Sophie-Scholl-Schule

Elßholzstr. 34-37
10781 Berlin
Berlin

Fon: 030 - 90277-7171
Fax: 030 - 90277-4465
E-Mail senden
Web: http://www.sophie-scholl-schule.eu

Deutschland
Sprachen
Platz 11

Die Sophie-Scholl-Schule ist eine Integrierte Sekundarschule mit gymnasialer Oberstufe. Sie ist eine Staatliche "Europaschule" Berlin (Französisch) und eine "Unesco-Projekt-Schule". Die Schule unterhält mit zahlreichen Schulen Partnerschaften, wodurch die SchülerInnen viele Möglichkeiten für einen Austausch haben.

Pädagogisches Konzept

Das Gymnasium ist eine Europaschule. Als Europaschule bezeichnet man Schulen, die besondere Standards der intellektuellen Zusammenarbeit und der methodischen Innovation erfüllen. Die Aufgabe einer Europaschule ist es, SchülerInnen auf ein Leben im gemeinsamen Europa vorzubereiten. Die Schwerpunkte sind: Dialog mit Menschen anderer Länder und Kulturen, Erwerb interkultureller Kompetenzen und Wissensvermittlung.

Tagesplan

Der Unterricht beginnt mit der ersten Stunde um 08:00 Uhr und endet spätestens nach der zehnten Stunde um 16:35 Uhr. Die Essenszeiten sind für jeden Jahrgang mit der Dauer einer Unterrichtsstunde pro Tag (außer mittwochs) fest in den Stundenplan integriert.

G8/G9

Die Schule bietet das Abitur nach neun Schuljahren an (G9).

Auszeichnung

"Exzellente Europabildung"; "Europaschule"; "Unesco-Projekt-Schule"

Zuletzt bearbeitet von Sophie-Scholl-Schule am 26.05.2019

Schulart

  • Integrierte Sekundarschule mit eigner gym. Oberstufe
  • Klassen 7 bis 13
  • Gymnasiale Oberstufe
  • Abitur
  • Unterrichtssprache: Deutsch, Französisch

Schulform

  • Öffentliche Schule
  • koedukativ
  • Ganztagsschule offen

Zahlen

  • 1069 Schüler

Schwerpunkte

Kunst, MINT, Musik, Sprachen, Theater

Schulleitung

Frau Oberstudiendirektorin Juliane Westphal

Die Schulen.de Schulbewertung

Die SchülerInnen können Englisch, Französisch und Spanisch auf Leistungskursniveau belegen. In ihrer Freizeit können sie eine China AG, eine Latein AG und eine Japanisch AG besuchen. Sie haben die Möglichkeit das "DELF"-Zertifikat und das "AbiBac" zu erwerben. Durch die vielen Partnerschulen, insbesondere in Frankreich stehen den SchülerInnen viele Auswahlmöglichkeiten für einen Schüleraustausch offen.

Angebotene Fremdsprachen

Fremdsprachen ab Klasse 7: Englisch, Französisch, Latein, Spanisch
Fremdsprachen ab Klasse 9: Latein, Spanisch
Fremdsprachen ab Klasse 11: Latein, Spanisch

Bilinguales Angebot

Bilinguales Angebot in Französisch

Die Mutter- beziehungsweise. Partnersprache wird bis Klassenstufe acht leistungsdifferenziert unterrichtet. Die Fächer sind innerhalb der SESB einer der beiden unterrichteten Partnersprachen zugeordnet. Danach werden Mathematik, Physik und Chemie auf Deutsch und die Fächer Biologie und Gesellschaftswissenschaften auf Französisch unterrichtet.

Internationale Abschlüsse

AbiBac (Französisch)

Besonderes Sprachangebot

Sprachen: Französisch

Klassen: 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13

Französisch wird gleichbedeutend mit Deutsch auf Muttersprachniveau unterrichtet, weswegen ein Großteil der Fächer auf Französisch gehalten wird.

Sprachen als Hauptfach- oder Leistungskurse in der Kursstufe

Englisch, Französisch, Spanisch

Zusatzangebote Fremdsprachen

Chinesisch, Japanisch, Latein

Vorbereitung auf Sprachzertifikate

DELF (Französisch)

Teilnahme an Fremdsprachenwettbewerben

Keine Informationen zum Angebot.

Partnerschulen

Lycee Charles de Gaulle (Großbritannien), Collège Camille Claudel, Lagnieu (Lyon) (Frankreich), Lycée Brocéliande, Guer (Frankreich), Collège Révolution, Nimes (Frankreich), Collège Le Luberon, Cadenet (Frankreich), Collège Jean-Jaurès, Levallois-Perret (Frankreich), Middle School Attached to Northern Jiaotong-University (China), Lycée Gustave Flaubert, Rouen (Frankreich), Hampton High School, Pittsburgh (Vereinigte Staaten), IES Moli de la Vila, Capellades (Spanien), Collège Balzac , Paris (Frankreich), Musashi-Highschool, Tokio (Japan), Cité scolaire Gabriel Fauré, Paris (Frankreich)

Sprachreisen

Schüleraustausch mit dem Lycee Charles de Gaulle (Großbritannien), Schüleraustausch mit der Hampton High School, Pittsburgh (Vereinigte Staaten), Schüleraustausch mit der Middle School Attached to Northern Jiaotong-University (China), Schüleraustausch mit dem Collège Jean-Jaurès, Levallois-Perret (Frankreich), Schüleraustausch mit dem Lycée Gustave Flaubert, Rouen (Frankreich), Schüleraustausch mit dem Lycée Brocéliande, Guer (Frankreich), Schüleraustausch mit dem Collège Le Luberon, Cadenet (Frankreich), Schüleraustausch mit dem Collège Révolution, Nimes (Frankreich), Schüleraustausch mit dem Collège Camille Claudel, Lagnieu (Lyon) (Frankreich), Schüleraustausch mit dem Collège Balzac , Paris (Frankreich), Schüleraustausch mit dem Cité scolaire Gabriel Fauré, Paris (Frankreich), Schüleraustausch mit dem IES Moli de la Vila, Capellades (Spanien)

Verpflichtender Auslandsaufenthalt

Kein verpflichtender Auslandsaufenthalt.

Partner Fremdsprachen

"Centre Culturel et de Cooperation Linguistique de Berlin"; "Deutsch-Französisches Jugendwerk"

Die SchülerInnen können Mathematik und Physik auf Leistungskursniveau belegen. In ihrer Freizeit können sie beispielsweise eine Arduino AG, eine Elektronik AG und eine Garten AG besuchen. Sie haben außerdem die Möglichkeit an "Jugend forscht" teilzunehmen.

Besonderes MINT-Angebot

Keine Informationen zum Angebot

MINT Hauptfach- oder Leistungskurse in der Kursstufe

Mathematik, Physik

Ausstattung MINT

Schulgarten/Gärtnerei

Zusatzangebote MINT

Arduino, Elektronik, Fische, Imkerei, Jugend forscht AG, Mathe AG, Schulgarten

MINT Wettbewerbe

Jugend forscht

MINT Reisen

Keine Informationen zum Angebot

MINT Veranstaltungen

Keine Informationen zum Angebot

MINT Partner

"Techno-Club am Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung der TU Berlin"; "Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften"; DESY-Hamburg"

Die SchülerInnen können Musik auf Leistungskursniveau belegen. Im Freizeitbereich können sie beispielsweise in einer Musical AG, einem Chor und einer Big Band gemeinsam musizieren. Für die Musicalvorbereitung wird eine Reise angeboten.

Besonderes Musikangebot

Verstärktes Musikangebot in Klassen 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13.

An der Sophie-Scholl-Schule wird jährlich eine Musikklasse eingerichtet.

Musik als Hauptfach- oder Leistungskurs in der Kursstufe

Hauptfach- oder Leistungskurs in Musik wird angeboten

Ausstattung Musik

Nicht veröffentlicht

Zusatzangebote Musik

Big Band, Chor, Gitarre, Musical, Orchester, Streichergruppe

Teilnahme an Musikwettbewerben

Keine Informationen zum Angebot

Musikreisen

Rheinsberg-Fahrt zur Vorbereitung des Musicals (2017), Chorfahrt Sauen (2018)

Schulkonzerte

Keine Informationen zum Angebot

Kooperation Musikschule

Keine Kooperation

Partner

Keine Partner

Die SchülerInnen können Kunst auf Leistungskursniveau belegen. In ihrer Freizeit können sie eine Theater AG besuchen. Durch eine Zusammenarbeit mit dem "Maxim-Gorki-Theater" der "Jugendkunstschule TempelhofSchöneberg" und "La Ménagerie" haben sie weitere Möglichkeiten in die Theaterwelt einzutauchen.

Besonderes Angebot Kunst

Besonderes Angebot Kunst in Klassen 7, 8, 9, 10.

Aufnahmeprüfung Kunst

Eine Aufnahmeprüfung in Kunst ist erforderlich.

Kunst* als Hauptfach- oder Leistungskurs in der Kursstufe

Hauptfach- oder Leistungskurs in Kunst wird angeboten.

* Name des Fachs kann je nach Bundesland abweichen.

Besonderes Angebot Theater

Besonderes Theaterangebot in Klassen 9, 10, 11, 12, 13.

Musical-AG

Theater* als Unterrichtsfach in der Kursstufe

Theater wird als Unterrichtsfach in der Kursstufe angeboten.

*Name des Fachs kann je nach Bundesland abweichen.

Ausstattung Kunst & Kreativ

Holzwerkstatt, Kunstatelier, Lehrküche, Metallwerkstatt, Mode-/Textilwerkstatt, Schultheater/Theaterraum

Zusatzangebot Kunst & Kreativ

Theater AG

Wettbewerbe Kunst & Kreativ

Keine Informationen zum Angebot

Reisen Kunst/Theater/Kreativ

Keine Informationen zum Angebot

Kunstausstellungen

Keine Informationen zum Angebot

Theaterproduktionen

Keine Informationen zum Angebot

Partner Kunst & Kreativ

"Maxim-Gorki-Theater"; "Jugendkunstschule TempelhofSchöneberg"; "La Ménagerie"

In ihrer Freizeit können die SchülerInnen sich beispielsweise in einer Rudern AG, einer Basketball AG und einer Tischtennis AG sportlich betätigen. Sie haben die Möglichkeit an einer Ruderfahrt und einer Surffahrt teilzunehmen. Außerdem können sie jährlich einen Ski- oder Snowboardkurs absolvieren.

Besondere Angebote Sport

Keine Informationen zum Angebot

Sport* als Hauptfach- oder Leistungskurs in der Kursstufe

Keine Informationen zum Angebot

* Name des Fachs kann je nach Bundesland abweichen.

Ausstattung Sport

Nicht veröffentlicht

Zusatzangebot Sport

Basketball, Rudern, Schach, Tischtennis, Yoga

Wettbewerbe Sport

Keine Informationen zum Angebot

Sportreisen

Grundkurs im alpinen Skilaufen und Snowboarden (2017), Surffahrt (2018), Ruderwanderfahrt (2017)

Sportveranstaltungen

Keine Informationen zum Angebot

Partner Sport

Keine Partner

Die SchülerInnen können Deutsch, Geografie und Philosophie auf Leistungskursniveau belegen. In ihrer Freizeit können sie beispielsweise eine UNESCO AG, einer Antike AG und einem Debattierclub besuchen. Den SchülerInnen steht durch die Partnerschaften mit Institutionen wie zum Beispiel dem "Anne-Frank-Zentrum Berlin", dem "Tagesspiegel" oder der "Literaturwerkstatt Berlin" ein außerschulisches Bildungsangebot offen.

Besonderes Angebot Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Keine Informationen zum Angebot

Hauptfach-/Leistungskurse in Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Deutsch, Ethik/Philosophie, Geografie/Erdkunde

Besondere Ausstattung Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Nicht veröffentlicht

Zusatzangebot Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Antike AG, Debattierclub, Deutsch AG, Kino, Mediation/ Streitschlichter, Schülerzeitung, UNESCO AG, Vielfalt

Wettbewerbe Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Keine Informationen zum Angebot

Reisen Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Keine Informationen zum Angebot

Veranstaltungen Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Keine Informationen zum Angebot

Partner Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

"Der Tagesspiegel"; "FORUM Berufsbildung e.V"; "Modul e.V."; "UBS e.V. – Umwelt, Bildung, Sozialarbeit"; "Notdienst für Suchtmittelgefährdete und -abhängige e.V."; "Karuna e.V."; "ProFamilia"; "Wildwasser e.V."; "Tauwetter e.V." ; "Literaturwerkstatt Berlin"; "Die Werkstatt Berlin"; "Anne-Frank-Zentrum Berlin"

Digitale Infrastruktur

Zahl Schüler-PCs/Notebooks/Tablets: mehr als 50
Tablet-/Notebook-Klasse: unbekannt
Einsatz mobiler Geräte im Unterricht: ja
Klassensätze Notebooks/Tablets: 2
Zahl PC-Räume: 3
Zahl digitale Tafeln: mehr als 30
WiFi: SchulWiFi geschlossen mit Kennwort und MAC-Adressen-Filter
IT-Infrastruktur: IT-Infrastruktur betreut durch externen Dienstleister

Digitales Informationssystem

Für SchülerInnen, LehrerInnen, Eltern

Webseite (ohne Login), Webseite (mit Login), App (WebApp, IOS, Android), Infobildschirme in der Schule

Digitales Informationssystem SchülerInnen

Bücher-/Materialliste, Essensplan, Fehlzeiten, Infobildschirme in der Schule, Klassentermine, Klausur-/Testpläne, mobile SchulApp, Moodle, News/Newsletter, Prüfungspläne, Schließfach buchen, Schultermine/-kalender, Stundenplan, Vertretungsplan

Digitales Informationssystem Eltern

Klausurenplan, Krankmeldung, LehrerInnenkontakte, Mobile SchulApp/WebApp, News/Newsletter, Schließfach buchen, Schulkalender/-termine, Speiseplan, Stundenplan, Vertretungsplan

Digitales Informationssystem LehrerInnen

Anwesenheitserfassung, Austausch Dokumente für KollegInnen, Austausch Dokumente für SchülerInnen, Beurteilungen/Zeugnisse, Bibliothekskatalog online, Bücher-/Materialliste, Elternkontakte, Elternsprechtag, Fehlzeiten, Gerätebuchung, Klassentermine, Klausuren-/Testplan, Message Board, MobileSchulApp/WebApp, Moodle, News/Newsletter, Notenerfassung, Prüfungspläne, Raumbuchung, Schultermine/-kalender, Speiseplan, Stundenplan, Vertretungsplan

Partner digitales Infosystem

Keine Partner

Hausaufgabenbetreuung

Hausaufgabenbetreuung in Klasse 7, 8, 9, 10

Schülerarbeitsstunden
Freiarbeitsstunden

Förderangebote

Lese- und Rechtschreibförderung, Muttersprachlicher Unterricht (MSU), SchülermentorInnen, Schülerpaten AG, Seelsorge

Talentförderung

Keine Talentförderung

Ferienprogramm

Kein Ferienprogramm

Inklusion

Keine Informationen

Zusätzliche Ressourcen

BeratungslehrerIn, ErzieherIn, LernterapheuthIn, SchulpsychologIn, SonderpädagogIn, SozialarbeiterIn, SozialpädagogenIn

Team Teaching

Schule setzt teilweise eine zweite pädagogische Fachkraft ein, um in der Klasse einen binnendifferenzierten Unterricht anzubieten oder einzelne Schüler/innen besonders zu fördern.

Partner individuelle Förderung

Keine Partner

Berufsorientierung

Duales Lernen wird in allen Klassenstufen genutzt um die SchülerInnen auf die Berufs- und Studienwelt vorzubereiten.

Soziales Engagement

Suchtprävention; "Girls Day"; "Boys Day"

Ausstattung

  • Die Schule hat eine Schulmensa mit eigener Küche.

Essensangebot

Mittagessen

Zubereitung der Speisen

Die Speisen (Mensa/Schulkiosk) werden vor Ort frisch gekocht und zubereitet.

Mahlzeitoptionen

Es besteht die Möglichkeit zwischen verschiedenen Gerichten zu wählen. Für Vegetarier gibt es ein besonderes Angebot.