Gymnasium bei St. Stephan

Gallusplatz 2
86152 Augsburg
Bayern

Fon: 0821 - 324-18500
Fax: 0821 - 324-18505
E-Mail senden
Web: http://www.st-stephan.de

Deutschland
Gesamtwertung
Platz 5

Das staatliche Gymnasium bei St. Stephan in Augsburg hat derzeit 600 Schüler/-innen.

Das Gymnasium ist als "MINTfreundliche Schule" und "Digitale Schule" ausgezeichnet und ist ein "Kompetenzzentrum für Begabungs- und Begabtenförderung". Dieses Schulprofil erhielt die Schule nach einem intensiven Schulentwicklungsprozess als eines von acht bayerischen Gymnasien im Jahr 2015.

Die Schule bietet einen humanistischen Zweig mit der Sprachenfolge Latein, Englisch und Griechisch sowie einen musischen Zweig mit verstärktem Musik- und Instrumentalunterricht ab Klasse 5. In beiden Zweigen können die Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 10 die 1. (Latein) oder 2. Fremdsprache (Englisch) ersetzen durch Französisch.

Die Schule bietet darüber hinaus Modellklassen für hochbegabte Kinder an, in denen diese besondere Unterstützung und Förderung erfahren.

An der Schule gibt es ein Angebot der offenen Ganztagesschule in Kooperation mit der Benediktinerabtei St. Stephan.

Pädagogisches Konzept

Die Schule hat ein Leitbild erarbeitet: "Der Mensch im Mittelpunkt". Bausteine dieses Leitbilds sind die Aspekte "Gemeinschaft leben und Verantwortung übernehmen", "Werte schätzen lernen und Verbundenheit erleben", Begabungen entfalten und Fähigkeiten entwickeln", Sich musisch und künstlerisch ausdrücken", Im Erforschen der Welt Orientierung für die Zukunft gewinnen" und "Die Gegenwart in der Antike verwurzeln".

Im musisch-ästhetischen Bereich bietet die Schule eine große Fülle an Wahlunterricht an:
- Großes Orchester (Sinfonieorchester mit ca. 90 Schülern/-innen)
- Sinfonietta (Vororchester mit ca. 50 Schülern/-innen)
- Junior Bigband (ca. 50 Schüler/-innen)
- Senior Bigband "JazzTube" (ca. 25 Schüler/-innen)
- Großer Chor (ca. 70 Schüler/-innen)
- Unterstufenchor (ca. 20 Schüler/-innen)
- Theatergruppe der Unterstufe (ca. 25 Schüler/-innen)
- Theatergruppe der Mittel- und Oberstufe (ca. 15 Schüler/-innen)
- Ölmalerei
- Plastisches Gestalten

Im Bereich der Individuellen Förderung hat die Schule verschiedene Konzepte ausgearbeitet und setzt diese systematisch um:
- Wahlintensivierungen in den Jahrgangsstufen 9 und 10 nach indvidueller Schwerpunktsetzung gegliedert: "Vertiefung und Unterstützung" (z.B. Basiskurse in Mathematik und Latein), "Talent und Interesse" (z.B. Experimentierkurse in der Chemie und 3D-Druck) sowie "Persönlichkeitsentfaltung" (z.B. Rhetorik und Theater).
- "Lernsprechstunde": Pool an Lehrkräften, die in der Mittagspause zur Verfügung stehen, um Schülern/-innen in Fachfragen schnelle, unkomplizierte Hilfestellung zu geben;
- "Lernpraxis": Pool an Lehrkräften, die als Mentoren bzw. Lerncoaches agieren und Schüler/-innen über längere Zeiträume begleiten können.

Die Schule vertieft derzeit im Rahmen des systematisch angelegten Schulentwicklungsprozesses zwei Unterthemen:
- CyberMentorPlus: Projekt in Zusammenarbeit mit der Universität Erlangen-Nürnberg zur MINT-Förderung von Schülerinnen,
- Optimierung bestehender Mentoring-Konzepte an der Schule in Zusammenarbeit mit der Universität Regensburg.

In den Modellklassen für Hochbegabte gibt es folgendes pädagogische Konzept:
- kleinere Klassen
- Enrichment- statt Intensivierungsstunden (z.B. Robotik, Literatur, Archäologie)
- Schwerpunktsetzung ab der 8. Klasse: humanistischer, musischer oder naturwissenschaftlich-technologischer Schwerpunkt
- Zugang zu besonderen Förderangeboten externer Partner (z.B. Seminare des Bayerischen Elitenetzwerks)
- Persönliche, schriftliche Rückmeldungen zu den Zeugnissen;

Tagesplan

Der Unterricht fängt um 8.00 Uhr an und endet spätestens um 16.45 Uhr. Von 13.00 bis 13.45 Uhr gibt es eine lange Mittagspause. Vormittags sind zwei Pausen mit 20 (9.30 bis 9.50 Uhr) und 10 Minuten (11.20 bis 11.30 Uhr) vorhanden.

G8/G9

Die Schule bietet das Abitur nach neun Schuljahren an (G9).

Derzeit befinden sich die Jahrgangsstufen 5 bis 7 im neunjährigen, die übrigen Jahrgangsstufen im achtjährigen Gymnasium.

An der Schule können zwei Sprachzertifikate erworben werden:
- Cambridge Certificate
- DELF-Prüfung Französisch mit schuleigenen ausgebildeten DELF-Prüferinnen

Auszeichnung

"MINTfreundliche Schule";
"Digitale Schule"
"Kompetenzzentrum für Begabungs- und Begabtenförderung";
"Berufswahl-Siegel"-Schule
"Projektschule Bayern - Hessen - Sachsen": Zusammenarbeit mit Partnerschulen in Fulda und Leipzig im Bereich der Begabten- und Begabungsförderung
"Teilnehmende Schule im bundesweiten LemaS-Projekt": Zusammenarbeit mit 300 Schulen in der Bundesrepublik, mit den Universitäten Regensburg und Erlangen-Nürnberg im Bereich der Begabten- und Begabungsförderung

Zuletzt bearbeitet von Gymnasium bei St. Stephan am 17.04.2020

Schulart

  • Gymnasium
  • Klassen 5 bis 12
  • Abitur
  • Unterrichtssprache: Deutsch

Schulform

  • Öffentliche Schule
  • koedukativ
  • Ganztagsschule offen

Zahlen

  • 600 Schüler
  • 23 Klassen
  • ∅ Klasse: 26,1

Schwerpunkte

Deutsch & GesWi, Kunst, MINT, Musik, Sprachen, Theater

Schulleitung

Herr OStD Bernhard Stegmann

Die Schulen.de Schulbewertung

Die SchülerInnen des Gymnasiums bei St. Stephan haben Latein als erste Fremdsprache sowie Englisch als zweite Fremdsprache. Die SchülerInnen im humanistischen Zweig haben Griechisch als dritte Fremdsprache. Alle SchülerInnen können ab der 10. Klasse Französisch belegen und hierfür die erste oder zweite Fremdsprache ablegen. An der Schule ist es möglich, das "Cambridge FCE", das "Cambridge CAE" sowie das "DELF" Sprachzertifikat zu erwerben. Das Gymnasium verfügt über mehrere Partnerschulen in verschiedenen Ländern, mit denen regelmäßig Austausche durchgeführt werden.

Angebotene Fremdsprachen

Fremdsprachen ab Klasse 5: Latein
Fremdsprachen ab Klasse 6: Englisch
Fremdsprachen ab Klasse 8: Griechisch
Fremdsprachen ab Klasse 10: Französisch

Bilinguales Angebot

Keine Informationen zum Angebot.

Besonderes Sprachangebot

Klassen: 5

Die drei Profilfremdsprachen Latein, Englisch und Griechisch werden an der Schule unter anderem auch durch den Einsatz von zusätzlichen Wochenstunden gefördert. Darüber hinaus gibt es in den drei Sprachen sowohl Plus- wie auch Unterstützungskurse, welche die Schülerinnen und Schüler wählen können.

Sprachen als Hauptfach- oder Leistungskurse in der Kursstufe

Altgriechisch, Englisch, Französisch

Zusatzangebote Fremdsprachen

DELF AG, Italienisch, Neugriechisch

An der Schule können Schülerinnen und Schüler das Wahlfach Italienisch in den Jahrgangsstufen 8 - 10 belegen.
Da es einen Schüleraustausch mit Ioaninna in Griechenland gibt, bietet die Schule auch einen Wahlkurs Neugriechisch an.

Vorbereitung auf Sprachzertifikate

Cambridge CAE (Englisch), Cambridge FCE (Englisch), DELF (Französisch), Graecum (Altgriechisch), Großes Latinum (Latein), Latinum (Latein)

Teilnahme an Fremdsprachenwettbewerben

Alte Sprachen Landes-/Bundeswettbewerb, Big Challenge, Bundeswettbewerb Fremdsprachen, Cinéfête, Europäischer Altgriechisch-Wettbewerb, Griechisch-Olympiade, Pegalogos-Wettbewerb, Vorlesewettbewerb Fremdsprache, Zweisprachiger Bundeswettbewerb

Partnerschulen

Szent Angéla Iskola in Budapest (Ungarn), Collegio Arcivescovile C. Endrici in Trento (Italien), Experimentelles Modellgymnasium Sosimäas in Ioannina. (Griechenland)

Sprachreisen

Keine Informationen zum Angebot

Verpflichtender Auslandsaufenthalt

Kein verpflichtender Auslandsaufenthalt.

Partner Fremdsprachen

Keine Partner.

Das Gymnasium bei St. Stephan wurde als "MINTfreundliche Schule" ausgezeichnet. Die Schule nimmt an vielen Wettbewerben in der Physik, Mathematik, Biologie und Chemie teil. Die SchülerInnen können bei dem "Science Club", dem Schulsanitätsdienst sowie bei weiteren AGs mitmachen.

Besonderes MINT-Angebot

Keine Informationen zum Angebot

MINT Hauptfach- oder Leistungskurse in der Kursstufe

Astrophysik, Biologie, Biologisch-Chemisches Experimentieren (bcp), Biophysik, Chemie, Mathematik, Physik

MINT Auszeichnungen

MINTfreundliche Schule

Ausstattung MINT

3D-Druckstation, Aquarium, Lego Mindstorms, Planetarium, Roboter, Schülerlabor, Sternwarte/Teleskop, Terrarium, Vivarium, Wetterstation

Zusatzangebote MINT

3D-Druck, App-Programmierung, Archäologie, Astronomie, Bühnen-/Licht-/ Tontechnik, Chemie AG, Computer AG, Energiescouts, Erste Hilfe, Geocaching, Gesunde Ernährung, Informatik AG, Jugend forscht AG, Klima AG, Lego Mindstorms, Mädchen in MINT, Mathe AG, MINT Wettbewerbe AG, Nachhaltigkeits AG, Natur und Technik, Netzwerk AG, Ökologie AG, Robotik, Schüler experimentieren AG, Schulsanitäter, Tastaturschreibkurs, Technik AG, Terraristik, Webdesign/Web AG

MINT Wettbewerbe

3malE-Schulwettbewerb, Chemie-Olympiade, crossmedia-Wettbewerb, Dr. Hans Riegel-Fachpreis, Experimente antworten, Fürther Mathematikolympiade, Internationale Biologieolympiade, Internationale Physikolympiade, Jugend forscht, Junior Science Olympiade, Känguru-Wettbewerb, Landes-/Bundeswettbewerb Mathematik, Mathe im Advent, Mathematik-Olympiade, Schüler experimentieren

MINT Reisen

None (2020)

MINT Veranstaltungen

None (2020)

MINT Partner

Universität Regensburg (Weiterentwicklung der MINT-Förderung für Mädchen)

Das Gymnasium bei St. Stephan organisiert regelmäßig Konzerte von den verschiedenen Ensembles. Die SchülerInnen im musischen Zweig müssen ein Instrument lernen. Dadurch können sie sich auf das Gregor-Lang-Stipendium bewerben. Der Instrumentalunterricht mit den Instrumenten Cembalo, Sopran- und Altblockflöte, Laute, Mandoline, Akkordeon, Hackbrett und Zither sind ab der 8. Klasse möglich. Neben dem Wettbewerb "Jugend musiziert" nimmt die Schule am "Deutschen Orchesterwettbewerb" und am "Wettbewerb um den Deutschen Jugendorchesterpreis" teil.

Besonderes Musikangebot

Verstärktes Musikangebot in Klassen 5, 6, 7, 8, 9, 10.

Die SchülerInnen im musischen Zweig müssen ein Instrument erlernen. Hierzu ist der Instrumentalunterricht mit einer Stunde pro Woche zusätzlich in den Klassen 5 bis 10 vorgesehen.

Musik als Hauptfach- oder Leistungskurs in der Kursstufe

Hauptfach- oder Leistungskurs in Musik wird angeboten

Ausstattung Musik

Auditorium/Konzertsaal, Bratsche, Cello, Cembalo, Digitalpiano/s, Fagott, Gitarre, Gitarrensatz, Horn, Keyboardraum mit Keyboards, Keybordsatz, Klarinette, Klavier, Kontrabass, Konzertflügel, Leihinstrumente, Marimbaphon, Mediennutzung (Audacity, Audiotool, ...), Oboe/Englischhorn, Orgel, Piccoloflöte, Posaune, Querflöte, Saxofon, Schlagwerk, Schlagzeug, Schlagzeugraum, Trompete, Tuba, Übungsräume, Violine

Zusatzangebote Musik

Akkordeon, Big Band, Bläsergruppe, Blechbläserensemble, Cello, Cembalo, Chor Klassik, E-Bass, Ensemble, Euphonium, Fagott, Flöte verschiedene, Geige, Gesang, Gitarre, Gitarrenorchester, Gottesdienstband, Hackbrett, Harfe, Horn verschiedene, Instrumentalunterricht, Instrumentenbau, Junior-/Unterstufenband, Kammerorchester, Keyboard, Klarinette, Klavier, Kontrabass, Mandoline, Marimba, Musik im Gottesdienst, Oberstufenchor, Oboe, Orgel, Percussion/Trommeln, Posaune, Projektchor, Querflöte, Saxophon, Schlagzeug, Schulchor, Sinfonieorchester, Sopran- und Altblockflöte, Stimmbildung, Streichergruppe, Trompete, Tuba, Ukulele, Unterstufenchor, Unterstufenorchester, Violine/Bratsche, Violoncello, Vokalensemble, Vororchester, Xylophon, Zither

Die Schule verfügt über ein Vororchester (ca. 50 Schülerinnen und Schüler), ein großes Sinfonieorchester (ca. 90 Schülerinnen und Schüler), eine Junior-Bigband (ca. 45 Schülerinnen und Schüler), eine Oberstufenbigband "JazzTube" (ca. 20 Schülerinnen und Schüler), ein sinfonisches Blasorchester (ca. 40 Schülerinnen und Schüler), einen Unterstufenchor (ca. 20 Schülerinnen und Schüler) sowie einen Großen Chor (ca. 90 Schülerinnen und Schüler). Daneben gibt es eine Vielzahl an kleineren Ensembles, z.B. Streichquartett, kammermusikalische Ensembles, Saxofonensembles, Gitarrenensembles etc.

Teilnahme an Musikwettbewerben

Aufwind, Chorwettbewerb, Deutscher Orchesterwettbewerb, Jugend musiziert, Wettbewerb um den Deutschen Jugendorchesterpreis

"Klasse Klassik" ist ein Wettbewerb des Bayerischen Kultusministeriums in Zusammenarbeit mit dem Münchener Rundfunkorchester und dem Bayerischen Rundfunk. Er findet alle 2 - 3 Jahre statt. Als einzige Schule in Bayern ist die Teilnahme unseres Sinfonieorchesters an den Abschlusskonzerten im Münchner Gasteig gesetzt.

Musikreisen

Bigbandaustausch mit Liberec/Tschechien (2019)

Schulkonzerte

Sechs "Cäcilienkonzerte" werden an aufeinander folgenden Tagen präsentiert. (2018), Adventskonzert (2018), Konzert "Bigband & Friends" (2019), Musikalischer Austausch der Bigband mit der Partnerschule in Trient/Italien (2019), Konzert zum 300. Geburtstag von Leopold Mozart (2019), Passionskonzert (2019), Frühlingskonzert des sinfonischen Bläserorchesters (2019), Orchesterbegegnung der Sinfonieorchester unserer Schule mit dem Bläserorchester zweier High Schools aus den Augsburger Partnerstädten Amagasaki und Nagahama mit dem Stardirigenten Eiji Oue (2019), Konzert des Altstephanerorchesters (2019), Jazz-Workshop mit dem Jazzpianisten Tim Allhoff (2019), Bigbandaustausch mit Liberec, Tschechien (2019), Gemeinsames Konzert mit dem International Youth Symphony Orchestra des Blue Lake Fine Arts Camp, Michigan/USA (2019), Abiturientenkonzert (2019), Beteiligung von Chor und Sinfonieorchester am Brechtfestival der Stadt Augsburg (Aufführung der Schuloper "Der Jasager" v. B. Brecht/K. Weill) (2020), Serenadenkonzert (2019), Musikalische Umrahmung der akademische Feierstunde der Bayerischen Benediktinerakademie mit Kardinal Marx (2018), "Musikalische Zeitkapsel" (Konzert der Q11 und Erlernen einer eigenverantwortlichen Konzertorganisation und -durchführung (2019)

Kooperation Musikschule

Die Schule arbeitet mit einer örtlichen Musikschule zusammen.

Partner

Augsburger Domsingknaben
Münchner Rundfunkorchester
Bayerische Kammerphilharmonie
Brecht Festival der Stadt Augsburg
Leopold-Mozart-Musikschule der Stadt Augsburg
Leopold-Mozart-Musikhochschule Augsburg

An dem Gymnasium bei St. Stephan kann Kunst als Leistungskurs in der Oberstufe belegt werden. Außerdem gibt es drei Theatergruppen, die regelmäßig Aufführungen veranstalten. Die SchülerInnen können auch bei der Bühnentechnik, der Ölmalerei, der Foto und Film und bei der Ton und Keramik AG mitmachen.

Besonderes Angebot Kunst

Besonderes Angebot Kunst in Klassen .

Im musischen Gymnasium wird auch das Fach Kunst gestärkt durch eine zusätzliche Stundenausstattung und eine Vielzahl an Zusatzangeboten.

Kunst* als Hauptfach- oder Leistungskurs in der Kursstufe

Hauptfach- oder Leistungskurs in Kunst wird angeboten.

* Name des Fachs kann je nach Bundesland abweichen.

Besonderes Angebot Theater

Besonderes Theaterangebot in Klassen .

In den Jahrgangsstufen 5 und 6: Unterstufentheater
In den Jahrgangsstufen 7 - 9: Mittelstufentheater
In den Jahrgangsstufen 10 - 12: Grundkurs "Dramatisches Gestalten"

Theater* als Unterrichtsfach in der Kursstufe

Theater wird als Unterrichtsfach in der Kursstufe angeboten.

*Name des Fachs kann je nach Bundesland abweichen.

Ausstattung Kunst & Kreativ

Ton- und Lichttechnik-AG, Druckmaschinen, Holzwerkstatt, Keramikwerkstatt, Schultheater/Theaterraum, Töpferwerkstatt, Videowerkstatt, Werkstatt sonstige

Zusatzangebot Kunst & Kreativ

Bildbearbeitung digital, Darstellendes Spiel, Film-/Videoproduktion, Foto und Film, Ölmalerei, Performance, Plastisches Gestalten, Schulspiel, Theater AG, Theater AG Mittelstufe, Theater AG Oberstufe, Theater AG Unterstufe, Ton und Keramik, Trickfilm

Wettbewerbe Kunst & Kreativ

Be smart - don´t start Kreativwettbewerb, Malwettbewerb, Plakatwettbewerb, Schultheater der Länder

Reisen Kunst/Theater/Kreativ

Keine Informationen zum Angebot

Kunstausstellungen

Keine Informationen zum Angebot

Theaterproduktionen

"Die Zauberin von Zou" (Unterstufentheater) (2019)

Partner Kunst & Kreativ

Staatstheater Augsburg
Theater Eukitea Diedorf

Das Gymnasium bei St. Stephan bietet Sport als Leistungskurs in der Oberstufe an. Es gibt regelmäßig Teilnahmen bei den "Bundesjugendspielen" und bei lokalen Laufveranstaltungen. Die SchülerInnen können beim Mountainbike, beim Eishockey, beim Basketball und bei weiteren Sportarten mitmachen. Außerdem wird jährlich eine Skireise für die 7. Klassen angeboten.

Besondere Angebote Sport

Keine Informationen zum Angebot

Sport* als Hauptfach- oder Leistungskurs in der Kursstufe

Hauptfach- oder Leistungskurs in Sport* wird angeboten.

* Name des Fachs kann je nach Bundesland abweichen.

Ausstattung Sport

Sporthalle, zweite Sporthalle, Aschebahn, Beachvolleyballfeld, Fitnessstudio/Kraftraum, Hartplatz, Kletterwand outdoor, Slackline, Spielgeräte, Sportplatz, Tischtennisplatten, Weitsprunganlage

Zusatzangebot Sport

Basketball, Bewegte Pause, Erlebnispädagogik, Fechten, Fußball, Golf, Kraft- und Konditionsttraining, Mountainbike, Pausensport, Schach, Slackline, Tanz modern, Völkerball, Volleyball

Wettbewerbe Sport

JtfO Basketball, Bundesjugendspiele (verschiedene Sportarten), Deutsche Schulschachmeisterschaft, JtfO Fechten, JtfO Fußball, JtfO Golf, Laufveranstaltungen, Schachturniere, Völkerballturnier, Volleyballturnier

Sportreisen

(2019), Bundesjugendspiele für die Jahrgangsstufen 5 - 10 (2019), Jeweils vor den Ferien für verschiedene Jahrgangsstufen: Völkerball- ,Volleyball-, Tischtennisturnier (2019)

Sportveranstaltungen

Keine Informationen zum Angebot

Partner Sport

TV Augsburg

Das Gymnasium bei St. Stephan nimmt an den Wettbewerben "Diercke Wissen", dem "Planspiel Börse der Sparkassen", dem "Planspiel Schulbanker" sowie an dem bayerischen Planspiel "Play the Market" teil. Die SchülerInnen können zudem bei den StreitschlichterInnen und der Schülerzeitung mitmachen. Regelmäßig werden Gäste für Vorträge und Lesungen eingeladen und das Gymnasium verfügt über eine Bibliothek.

Besonderes Angebot Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Keine Informationen zum Angebot

Hauptfach-/Leistungskurse in Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Deutsch, Ethik/Philosophie, Geografie/Erdkunde, Geschichte, Psychologie, Religion, Religion evangelisch, Religion katholisch, Wirtschaft und Recht

Besondere Ausstattung Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Nicht veröffentlicht

Zusatzangebot Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Anti-Mobbing AG, Archäologie AG, Berufsorientierung, Bewerbungstraining, Börse/Börsenspiel AG, Boys'/Girls' Day, Geocaching, Juniorwahl, Literatur AG, Mediation/ Streitschlichter, Medienscouts, Ministranten, Nachhaltigkeit AG, Öffentlichkeitsarbeit AG, Politik AG, Schule ohne Rassismus AG, Schülerzeitung, Schulgottesdienst AG, Stolpersteine AG

Wettbewerbe Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

ANTOLIN-Lesewettbewerb, Be smart - don't start, Bundesweiter Vorlesetag, Diercke Wissen, Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten (Körber-Stiftung), Lesewettbewerb, Literatur-/Schreibwettbewerb, Planspiel Börse der Sparkassen, Planspiel Europa, Schulbanker Bankenplanspiel, Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels

Reisen Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Keine Informationen zum Angebot

Veranstaltungen Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Gedenkveranstaltung zum Jahrestag der Bücherverbrennung (2019), Autorenbegegnung mit Dirk Reinhardt (Jahrgangsstufe 8) (2019), Autorenbegegnung mit Stefanie Höfler (Jahrgangsstufe 6) (2019), Literarischer Abend zum Abitur 2019 (Projektgruppe der Q12) (2019), Literatur im Klostergarten mit Norbert Gstrein (2019), Literarische Gesprächsreihe "Buch und Bücher" zum Jahresthema "Angst" (3 Veranstaltungen für die Schulgemeinschaft und die Öffentlichkeit) (2019)

Partner Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Keine Partner

Die Schule wurde für Ihr überzeugendes digitales Konzept als "Digitale Schule" zertifiziert (2019).

Digitale Infrastruktur

Zahl Schüler-PCs/Notebooks/Tablets: 21-30
Tablet-/Notebook-Klasse: nein
Einsatz mobiler Geräte im Unterricht: nein
Klassensätze Notebooks/Tablets: unbekannt
Zahl PC-Räume: 2
Zahl digitale Tafeln: weniger als 5
WiFi: kein WiFi-Zugang für SchülerInnen
IT-Infrastruktur: IT-Infrastruktur betreut durch LehrerIn oder Fachschaft

Digitales Informationssystem

Für SchülerInnen, LehrerInnen, Eltern

Webseite (ohne Login), App (WebApp, IOS, Android), Infobildschirme in der Schule

Digitales Informationssystem SchülerInnen

Essensbestellung, Essensplan, Infobildschirme in der Schule, Klausur-/Testpläne, Krankmeldung, LehrerInnensprechzeiten, Lernmaterialien, Mebis, mobile SchulApp, News/Newsletter, Onlinekatalog der Schulbibliothek, Prüfungspläne, Schultermine/-kalender, Stundenplan, Vertretungsplan

Digitales Informationssystem Eltern

Bibliothekskatalog online, Digitales Brett, Download von Dokumenten, Elternbriefe, Elternsprechtag Anmeldung, Essensbestellung, FAQ´s (Webseite), Fundbüro, Klassentermine, Klausurenplan, Krankmeldung, LehrerInnenkontakte, News/Newsletter, Prüfungspläne, Schulanmeldung, Schulkalender/-termine, Speiseplan, Sprechstunden LehrerInnen, Stundenplan, Vertretungsplan

Digitales Informationssystem LehrerInnen

Anwesenheitserfassung, Austausch Dokumente für KollegInnen, Beurteilungen/Zeugnisse, Bibliothekskatalog online, Elternkontakte, Elternsprechtag, Essensbestellung, Fehlzeiten, Ferienplan, Klassentermine, Klausuren-/Testplan, Kontaktdaten, Lehrpläne, Mebis, MobileSchulApp/WebApp, Nachschreibetermine, News/Newsletter, Notenberechnung, Notenerfassung, Prüfungspläne, Schulportfolio, Schultermine/-kalender, Speiseplan, Sprechstunden, Stundenplan, Vertretungsplan

Partner digitales Infosystem

Keine Partner

Die Schule hat in unterschiedlichen Bereichen intensive Konzepte zur Individuellen Förderung erarbeitet.

Hausaufgabenbetreuung

Hausaufgabenbetreuung in Klasse 5, 6, 7, 8, 9, 10

Die Offene Ganztagesschule umfasst aktuell alle Jahrgangsstufen.

Förderangebote

ADS/ADHS Förderung, Coaching, Deutsch als Fremdsprache, Flexibilisierungsjahr, Juniorstudium, Kommunikationstraining, Kompetenztraining, Konzentrationstraining, Lernentwicklungsgespräche, Lerntraining, Leseförderung, Lese- und Rechtschreibförderung, Mathematik-Förderung, Methodentraining, Nachhilfe Einzel, Nachhilfe/ Förderkurs Gruppe, Präsentationstraining, Prüfungsvorbereitung, Schreibtraining, SchülerInnen fördern SchülerInnen, Seelsorge, Soziales Lernen, Talentförderung, Wissenschaftliches Arbeiten

Talentförderung

Die Schule ist ein "Kompetenzzentrum für Begabungs- und Begabtenförderung". Für begabte Schülerinnen und Schüler gibt es Modellklassen für Hochbegabte. Zur Aufnahme durchlaufen die Schülerinnen und Schüler eine besonderes Aufnahmeverfahren.

Ferienprogramm

Nicht veröffentlicht

Inklusion

Die Schule hat besonders viel Erfahrung bei der Beschulung autistischer Kinder und von Kindern mit Hörproblemen.

Zusätzliche Ressourcen

BeratungslehrerIn, Inklusionsbeauftragte(r), Medienpädagoge, SchulbegleiterIn, SchulpsychologIn, SchulseelsorgerIn

Team Teaching

Schule setzt teilweise eine zweite pädagogische Fachkraft ein, um in der Klasse einen binnendifferenzierten Unterricht anzubieten oder einzelne Schüler/innen besonders zu fördern.

Partner individuelle Förderung

Karg-Stiftung
Forschungsverbund im Rahmen des bundesweiten LemaS-Projekts ("Leistung macht Schule")
Universität Erlangen-Nürnberg (Weiterentwicklung des Mentoren-Systems an der Schule (Schüler/-innen-Sprechstunde)
Universität Regensburg (Weiterentwicklung der MINT-Förderung für Mädchen)

Berufsorientierung

Die Schule wurde für die herausragende Berufs- und Studienorientierung mit dem Berufswahl-Siegel ausgezeichnet.

Soziales Engagement

Spendenlauf für lokale und soziale Projekte;
Schulfest für lokale und soziale Projekte;
Aufklärungsaktion der DKMS gegen Blutkrebs sowie mögliche Registrierung;
Teilnahme bei der Aktion "Weihnachtstrucker" der Johanniter-Schulsanitäter;
Schüler/-nnentutoren für die Jahrgangsstufe 5
Schüler/-innentutoren in der Offenen Ganztagesschule;
Schulsanitätsdienst;
Streitschlichter/-innen;
Medienscouts;

Die Mensa wird vom Unternehmen "breakx.one" betrieben. Den Schülern/-innen stehen neben zwei Auswahlgerichten eine Vielzahl an anderen Speisen ("Dauerbrenner") zur Verfügung. Alle Speisen sind regional, ohne Zusatz- und Konservierungsstoffe. Es gibt eine reiche Auswahl an Speisen, die auch vegane und ayurvedische Angebote enthalten.

Ausstattung

  • Die Schule hat eine Schulmensa mit eigener Küche.

Essensangebot

Frühstück, 2. Frühstück, Mittagessen, Kaffee+Kuchen, Snackangebot

Zubereitung der Speisen

Die Speisen (Mensa/Schulkiosk) werden von einem Caterer geliefert und ergänzende Komponenten werden vor Ort frisch zubereitet.

Mahlzeitoptionen

Es besteht die Möglichkeit zwischen verschiedenen Gerichten zu wählen. Diätkost für Allergiker oder Diabetiker ist möglich. Für Vegetarier gibt es ein besonderes Angebot. Es wird eine vegane Alternative angeboten. Es gibt ein Snackangebot.

Toplistenpositionen

Deutschland Bayern
Gesamt
5 2
Sprachen
215 16
MINT
15 1
Deutsch & GesWi
21 7
Musik
1 1
Kunst & Kreativ
76 17
Sport
109 16
Digitale Schule
105 18
Individuelle Förderung
19 3

Eltern und Schüler bewerten mit

Gesamtnote 2,6    Weiterempfehlungsrate 60%
Schulorganisation 2,8
Engagement des Kollegiums 2,6
Schulklima 1,6
Lernerfolg 2,8
Ausstattung 2,8
Pflegezustand 3,2
5 Bewertungen
Gesamtnote 2,0

Seltsam!

Ich frage mich gerade, was die jüngste Bewertung soll: Eine Schule, die im Bereich Musik in Deutschland auf Platz 1 steht, im Bereich MINT auf Platz 2 und im Bereich der Individuellen Förderung auf Platz 3, kann wohl nicht so schlecht sein, wie jüngst bewertet. Mein Sohn hat am Freitag hier sein Abiturzeugnis verliehen bekommen. Wir sind froh und dankbar, dass er auf dieser Schule war und auf keiner anderen!

Gesamtnote 5,0

Leider kaputt gemacht

Früher war es eine herausragende Schule im musischen Bereich. Dann hat man den Schwerpunkt auf einen hochbegabten Zweig gelegt, was sich katastrophal auf das Gymnasium ausgewirkt hat. Keinerlei technischen Innovationen und sehr konservativ eingestellt.

Gesamtnote 2,0

Tolle Schule

Meine beiden Mädels sind begeistert von der Schule. Tolle Atmosphäre und engagierte Lehrer. Eine meiner Töchter ist auf dem Hochbegabtenzweig und eine im musischen Zweig. Musisch herrscht ein breites Angebot, das aber für alle Schüler offen steht.

Gesamtnote 3,2

Lässt zu Wünschen übrig

Organisation: Besonders die zeitnahe Aktualisierung der Vertretungspläne im Mebis-Portal lässt zu wünschen übrig. Beim Elternportal funktionieren die Vertretungspläne ebenso nicht, da diese nicht veröffentlicht werden oder den Tatsachen nicht entsprechen. Die Teilung zwischen Musikern und Humanisten bei Vertetungsplänen im Elternportal funktioniert ebenso nicht. Die Zuständigen schaffen es seit einem Jahr nicht, den Fehler beheben zu lassen.
Ausstattung: das leidige Thema der Schultoiletten: im Untergeschoss sind die Toilettenkabinen kaputt, die Seife oder die Tücher fehlen oft. Der Hygienezustand ist schlecht. In den oberen Etagen sieht es besser aus.
Lernerfolg: viele Lehrer achten nicht darauf, dass die meisten Schüler den Unterrichtsstoff verstehen und in die nächste Klasse kommen. Nur einige wenige geben sich wirklich Mühe. Die Eltern werden mit den Problemen allein gelassen und auf die Nachhilfe verwiesen. Diese kostet Geld und bringt dennoch oft nichts. Insbesondere wegen den sehr raren Angeboten an Übungsmaterialien in Griechisch im Handel und dem Abwinken der Lehrern, kommt man aus dem Frust und den schlechten Noten nicht mehr heraus.

Gesamtnote 1,0

Top in Griechisch und MINT

Das Gymnasium bei St. Stephan bereitet einen jungen Menschen durch klassische Bildung und eine starke MINT Ausbildung auf seine Zukunft vor. In St. Stephan ist das Niveau anspruchsvoll, aber im Leben ist ja nichts kostenlos.
In kaum einem anderen Gymnasium kann man eine so umfangreiche klassische Bildung genießen, die besser ist als jeder spätere Softskillkurs.
Über Griechisch hinaus, ist die Schule besonders stark in den MINT Fächern.