Deutschland
MINT
Platz 31

Max-Planck-Gymnasium

Max-Planck-Straße 4
27749 Delmenhorst
Niedersachsen

Fon: 04221 - 998996-0
Fax: 04221 - 998996-40
E-Mail senden
Web: http://www.maxe-online.de

Das Bildungsangebot am Max-Planck-Gymnasium folgt dem Prinzip der Ausgewogenheit. Zu den drei großen Bereichen Naturwissenschaften, Sprachbildung, und Gesellschaftswissenschaften tritt die Musik als besonderer Schwerpunkt. Den SchülerInnen werden eine Reihe von Möglichkeiten individueller Schwerpunktsetzungen in ihrer Ausbildung eröffnet wie das MINT-Profil, das Musikprofil oder die Möglichkeit des bilingualen Unterrichts. Das Max-Planck-Gymnasium bietet seinen SchülerInnen eine umfassende und differenzierte Ausbildung. Die Schule wurde unter anderem ausgezeichnet als "MINT-EC-Schule" und als "Europaschule".

Pädagogisches Konzept

Das Gymnasium ist eine Europaschule. Als Europaschule bezeichnet man Schulen, die besondere Standards der intellektuellen Zusammenarbeit und der methodischen Innovation erfüllen. Die Aufgabe einer Europaschule ist es, Schülerinnen und Schülern auf ein Leben im gemeinsamen Europa vorzubereiten. Die Schwerpunkte sind: Dialog mit Menschen anderer Länder und Kulturen, Erwerb interkultureller Kompetenzen und Wissensvermittlung.

Tagesplan

Der Unterricht am Max-Planck-Gymnasium beginnt um 7:50 Uhr und endet um spätestens 16:50. Der Stundenplan ist in Doppelstunden aufgeteilt und zwischen jeweils zwei Doppelstunden ist immer eine Pause von mindestens 20 Minuten vorgesehen.

G8/G9

Die Schule bietet das Abitur nach neun Schuljahren an (G9).

Auszeichnung

"MINT-EC-Schule"; "Europaschule"; "Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage"; Erster Preis des Wettbewerbes "Schule des Jahres" für die Schülerfirma; "Ausbildungsschule des Studienseminars Oldenburg"

Zuletzt bearbeitet von Max-Planck-Gymnasium am 17.07.2021

Schulart

  • Gymnasium
  • Klassen 5 bis 13
  • Abitur
  • Unterrichtssprache: Deutsch

Schulform

  • Öffentliche Schule
  • koedukativ
  • Ganztagsschule offen

Zahlen

  • 1000 Schüler

Schwerpunkte

MINT, Musik, Sport, Theater

Schulleitung

Frau OStD' Katrin Wutschke

Die Schulen.de Schulbewertung

Das Max-Planck-Gymnasium bietet die Sprachen Englisch, Französisch, Latein und Spanisch an, davon Englisch, Französisch und Latein auf Leistungskursniveau in der Oberstufe. Es gibt ein umfangreiches bilinguales Angebot auf Englisch, sowie diverse AGen (z. B. Italienisch). Die SchülerInnen haben die Möglichkeit, Sprachzertifikate wie das "Cambridge"-Zertifikat, "DELF" oder das "Latinum" zu erwerben und es werden zahlreiche Austauschprogramme angeboten. Auch gibt es eine regelmäßige Teilnahme am Sprachwettbewerb "The Big Challenge".

Angebotene Fremdsprachen

Fremdsprachen ab Klasse 5: Englisch
Fremdsprachen ab Klasse 6: Französisch, Latein, Spanisch
Fremdsprachen ab Klasse 8: Latein
Fremdsprachen ab Klasse 11: Spanisch

Bilinguales Angebot

Bilinguales Angebot in Englisch

In den Jahrgängen 7 bis 10 werden Fächer wie Politik-Wirtschaft, Erdkunde oder Geschichte bilingual unterrichtet. Dieses Angebot ist in klassenübergreifenden Kursen organisiert.

Besonderes Sprachangebot

Keine Informationen zum Angebot.

Sprachen als Hauptfach- oder Leistungskurse in der Kursstufe

Englisch, Französisch, Latein

Zusatzangebote Fremdsprachen

Bundeswettbewerb Fremdsprachen AG, Business English, Cambridge Certificates AG, DELE AG, DELF AG, Deutsch als Fremdsprache, Englisch, English theatre, eTwinning, Französisches Theater, Italienisch, Model United Nations (MUN)

Sprachlich interessierte SchülerInnen der Mittelstufe können im achten Schuljahr Latein als dritte Fremdsprache dazuwählen. Interessierte der Oberstufe können in Jahrgang 11 Spanisch als neu beginnende Fremdsprache dazuwählen.

Vorbereitung auf Sprachzertifikate

Cambridge CAE (Englisch), Cambridge FCE (Englisch), DELE (Spanisch), DELF (Französisch), Goethe-Zertifikat (DaF), Großes Latinum (Latein), Latinum (Latein)

Teilnahme an Fremdsprachenwettbewerben

Big Challenge, Model United Nations

SchülerInnen, die eine Teilnahme am Bundeswettbewerb der Fremdsprachen erwägen, werden von einer Lehrkraft bei regelmäßig stattfindenden Treffen beraten und betreut.

Erfahrungen im Ausland

Als Europaschule pflegen wir nicht nur regelmäßige Austauschbegegnungen mit unseren festen Partnerschulen, sondern beteiligen uns auch an weiteren Angeboten, wie z.B. das Brigitte Sauzay Programm (Frankreich). Über Europas Grenzen hinaus stellen wir unseren SchülerInnen verschiedene Programme wie YFU oder die Austauschangebote des Rotary Clubs vor. Aktuell bereiten sich in diesem Zusammenhang zwei Schüler auf ein Schuljahr in Brasilien vor, das Max-Planck-Gymnasium wird im Gegenzug einen Gast aus Taiwan begrüßen. Ferner unterstützen wir Praktika, die in Jahrgang 11 im Ausland absolviert werden.

Partnerschulen

Lahden lyseo Lahti (Finnland), Gymnasium Winkler Prins Veendam (Niederlande), Collège Henri Wallon, Méricourt bei Lens (FRA) (Frankreich), Eurocolegio CASVI, Villaviciosa bei Madrid (SPA) (Spanien), Wollaston School, Wellinborough, Northhamptonshire (UK) (Großbritannien), Liceo Statale Enrico Medi aus Senigallia (AN) (Italien), Karol-Lipinski-Gymnasium Lublin (Polen)

Sprachreisen

Lateinfahrt nach Xanten (Deutschland), Austausch mit der Wollaston School, Wellinborough, Northhamptonshire, England (Großbritannien), Austausch mit dem Eurocolegio CASVI, Villaviciosa bei Madrid (SPA) (Spanien), Austausch mit dem Collège Henri Wallon, Méricourt bei Lens (FRA) (Frankreich)

Verpflichtender Auslandsaufenthalt

Kein verpflichtender Auslandsaufenthalt.

Partner Fremdsprachen

Keine Partner.

Das Max-Planck-Gymnasium legt besonderen Wert auf den Fachbereich MINT. In der Oberstufe werden die Fächer Mathematik, Biologie, Chemie, Physik und Informatik auf Leistungskursniveau angeboten. Das Max-Planck-Gymnasium trägt den Titel "MINT-EC-Schule". Die Schule verfügt über moderne Fachräume, einen eigenen Garten und einen eigenen Teich, sowie diverse AGs im Bereich MINT. Es gibt eine regelmäßige Teilnahme an einer Vielzahl von Wettbewerben wie "Jugend forscht"oder "Heureka", sowie Kooperationen mit zahlreichen Unternehmen und Institutionen.

Besonderes MINT-Angebot

Klassen mit verstärktem MINT-Angebot: 8, 9, 10

Das Max-Planck-Gymnasium bietet ein MINT-Profil für die Jahrgänge 8 bis zum Jahrgang 10 an. In dieser Profilklasse liegt ein besonderer Fokus auf den Naturwissenschaften, Informatik wird als eigenständiges Fach unterrichtet und im neunten Jahrgang wird ein naturwissenschaftliches Praktikum durchgeführt, in dem die SchülerInnen eigenständig an einer Forschungsfrage arbeiten.

MINT Hauptfach- oder Leistungskurse in der Kursstufe

Biologie, Chemie, Informatik, Mathematik, Physik

MINT Auszeichnungen

MINT-EC-Schule

Ausstattung MINT

3D-Druckstation, Arduino Microcontroller, Biotop, Lego Mindstorms, Roboter, Schulgarten/Gärtnerei, Solaranlage

Das Max-Planck-Gymnasium besitzt für alle Naturwissenschaften modern ausgestattete Fachräume und zudem zwei Computerräume, die unter anderem für den Informatikunterricht genutzt werden. Für alle naturwissenschaftlichen Fächer ist eine hinreichende Anzahl an Material für Schülerexperimente (Mikroskope, Experimentierkästen, Roboter, Mikro-Controller) vorhanden.

Zusatzangebote MINT

3D-Druck, Arduino, Bühnen-/Licht-/ Tontechnik, Chemie AG, Informatik AG, Informatik für Mädchen, Jugend forscht AG, Knobel AG, Lego Mindstorms, Medienkompetenz, Programmierung verschiedene, Python, Robotik, Schüler experimentieren AG, Schulgarten, Schulsanitäter, Scratch

Im MINT-Bereich bietet das Max-Planck-Gymnasium eine Vielzahl an Zusatzangeboten in Form von Arbeits- und Interessensgemeinschaften an.

MINT Wettbewerbe

Bundeswettbewerb Informatik, Das ist Chemie, Dechemax, Heureka! Mensch und Natur, Informatik Biber, Internationale Biologieolympiade, Internationale Physikolympiade, Jugend forscht, Jugendwettbewerb Informatik, Känguru-Wettbewerb, Lange Nacht der Mathematik, Mathe im Advent, Mathematik-Olympiade, Physik im Advent, Schüler experimentieren

Am Max-Planck-Gymnasium besteht die Möglichkeit, an einer Reihe von MINT-Wettbewerben teilzunehmen. Dabei werden sowohl Wettbewerbe für die Breite angeboten, bei denen sich alle SchülerInnen ohne Vorbereitung ausprobieren können (z. B. Känguru-Wettbewerb, Informatik-Biber), als auch Wettbewerbe, für die sich SchülerInnen gezielt in Arbeits- und Interessensgemeinschaften intensiv vorbereiten (z. B. Jugend forscht, Mathe-Olympiade).

MINT Reisen

Keine Informationen zum Angebot

MINT Veranstaltungen

Kompetenztag "MINT und Kreativität" (2019), MINT-Akademie für Jg. 7 bis 10: Chemie-Show und Wetterballon (2019), MINT-Akademie für Jg. 4 bis 6 (2019), Seit 2019 ist das Max-Planck-Gymnasium Mitglied im Schülerforschungszentrum Nordwest. Innerhalb dieses Verbunds können Schülerinnen und Schülern unterschiedliche Workshops an anderen Schulen besuchen. (2020)

MINT Partner

Nationales Exzellenznetzwerk MINT-EC; Schülerforschungszentrum Nordwest XPeriment; Deutsches Luft- und Raumfahrtszentrum; Airbus Bremen; Smile - IT für Mädchen; Fraunhofer Mevis; Hertz Systemtechnik; Universität Bremen; Universität Oldenburg; Verband der Chemischen Industrie; Hanse- Wissenschaftskolleg Delmenhorst; Deutsches Rotes Kreuz; Malteser Hilfsdienst

Der Fachbereich Musik spielt am Max-Planck-Gymnasium eine tragende Rolle. So wird das Fach auch in der Oberstufe auf Leistungskursniveau angeboten. Es gibt einen Chor und die Theater mit Musik-AG für die Unterstufe, einen Chor für Interessierte der Mittel- und Oberstufe, ein Orchester und eine Musiktheater AG. Es gibt eine jährliche Musikfahrt und Kooperationen mit Institutionen wie den Bremer Philharmonikern.

Besonderes Musikangebot

Verstärktes Musikangebot in Klassen 5, 6, 7, 8, 9, 10.

Das Max-Planck-Gymnasium bietet seit mittlerweile 25 Jahren in den Jahrgängen 5 bis 10 eine Musik-Profilklasse an. Die Musikpraxis am MPG besitzt somit eine lange Tradition, wovon die Ausgestaltung des Musikprofils profitiert. Die im Jahrgang 5 eingerichtete Musikklasse richtet sich an musikinteressierte Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen Instrumenten und Instrumentalerfahrung, die in einem Klassenorchester zusam­menkommen, das fünf Jahre lang – von Klasse 6 bis Klasse 10 – gemeinsam musiziert. Es gehört zum Konzept des Musikprofils am MPG, dass Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen In­strumenten und Instrumentalerfahrungen in einer Musikprofilklasse im Jahrgang 5 zusammentreffen. Einzige Voraussetzung ist ein grundsätzliches Interesse an der Musik und am Instrumentenspiel; alle Schülerinnen und Schüler werden – ungeachtet ihrer unterschiedlichen Musikerfahrung – im Klassenensemble nach ihren Möglichkeiten beteiligt. Die Musikpraxis besitzt in der Musikprofilklasse eine besondere Bedeutung: Das gemeinsame Musi­zieren im Klassenensemble fördert und stärkt das Musikverständnis, wovon die musiktheoretische Ausbildung vergleichbar profitiert wie die musikpraktische Leistungsentwicklung..

Der Unterricht im Fach Musik erhält deshalb bereits in den unteren Jahrgängen eine besondere Ausprägung, die sich in einer erhöhten Stundenzahl im Fach Musik abbildet: In den Jahrgängen 6 bis 10 wird der Unterricht im Fach Musik durchgängig in den Musikprofilklassen vierstündig unterrichtet, davon sind zwei Stunden ausgewiesene Praxisstunden. Darüber hinaus nutzen viele Kinder der Musikprofilklasse das Angebot der zahlreichen Musik-Arbeitsgemeinschaften oder Interessensgemeinschaften.

Musik als Hauptfach- oder Leistungskurs in der Kursstufe

Hauptfach- oder Leistungskurs in Musik wird angeboten

Ausstattung Musik

Bandraum, Klavier, Tonstudio

Zusatzangebote Musik

Chor, Mittelstufenchor, Musiktheater, Orchester, Tonstudio/Tontechnik, Unterstufenchor

Teilnahme an Musikwettbewerben

Keine Informationen zum Angebot

Musikreisen

Schüleraustausch mit dem Musik-Fachgymnasium Karol Lipinski, Lublin, Polen (2018)

Schulkonzerte

Jährliche Aufführung einer Produktion der "Musiktheater"-AG (Jge 8-13) (2019), Jährliche Aufführung einer Produktion der AG "Theater mir Musik" (Jge 5/6) (2019), Jährliches Konzert für die Öffentlichkeit, gemeinsam mit dem Musik-Fachgymnasium Karol Lipinski aus Lublin, Polen (2019)

Kooperation Musikschule

Die Schule arbeitet mit einer örtlichen Musikschule zusammen.

Partner

Bremer Philharmoniker; Bremer Shakespeare Company; Musikschule Delmenhorst

Kunst wird am Max-Planck-Gymnasium in der Oberstufe auf Leistungskursniveau angeboten. Ferner werden die Schüler_innen bereits früh (ab Klasse 7) an das projektbasierte Werkstattprinzip herangeführt, das die Schüler_innen ermutigt, eigenständig und individuell kreativ zu werden. Einige Klassenarbeiten werden durch Projektpräsentationen, die multimedial ausgerichtet sind, ersetzt. Es gibt verschiedene Theater AGen und es finden regelmäßig Aufführungen statt. Zudem kooperiert das Max-Planck-Gymnasium mit der "vomhörensehen Medienagentur Bremen", mit der jährlich in Jahrgang 11 ein einwöchiger Filmworkshop zum Thema Gesundheit veranstaltet wird. Die Jugendlichen schreiben ein eigenes Storyboard und erlernen Grundkenntnisse einer Filmproduktion, die sie praktisch anwenden und sich dabei kreativ mit dem Thema Gesundheit auseinandersetzen.

Besonderes Angebot Kunst

Keine Informationen zum Angebot

Kunst* als Hauptfach- oder Leistungskurs in der Kursstufe

Hauptfach- oder Leistungskurs in Kunst wird angeboten.

* Name des Fachs kann je nach Bundesland abweichen.

Besonderes Angebot Theater

Keine Informationen zum Angebot

Theater* als Unterrichtsfach in der Kursstufe

Theater wird als Unterrichtsfach in der Kursstufe angeboten.

*Name des Fachs kann je nach Bundesland abweichen.

Ausstattung Kunst & Kreativ

Schultheater/Theaterraum

Zusatzangebot Kunst & Kreativ

Musiktheater/Musical, Theater AG

Wettbewerbe Kunst & Kreativ

Keine Informationen zum Angebot

Reisen Kunst/Theater/Kreativ

Keine Informationen zum Angebot

Kunstausstellungen

Keine Informationen zum Angebot

Theaterproduktionen

Aufführung der AG Theater mit Musik: "Rusalka. Zehn Wörter bis zum Glück" (2018), Aufführung der AG Musiktheater "Swinging Berlin" (2018)

Partner Kunst & Kreativ

vomhörensehen Medienagentur Bremen

Das Fach Sport kann in der Oberstufe am Max-Planck-Gymnasium auf Leistungskursniveau belegt werden. Die Schule verfügt über mehrere Sporthallen und einen Sportplatz. Es gibt diverse AGs wie zum Beispiel eine Basketball und eine Fußball AG und es wird regelmäßig an Wettbewerben wie "Jugend trainiert für Olympia" teilgenommen. Weiterhin findet eine jährliche Skiexkursion statt.

Besondere Angebote Sport

Keine Informationen zum Angebot

Sport* als Hauptfach- oder Leistungskurs in der Kursstufe

Hauptfach- oder Leistungskurs in Sport* wird angeboten.

* Name des Fachs kann je nach Bundesland abweichen.

Ausstattung Sport

Sporthalle, Zweite Sporthalle in Mitbenutzung, DFB-Minispielfeld, Schwimmhalle in Mitbenutzung, Spielgeräte, Sportplatz, Tischtennisplatten

Zusatzangebot Sport

Badminton, Basketball, Bewegte Pause, Discgolf, Fußball, Handball, Hockey, Sportabzeichen, SporthelferInnen/-mentorInnen, Tischtennis

Wettbewerbe Sport

Bundesjugendspiele (verschiedene Sportarten), JtfO Fußball, JtfO Handball, JtfO Hockey, JtfO verschiedene Sportarten, Sportabzeichen Schulwettbewerb, Werder-Cup

Sportreisen

Jährliche Skiexkursion in Jahrgang 11 (2018)

Sportveranstaltungen

Keine Informationen zum Angebot

Partner Sport

SV Werder Bremen

Am Max-Planck-Gymnasium werden in der Oberstufe die Fächer Deutsch, Politik/Wirtschaft, Geschichte und Erdkunde auf Leistungskursniveau angeboten. Es gibt eine Schülerfirma, sowie eine Lese-AG. Es gibt eine regelmäßige Teilnahme an Wettbewerben wie "Jugend debattiert" und eine jährliche mehrtägige Rhetorikfahrt in Jahrgang 10. Zudem kooperiert das Max-Planck-Gymnasium mit diversen Institutionen wie zum Beispiel dem Nordwestdeutschen Museum für Industriekultur.

Besonderes Angebot Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Keine Informationen zum Angebot

Hauptfach-/Leistungskurse in Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Deutsch, Geografie/Erdkunde, Geschichte, Politik und Wirtschaft

Besondere Ausstattung Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Nicht veröffentlicht

Zusatzangebot Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Berufsorientierung, Bewerbungstraining, Bibliotheks AG, Bücher-/Leseclub, Deutsch AG, Geschichts AG, Jugend debattiert, Juniorwahl, Kreatives Schreiben, Literatur AG, Mediation/ Streitschlichter, Medienscouts, Model European Parliament, Model United Nations (MUN), Öffentlichkeitsarbeit AG, Rhetorik, Schülerfirma

Wettbewerbe Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Bundesweiter Vorlesetag, Europäischer Wettbewerb, Future Lab - Planspiel, Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten (Körber-Stiftung), Jugend debattiert, Model European Parliament, Model United Nations (MUN), Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels

Reisen Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Jährliche mehrtägige Rhetorikfahrt in Jahrgang 10 (2018)

Veranstaltungen Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Besuch des 10. Jahrgangs durch eine(n) Europaabgeordnete(n), gemeinsame Diskussion aktueller politischer Themen (2018)

Partner Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Nordwestdeutsches Museum für Industriekultur; Stadtbücherei Delmenhorst; Katholische und evangelische Kirche Delmenhorst

Das Max-Planck-Gymnasium verfügt über eine moderne, digitale Ausstattung mit Beamern und Dokumentenkameras in fast allen Klassen- und Fachräumen. Zudem bietet das Max-Planck-Gymnasium zwei Computerräume, einen Notebook-Klassensatz und einen Tablet-Klassensatz. Die Verwaltung aller Geräte erfolgt durch einen IServ-Server, der zudem jeder Lehrkraft und jeder Schülerin/jedem Schüler eine Email-Adresse zur Verfügung stellt.

Digitale Infrastruktur

Zahl Schüler-PCs/Notebooks/Tablets: mehr als 50
Tablet-/Notebook-Klasse: ja
Einsatz mobiler Geräte im Unterricht: ja
Klassensätze Notebooks/Tablets: 2
Zahl PC-Räume: 2
Zahl digitale Tafeln: weniger als 5
WiFi: SchulWiFi geschlossen mit Kennwort
IT-Infrastruktur: IT-Infrastruktur betreut durch LehrerIn oder Fachschaft

Digitales Informationssystem

Für SchülerInnen, LehrerInnen, Eltern

Webseite (ohne Login), Webseite (mit Login), App (WebApp, IOS, Android), Infobildschirme in der Schule

Digitales Informationssystem SchülerInnen

AG Wahl, Austausch von Dokumenten, Infobildschirme in der Schule, Klausur-/Testpläne, mobile SchulApp, News/Newsletter, Schultermine/-kalender, Vertretungsplan

Digitales Informationssystem Eltern

News/Newsletter, Schulkalender/-termine, Vertretungsplan

Digitales Informationssystem LehrerInnen

Austausch Dokumente für KollegInnen, Austausch Dokumente für SchülerInnen, Gerätebuchung, Klausuren-/Testplan, News/Newsletter, Raumbuchung, Schultermine/-kalender, Stundenplan, Vertretungsplan

Partner digitales Infosystem

IServ

Insbesondere für die 5. und 6. Klassen bietet das Max-Planck-Gymnasium eine Vielzahl an Förder- und Unterstützungsangeboten, um den SchülerInnen einen gelungenen Start an der Schule zu ermöglichen. Neben einer Hausaufgabenbetreuung, Lerntraining und fachbezogenen Förderangeboten, ist eine Lernberatung in Kleingruppen fest im Stundenplan integriert. Zudem werden die Hauptfächer teilweise im Halbgruppenunterricht erteilt, in dem die SchülerInnen individuell stärker gefördert werden.
Zur Talentförderung können die SchülerInnen Arbeitsgemeinschaften aus unterschiedlichen Bereichen wählen. Besonders talentierte SchülerInnen werden von den Lehrkräften für Interessensgemeinschaften vorgeschlagen und können dort ihr Potenzial voll entfalten.

Hausaufgabenbetreuung

Hausaufgabenbetreuung in Klasse 5

Förderangebote

Deutsch als Fremdsprache, Jungenförderung, Kommunikationstraining, Kompetenztraining, Lernentwicklungsgespräche, Lerntraining, Leseförderung, Lese- und Rechtschreibförderung, Mädchenförderung, Mathematik-Förderung, Methodentraining, Nachhilfe/ Förderkurs Gruppe, Schreibtraining, SchülerInnen fördern SchülerInnen, Sprachförderung, Talentförderung

Es gibt am Max-Planck-Gymnasium Förderkurse in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik.

Talentförderung

Das Max-Planck-Gymnasium bietet im Rahmen der Begabungsförderung verschiedene sogenannte "Interessengemeinschaften" an: "Deutsch Plus", "Rhetorik / Jugend debattiert" und "Literatur und Kunst. Buchprojekt". Weiterhin gibt es Schülerakademien für SchülerInnen mit besonderen Begabungen. Außerdem gibt es eine Schülerakademie Naturwissenschaft und Kompetenztage zu naturwissenschaftlichen Themen.

Ferienprogramm

Nicht veröffentlicht

Inklusion

Zwei blinde Schülerinnen besuchen seit dem 5. Jahrgang das MPG. Eine der beiden ist aktuell in der Abiturprüfung. Die andere Schülerin besucht den Jahrgang 8. Beide Schülerinnen besuchen das Musikprofil und sind erfolgreich in ihrer Schulbiografie.

Zusätzliche Ressourcen

BeratungslehrerIn, Schülercoach, SchulseelsorgerIn

Team Teaching

Schule setzt teilweise eine zweite pädagogische Fachkraft ein, um in der Klasse einen binnendifferenzierten Unterricht anzubieten oder einzelne Schüler/innen besonders zu fördern.

Partner individuelle Förderung

Keine Partner

Berufsorientierung

Das Max-Planck-Gymnasium bietet ein sogenanntes "CyberMentoring"-Programm für MINT-interessierte SchülerInnen an; Zukunftstag; Obligatorisches zweiwöchiges Betriebspraktikum in Jahrgang 11; Kooperationsprojekt „Mobilität der Zukunft“; Beratung durch die Bundesagentur für Arbeit; Teilnahme an der Vocatium-Messe; Hochschulpraxistage; ALUMNI-Berufs- und Bildungsmesse; Zusammenarbeit mit der "Barmer GEK"; Assessment–Center, Bewerbungstraining (Jg 10), Business Knigge (Jg 11) in Kooperation mit der AOK

Soziales Engagement

Spendenprojekt für Bildungszentren in Bangladesh; Jährliche Weihnachtsbasar Spende an eine regionale Einrichtung, die sich für Kinder einsetzt, Kurse zur Suchtprävention in Jahrgang 6 und 9; Workshop gegen Mobbing in Jahrgang 7; "Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage",

Ausstattung

  • Die Schule hat einen Kiosk/Verkaufsladen in dem Snacks gekauft werden können.
  • Die Schule hat eine Schulmensa mit eigener Küche.

Essensangebot

Mittagessen, Snackangebot

Zubereitung der Speisen

Keine Informationen.

Mahlzeitoptionen

Es besteht die Möglichkeit zwischen verschiedenen Gerichten zu wählen. Es gibt ein Snackangebot.

Werde ein Schulen.de Redakteur

Unterstütze das schulen.de-Team, indem du uns über noch nicht gelistete Angebote oder Fehler in diesem Schulprofil informierst.

Zum Feedbackformular

Toplistenpositionen

Deutschland Niedersachsen
Gesamt
104 13
Sprachen
52 13
MINT
31 5
Deutsch & GesWi
97 8
Musik
165 18
Kunst & Kreativ
474 31
Sport
232 18
Digitale Schule
226 24
Individuelle Förderung
92 8

Eltern und Schüler bewerten mit

Gesamtnote 4,0    Weiterempfehlungsrate 0%
Schulorganisation 4,0
Engagement des Kollegiums 4,0
Schulklima 4,0
Lernerfolg 2,0
Ausstattung 5,0
Pflegezustand 5,0
1 Bewertung
Gesamtnote 4,0

"Gute alte Schule"

Zwar gibt es einige gute und motivierte Lehrerinnen und Lehrer, aber der Mief aus vergangen Tagen hängt doch schwer in den alten Gängen und veralteten Klassenräumen. Diesen Muff veralteter Pädagogik scheint auch die neue Schulleitung leider nicht durch frischen Wind vertreiben zu wollen.
Dass in dem Gebäude für Klasse 5 und 6 keine Beamer installiert werden können, da in den Decken scheinbar Aspest steckt ist ebenso traurig, wie das Fehlen eines Schulpädagogen. "Problemschüler/innen" werden lieber an andere Schulen "wegempfohlen", statt dass ernsthaft versucht wird, ihnen zu helfen. Zudem werden immer wieder Referendare/innen auf die Klassen losgelassen, die scheinbar vom Kollegium so schlecht betreut werden, dass sie plötzlich aufgeben oder am Ende durchfallen. Den Ruf als schlechte Ausbildungsschule hat das Maxe weg.
Ich würde meine Kinder hier nicht zur Schule schicken.