Robert-Havemann-Gymnasium

Achillesstr. 79
13125 Berlin
Berlin

Fon: 030 - 9487851-1
Fax: 030 - 9487851-9
E-Mail senden
Web: http://www.robert-havemann-gymnasium.de

Berlin
Sprachen
Platz 19

Das Robert-Havemann-Gymnasium wird derzeit von rund 1000 SchülerInnen von der 7. bis zur 12. Klasse besucht. Es ist eine Schule mit naturwissenschaftlichem Profil. Das Gymnasium beherbergt ihrem Schwerpunkt gemäß eine umfangreiche Ausstattung im Bereich Physik und kooperiert im MINT-Bereich unterrichtsbezogen mit Einrichtungen in der Umgebung. Außerdem trägt das Robert-Havemann-Gymnasium die Auszeichnung "Berliner Klima Schule" für ihr Engagement im Bereich Klimafreundlichkeit.

Tagesplan

Der Unterricht beginnt um 8.00 Uhr und endet spätestens um 18.05 Uhr. Der Unterricht ist in Blöcken organisiert, welche aus zwei Teilen mit je 45 Minuten und einer 10 Minuten Pause bestehen. Zudem findet eine Essenspause, die in ihrer Länge und Zeitpunkt nach der Klassenstufe variiert: für 7. Klassen um 11.40 Uhr 20 Minuten, für alle anderen Stufen um 12.50 Uhr 15 Minuten.

G8/G9

Die Schule bietet das Abitur nach acht Schuljahren an (G8).

Auszeichnungen und Projekte

"Berliner Klima Schule"

Zuletzt bearbeitet von Valeria, Web-Research-Team Schulen.de am 05.01.2019

Alle Angaben sind ohne Gewähr und basieren ausschließlich auf Informationen, welche die Schule auf ihrer Webseite veröffentlicht. SCHULEN.DE übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der in diesem Schulprofil erfassten Angaben. Die Schule hat ihre Daten noch nicht bearbeitet und ergänzt.

Schulart

  • Gymnasium
  • Klassen 7 bis 12
  • Abitur (∅ 2017: 2,5)
  • Unterrichtssprache: Deutsch

Schulform

  • koedukativ
  • Ganztagsangebot

Zahlen

  • 1010 Schüler

Schwerpunkte

MINT

Schulleitung

Herr Josiger

Die Schulen.de Schulbewertung

In der Oberstufe des Robert-Havemann-Gymnasium können die Sprachen Englisch, Französisch, Latein und Spanisch als Leistungskurse belegt werden. Außerdem können Sprachzertifikate in Englisch und Französisch erworben werden, unter anderem die Diplome "TOEFL" in Englisch und "DELF" in Französisch. Die SchülerInnen der Schule nehmen regelmäßig an Wettbewerben wie "The Big Challenge" oder dem "Bundeswettbewerb Fremdsprachen" teil. Zudem wird im Freizeitbereich eine Französisch AG angeboten.

Angebotene Fremdsprachen

Fremdsprachen ab Klasse 7: Englisch, Französisch, Latein, Spanisch
Fremdsprachen ab Klasse 9: Französisch, Latein, Spanisch

Bilinguales Angebot

Keine Informationen zum Angebot.

Besonderes Sprachangebot

Keine Informationen zum Angebot.

Sprachen als Hauptfach- oder Leistungskurse in der Kursstufe

Englisch, Französisch, Latein, Spanisch

Zusatzangebote Fremdsprachen

Französisch

Vorbereitung auf Sprachzertifikate

Cambridge CAE (Englisch), Cambridge FCE (Englisch), Cambridge PET (Englisch), DELF (Französisch), TOEFL (Englisch)

Teilnahme an Fremdsprachenwettbewerben

Alte Sprachen Landes-/Bundeswettbewerb, Big Challenge, Internet-Teamwettbewerb des Institut français, Lebendige Antike

Partnerschulen

Colegio Alemán Stiehle in Cuenca (Ecuador), Seishu-High-School in Sapporo (Japan), Kaisei-Secondary-School (Japan)

Sprachreisen

regelmäßiger Austausch in zweijährigem Rhythmus mit der Partnerschule in Cuenca (Ecuador), regelmäßige Fahrten nach England für Schüler der Unter- und Mittelstufe (Großbritannien), regelmäßiger Austausch mit den Partnerschulen in Japan (Japan)

Verpflichtender Auslandsaufenthalt

Kein verpflichtender Auslandsaufenthalt.

Partner Fremdsprachen

Keine Partner.

Das Robert-Havemann-Gymnasium bietet die Fächer Mathematik, Biologie, Chemie, Physik und Informatik in der Oberstufe auch auf Leistungskursniveau an. SchülerInnen des Gymnasiums nehmen regelmäßig an Wettbewerben wie "Jugend forscht" oder dem "Informatik-Biber" teil. Außerschulisch werden eine Informatik AG sowie die Energie-Manager AG angeboten. Es besteht eine enge Kooperation mit dem "Gläsernen Labor" im "Max-Delbrück-Zentrum".

Besonderes MINT-Angebot

Klassen mit verstärktem MINT-Angebot: 11, 12

In der Oberstufe werden im Fach Physik die Zusatzkurse "Experimentalphysik", "Energie und Umwelt im Experiment" sowie "Astronomie" angeboten.

MINT Hauptfach- oder Leistungskurse in der Kursstufe

Biologie, Chemie, Informatik, Mathematik, Physik

Ausstattung MINT

Schülerlabor

Ex exitieren drei Schülerlabore des Fachbereichs Physik sowie eine mit einem Maschinenpark ausgestattete "Lernwerkstatt für Energie“ zum Bau von Funktionsmodellen rund um das Thema "Energie“.

Zusatzangebote MINT

Energie-Manager AG, Informatik AG

MINT Wettbewerbe

Informatik Biber, Jugend forscht, Känguru-Wettbewerb

MINT Reisen

Keine Informationen zum Angebot

MINT Veranstaltungen

Keine Informationen zum Angebot

MINT Partner

"Gläsernes Labor" im "Max-Delbrück-Zentrum"

Das Fach Musik kann in der Oberstufe als Leistungskurs gewählt werden. In der Oberstufe besteht zudem die Möglichkeit, einen Ergänzungskurs Chor zu belegen. Die diversen Arbeitsgemeinschaften, unter anderem der Chor, die Gitarre AG und Schülerbands, präsentieren ihre Arbeit regelmäßig bei schulinternen Veranstaltungen und Konzerten.

Besonderes Musikangebot

Verstärktes Musikangebot in Klassen 11, 12.

In der Sekundarstufe II besteht die Möglichkeit, einen Ergänzungskurs/Ensemblekurs Chor mit drei Wochenstunden zu belegen, den die SchülerInnen abiturrelevant einbringen können.

Musik als Hauptfach- oder Leistungskurs in der Kursstufe

Hauptfach- oder Leistungskurs in Musik wird angeboten

Ausstattung Musik

Nicht veröffentlicht

Zusatzangebote Musik

Chor, Gitarre, Instrumentalspiel, Schulband

Teilnahme an Musikwettbewerben

Keine Informationen zum Angebot

Musikreisen

Keine Informationen zum Angebot

Schulkonzerte

Keine Informationen zum Angebot

Kooperation Musikschule

Keine Kooperation

Partner

Keine Partner

In der Oberstufe kann das Fach Kunst auch als Leistungskurs belegt werden. Auch das Fach Darstellendes Spiel kann als abiturrelevanter Grundkurs gewählt werden. Jährlich finden Aufführungen der Theaterkurse der Oberstufe und der Theater AG statt.

Besonderes Angebot Kunst

Keine Informationen zum Angebot

Kunst* als Hauptfach- oder Leistungskurs in der Kursstufe

Hauptfach- oder Leistungskurs in Kunst wird angeboten.

* Name des Fachs kann je nach Bundesland abweichen.

Besonderes Angebot Theater

Keine Informationen zum Angebot

Theater* als Unterrichtsfach in der Kursstufe

Theater wird als Unterrichtsfach in der Kursstufe angeboten.

*Name des Fachs kann je nach Bundesland abweichen.

Ausstattung Kunst & Kreativ

Nicht veröffentlicht

Zusatzangebot Kunst & Kreativ

Theater AG

Wettbewerbe Kunst & Kreativ

Keine Informationen zum Angebot

Reisen Kunst/Theater/Kreativ

Keine Informationen zum Angebot

Kunstausstellungen

Keine Informationen zum Angebot

Theaterproduktionen

Keine Informationen zum Angebot

Partner Kunst & Kreativ

Keine Partner

Neben der Badminton AG und der Fitness AG verfügt das Robert-Havemann-Gymnasium über einen schuleigenen Volleyballverein, der regelmäßig Turniere ausrichtet und an Wettkämpfen teilnimmt. Außerdem nehmen SchülerInnen des Gymnasiums am Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" teil.

Besondere Angebote Sport

Keine Informationen zum Angebot

Sport* als Hauptfach- oder Leistungskurs in der Kursstufe

Keine Informationen zum Angebot

* Name des Fachs kann je nach Bundesland abweichen.

Ausstattung Sport

Sporthalle, Sportplatz

Zusatzangebot Sport

Badminton, Fitness, Volleyball

Wettbewerbe Sport

JtfO verschiedene Sportarten, Volleyballturnier

Sportreisen

Keine Informationen zum Angebot

Sportveranstaltungen

Keine Informationen zum Angebot

Partner Sport

Keine Partner

Die Fächer Geschichte, Deutsch, Geografie, Politikwissenschaft und Philosophie können in der Oberstufe auch als Leistungskurse belegt werden. SchülerInnen des Gymnasiums nehmen regelmäßig am Wettbewerb "Jugend debattiert" teil. Außerunterrichtlich können SchülerInnen an der Schülerzeitung und der Schülerfirma mitwirken oder sich in der Courage AG engagieren, die anstrebt den Titel "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" für die Schule zu erlangen.

Besonderes Angebot Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Keine Informationen zum Angebot

Hauptfach-/Leistungskurse in Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Deutsch, Ethik/Philosophie, Geografie/Erdkunde, Geschichte, Politische Weltkunde

Besondere Ausstattung Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Nicht veröffentlicht

Zusatzangebot Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Courage AG, Schülerfirma, Schülerzeitung

Wettbewerbe Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Jugend debattiert

Reisen Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Keine Informationen zum Angebot

Veranstaltungen Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Keine Informationen zum Angebot

Partner Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

"Friedrich-Ebert-Stiftung"

Digitale Infrastruktur

Zahl Schüler-PCs/Notebooks/Tablets: unbekannt
Tablet-/Notebook-Klasse: ja
Einsatz mobiler Geräte im Unterricht: unbekannt
Klassensätze Notebooks/Tablets: unbekannt
Zahl PC-Räume: 4
Zahl digitale Tafeln: weniger als 5
WiFi: SchulWiFi geschlossen mit Kennwort
IT-Infrastruktur: unbekannt

Digitales Informationssystem

Für SchülerInnen, LehrerInnen, Eltern

Webseite (ohne Login)

Digitales Informationssystem SchülerInnen

Klausur-/Testpläne, Moodle, News/Newsletter, Schultermine/-kalender, Vertretungsplan

Digitales Informationssystem Eltern

Klausurenplan, Moodle, News/Newsletter, Schulkalender/-termine, Vertretungsplan

Digitales Informationssystem LehrerInnen

Klausuren-/Testplan, Moodle, News/Newsletter, Schultermine/-kalender, Vertretungsplan

Partner digitales Infosystem

Keine Partner

Hausaufgabenbetreuung

Keine Hausaufgabenbetreuung

Förderangebote

Keine Förderangebote

Talentförderung

Keine Talentförderung

Ferienprogramm

Nicht veröffentlicht

Inklusion

Keine Informationen

Zusätzliche Ressourcen

SozialpädagogenIn

Team Teaching

Es liegen keine Informationen zu Team Teaching vor.

Partner individuelle Förderung

Keine Partner

Berufsorientierung

Teilnahme am "Girls' Day" und "Boys' Day"; zweiwöchiges Betriebspraktikum in Jahrgang 9;

Soziales Engagement

"Courage" AG

Ausstattung

  • Die Schule hat einen Kiosk/Verkaufsladen in dem Snacks gekauft werden können.
  • Die Schule hat eine Schulmensa mit eigener Küche.

Essensangebot

Mittagessen

Zubereitung der Speisen

Die Speisen (Mensa/Schulkiosk) werden von einem Caterer vorher zubereitet und geliefert.

Mahlzeitoptionen

Keine Informationen.

Werde ein Schulen.de Redakteur

Unterstütze das schulen.de-Team, indem du uns über noch nicht gelistete Angebote oder Fehler in diesem Schulprofil informierst.

Zum Feedbackformular

Toplistenpositionen

Deutschland Berlin
Gesamt
652 42
Sprachen
362 19
MINT
789 37
Deutsch & GesWi
1133 52
Musik
949 66
Kunst & Kreativ
1471 119
Sport
1760 97
Digitale Schule
419 36
Individuelle Förderung
3050 123

Eltern und Schüler bewerten mit

Gesamtnote 2,3    Weiterempfehlungsrate 67%
Schulorganisation 2,3
Engagement des Kollegiums 2,7
Schulklima 2,7
Lernerfolg 2,7
Ausstattung 1,7
Pflegezustand 2,0
3 Bewertungen
Gesamtnote 1,8

Schule im Aufbruch

Das Gymnasium ist eine allgemeinbildende Schule, die versucht, den Anforderungen gerecht zu werden. Natürlich zeigen sich Vorzüge, aber auch weniger gute Aspekte im Schulalltag und der Schulorganisation. Gut ist, dass seit einigen Jahren der Versuch spürbar ist, die Schule zu entwickeln. Einzelne Erfolge sind offensichtlich und andere werden hoffentlich noch zu erwarten sein.

Gesamtnote 2,5

Weiterempfehlung

Bezüglich dem Weiterempfehlen dieser Schule bin ich zweigespalten. Einerseits hat diese Schule sicherlich einige Punkte, welche dafür ausschlaggebend sind sie weiterzuempfehlen. Auf der anderen Seite jedoch gibt es genauso viele Punkte sie nicht weiterzuempfehlen, wie beispielsweise das Lehrerkollegium. In diesem gibt es genug Lehrer, bei denen sich kaum ein Schüler wünscht mit ihnen Unterricht zu haben.

Gesamtnote 2,7

Moderne Unterrichtsarbeit als Ausnahme und nicht als Regel

Zitat Schulhomepage "Eine solide und moderne Unterrichtsarbeit, die neuste Erkenntnisse der pädagogischen und psychologischen Wissenschaften integriert, ist die Kernaufgabe des Pädagogenteams."

Vorweg: Es gibt zahlreiche sympathische, engagierte Lehrer, die Methodenvielfalt bieten und Schüler zu Höchstleistungen bewegen können.

Da sich dieser Anspruch nicht als Standart im Pädagogenteam durchgesetzt hat, gibt es erhebliche Qualtitätsunterschiede.

So ist z.Bsp. vorherrschendes Instrument der Unterrichtsgestaltung das sog. Arbeitsblatt. Die Arbeitsblätter machen oft den Eindruck irgendwo aus irgendeinem einem Nachlass zu entstammen. Kleine DIN A5 Blätter mit Schriftgröße 3 im Querformat ohne Lochrand oder schräg reimkopierte Kopien sind der traurige Alltag.

Unterrichtsvorbereitung besteht dann offensichtlich nur in der Anfertigung von Kopien.

Im Pandemiefall bedeutet das, dass die Kopien in PDF´s umgewandelt werden und die Arbeitsblattkultur für die nächsten Generationen gesichert bleibt.

Unterrichtsgestaltung möchte ich nicht beurteilen, würde jedoch vermuten, dass durch Fokussierung auf Arbeitsblätter keine nennenswerten Qualitätssprünge erreicht werden.

Es gibt auch Lehrer (jung und alt), die mit medialer Vielfalt spannenden On- und Offline Unterricht bieten.

Bezüglich Lernerfolgskontrollen lässt sich feststellen, dass im allgemein die Benotungen ohne ergänzende Hinweise erfolgen. Klare Kommunikation , Transparenz der Leistungsbeurteilung wird begriffen als "Holepflicht" des Schülers. Nur selten agieren Lehrkräfte proaktiv. Wer nicht permanent nach seinen Noten fragt, hat eben Pech.

Die Leistungsbeurteilung für jede LEK oder Mitarbeit erfolgt auf Grund von zum Teil so granularen Kriterien, dass es nicht mehr glaubhaft ist insbesondere, weil die Einzelelemente der Bewertung nicht bekannt sind. Günstlingswirtschaft kann somit nicht mehr mit Sicherheit ausgeschlossen werden.

Mehrheitlich treten die Lehrkräfte distanziert, autoritär und abweisend auf. Der Schulleitung ist es nicht gelungen eine einheitliche Kultur zu schaffen, somit bleibt es Glückssache, ob man ein gutes Lehrerkollegium erwischt oder nicht.