Deutschland
Sport
Platz 42

Steinmühle – Schule & Internat

Steinmühlenweg 21
35043 Marburg
Hessen

Fon: 06421 - 408-20
Fax: 06421 - 408-42
E-Mail senden
Web: http://www.steinmuehle.de

Die "Steinmühle - Schule & Internat" ist ein staatlich anerkanntes Gymnasium in freier Trägerschaft mit Internat in Marburg. Derzeit besuchen etwa 700 SchülerInnen die begehrte Privatschule. Sie werden in kleinen Klassen mit maximal 24 Kindern unterrichtet. In dem dazu gehörigen, idyllisch gelegenen Stadt-Internat leben rund 90 der SchülerInnen. Ihnen stehen gemütliche Wohnhäuser mit eigenem pädagogischem Team, ein Lernbüro zur individuellen Förderung sowie umfangreiche Sport- und Freizeitmöglichkeiten zur Verfügung.

Die Steinmühle bildet ganzheitlich mit allen Sinnen und fördert die Beziehung zu sich selbst, zu anderen Menschen und zur Natur. Sie möchte bei ihren SchülerInnen die Liebe zu Sprachen, Kunst und Kultur wecken, sie für mathematische und naturwissenschaftliche Phänomen begeistern und Raum für Sport, Bewegung und Wahrnehmung öffnen.

Dafür werden vielfältige Unterrichts- und AG-Möglichkeiten angeboten, wie etwa im naturwissenschaftlichen Bereich NaUnt, Experimentier- und Computer-Unterricht, Informatik, Elektronik, NaWi, Technik oder auch ein Schülerlabor z. B. für die Teilnahme an Jugend forscht.
Für die musikalische und kulturelle Bildung gibt es vokales und instrumentales Musizieren, Bläserklasse, ein Kunst-Atelier, Kultursprecher in jeder Klasse, dazu Schulfächer wie Darstellendes Spiel, Chor, Musicalprojekte, Theater-AG und auch Kunst als Leistungsfach. Der Campus der Steinmühle verfügt außerdem über großzügige Sport- und Freizeitanlagen mit Außenspielbereichen, Tennisplätzen, einem Sportplatz sowie einem eigenen Reitstall. An der nahe gelegenen Lahn steht ein Bootshaus mit Ruderbooten und Trainingsmöglichkeiten bereit.

Die Steinmühle wurde in den vergangenen Jahren vielfach ausgezeichnet. Sie ist MINTfreundliche Schule, Umwelt-Schule, Trägerin des Gütesiegels Hochbegabung und hat Teilzertifikate als Gesundheitsfördernde Schule. Die Mensa erhielt das Premium-Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. In verschiedensten Mathe-, Jugend-forscht- und Sportwettbewerben gehen SchülerInnen der Steinmühle immer wieder als SiegerInnen hervor.

Pädagogisches Konzept

Die Steinmühle ist eine gebundene Ganztagsschule mit einer sinnvollen Rhythmisierung des Alltags. Sie sieht sich in der Tradition wegweisender pädagogischer Konzepte wie der Mehrkanaligkeit des Lernens (Pestalozzi) und der Entwicklung der Selbstständigkeit (Montessori), der Handlungskompetenz (Dewey) und einer freien Persönlichkeit (Freinet). In gleicher Weise fühlt sich den Erkenntnissen der modernen Unterrichtsforschung verpflichtet (Helmke, Hattie) und hat einen hohen Anspruch an die Qualität ihres unterrichtlichen und außerunterrichtlichen Angebots (siehe oben).
Es ist ihr ein besonderes Anliegen, Einzelnen gerecht zu werden und die Schule als Gemeinschaft zu verstehen, in der das Prinzip der Gleichwürdigkeit (Juul) zwischen Schülerinnen und Schülern sowie Lehrerinnen und Lehrern gelebt wird.

Tagesplan

Der Unterricht beginnt um 8:10 Uhr. Der Vormittagsunterricht endet für die Klassen 5 und 6 am Montag, Mittwoch und Donnerstag um 12:25 Uhr. Ansonsten endet er um 13:10 Uhr. Von 13:10 Uhr bis 14:00 Uhr findet eine Mittagspause statt.
Nachmittagsunterricht findet für Klassenstufe 5 bis 9 montags, mittwochs und donnerstags statt und endet um 16:10 Uhr.
In der Oberstufe variiert dies je nach Stundenplan und endet spätestens um 17:00 Uhr.

G8/G9

Die Schule bietet parallel das Abitur nach acht Schuljahren (G8) und nach neun Schuljahren (G9) an.

Die Entscheidung über eine G8- oder G9-Laufbahn treffen die Eltern in Absprache mit ihren Kindern und den KlassenlehrerInnen im zweiten Halbjahr der 7. Klasse. Es werden feste Lerngruppen bis einschließlich Klasse 10 realisiert, in denen (bis einschließlich Klasse 9) sowohl die G9-, als auch die G8-SchülerInnen unterrichtet werden.

Verbundene gymnasiale Oberstufe

• Profil-Oberstufe mit Lernen in festen Gruppen
• Leistungskursprofile: Deutsch, Englisch, Kunst, PoWi, Geschichte, Mathematik, Sport;

Auszeichnung

Gütesiegel für Hochbegabtenförderung; Premium-Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für Ernährung; Auszeichnung als "Umweltschule" des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz und vom Hessischen Kultusministerium; "MINTfreundliche Schule" und Teilzertifikate als Gesundheitsfördernde Schule

Zuletzt bearbeitet von Steinmühle – Schule & Internat am 27.04.2019

Schulart

  • Gymnasium
  • Klassen 5 bis 13
  • Abitur
  • Unterrichtssprache: Deutsch, Englisch

Schulform

  • Ersatzschule staatlich anerkannt
  • koedukativ
  • Ganztagsschule gebunden

Zahlen

  • 625 Schüler

Schwerpunkte

Deutsch & GesWi, Kunst, MINT, Musik, Sport, Sprachen, Theater

Schulleitung

Herr Björn Gemmer und Herr Bernd Holly

Die Schulen.de Schulbewertung

An der "Steinmühle - Schule und Internat" ist Englisch in der Kursstufe als vierstündiger Leistungskurs belegbar. Die Schule bietet zudem einen englischen bilingualen Zug an. Ebenso ist das Erlangen von Sprachzertifikaten für Englisch, Französisch und Spanisch möglich. Es werden Partnerschaften mit Schulen in den Vereinigten Staaten, Spanien und Frankreich unterhalten, mit denen regelmäßig Schüleraustausche stattfinden.

Angebotene Fremdsprachen

Fremdsprachen ab Klasse 5: Englisch
Fremdsprachen ab Klasse 6: Englisch, Französisch, Latein, Spanisch
Fremdsprachen ab Klasse 7: Englisch, Französisch, Latein, Spanisch
Fremdsprachen ab Klasse 10: Französisch, Latein, Russisch, Spanisch
Fremdsprachen ab Klasse 11: Englisch, Französisch, Italienisch, Latein, Spanisch

Bilinguales Angebot

Bilinguales Angebot in Englisch

SchülerInnen haben die Möglichkeit, das Fach Erdkunde (Jahrgangsstufe 7), Geschichte (Jahrgangstufe 8 und 9) und PoWi (Jahrgangstufe 10) auf Englisch zu belegen (G9-Bedingungen). Außerdem besteht das Angebot zu bilingualem Unterricht im Fach Mathematik (Oberstufe) mit Option auf „Hessisches Internationales Abitur“.

Besonderes Sprachangebot

Sprachen: Französisch, Latein, Spanisch

Klassen: 6

Im Rahmen eines 1-stündigen Fra-La-Spa-Unterrichts können die SchülerInnen erste Erfahrungen mit den Fremdsprachen Französisch, Latein und Spanisch machen.

Sprachen als Hauptfach- oder Leistungskurse in der Kursstufe

Englisch

Zusatzangebote Fremdsprachen

Cambridge Certificates AG, DELE AG, DELF AG

Vorbereitung auf Sprachzertifikate

Cambridge FCE (Englisch), DELE (Spanisch), DELF (Französisch)

Teilnahme an Fremdsprachenwettbewerben

Keine Informationen zum Angebot.

Partnerschulen

Fairfield Junior-Senior High School in Goshen, Indiana (Vereinigte Staaten), Lycée & Collège St. Pierre in Lille (Frankreich), Colegio Marista La Inmaculada in Granada (Spanien)

Sprachreisen

Austausch mit Fairfield Junior-Senior High School in Goshen, Indiana (Oberstufe, alle zwei Jahre) (Vereinigte Staaten), Austausch mit Lycée & Collège St. Pierre in Lille (Klassenstufe 9) (Frankreich), Austausch mit Colegio Marista La Inmaculada in Granada (Klassenstufe 9) (Spanien) (Spanien)

Verpflichtender Auslandsaufenthalt

Kein verpflichtender Auslandsaufenthalt.

Partner Fremdsprachen

Keine Partner.

Die Steinmühle hat ein sehr umfang- und facettenreiches naturwissenschaftliches Angebot. In den Klassen 5 und 6 greift "NaUnt" (NAturwissenschaftlicher UNTerricht) lebensnahe Themen der Kinder auf. In den folgenden Klassen gibt es Experimentier- und Computer-Unterricht, umfangreichen mathematisch-naturwissenschaftlicher Wahlpflichtunterricht (WPU), Energie und Ökologie in der Orientierungsphase und Informatik als Abiturfach.
In der Oberstufe können die Fächer Mathematik, Biologie, Chemie und Physik als Leistungskurse belegt werden. Naturwissenschaftlich interessierte SchülerInnen der Steinmühle haben die Möglichkeit, in einer Arbeitsgemeinschaft für Gartenbau im Gewächshaus der Schule mitzuwirken. Zudem besteht die Möglichkeit, an dem Wettbewerb "Jugend forscht" teilzunehmen. Dafür gibt es ein eigenes Schülerlabor.
Mit den beiden zusätzlichen NaUnt-Stunden in den Klasse 5 und 6 sowie den Experimentier- und Computerstunden in den Klassen 6 und 7 bietet die Steinmühle im naturwissenschaftlichen Bereich mindestens vier Stunden mehr Unterricht als staatliche Schulen, mit den naturwissenschaftlichen WU- bzw. WPU-Kursen sogar zehn Stunden mehr.
Dazu ist in der Oberstufe Mathematik bilingual wählbar.

Besonderes MINT-Angebot

Klassen mit verstärktem MINT-Angebot: 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13

NaUnt – Naturwissenschaftlicher Unterricht in der 5. + 6. Klasse (lebensnahe naturwissenschaftliche Fragestellungen zu den Themenbereichen Wasser, Feuer, Leben, Licht, Luft, Stoffe im Alltag)
Naturerlebnisfahrt nach Schuby, Ostsee (6. Klasse)
Experimentalunterricht in Chemie und Physik (7. Klasse)
Vielfältige Wahlangebote, wie etwa Informatik
Experimentier- und Computer-Unterricht (Klasse 6 und 7)
Tablet-gestützter Unterricht (Klasse 7)
Wasserarbeit (Klasse 8)
Mathematisch-naturwissenschaftlicher Wahlpflichtunterricht (WPU in den Klassen 8, 9 und 10)
Energie und Ökologie (Einführungsphase)
Fördern und Fordern im Mathematikunterricht (Einführungsphase)
Fächerübergreifendes Arbeiten im Profil (Qualifikationsphase)
Informatik als Abiturfach
Angebot in der Oberstufe: Bilingualer Unterricht im Fach Mathematik mit Option auf „Hessisches Internationales Abitur“
Freiwillige Teilnahme am Forscherlabor für naturwissenschaftliche Wettbewerbe in allen Jahrgangsstufen.

MINT Hauptfach- oder Leistungskurse in der Kursstufe

Biologie, Chemie, Informatik, Mathematik, Physik

MINT Auszeichnungen

MINTfreundliche Schule

Ausstattung MINT

Biotop, Elektronikwerkstatt, Fahrradwerkstatt, Schülerlabor, Schulgarten/Gärtnerei, Solaranlage, Wetterstation

Schülerlabor

Zusatzangebote MINT

Chemie AG, Computer AG, Elektronik, Fahrradwerkstatt, Gesunde Ernährung, Informatik AG, Jugend forscht AG, Mathe AG, Natur- und Umweltschutz, Programmierung verschiedene, Robotik, Schüler experimentieren AG, Schulgarten

Zertifizierte Umweltschule

MINT Wettbewerbe

Chemie-Olympiade, Jugend forscht, Landes-/Bundeswettbewerb Mathematik, Mathematik-Olympiade, Mathematik Teamwettbewerb Bolyai, Mathematikwettbewerb des Landes Hessen, Pangea Mathematikwettbewerb, Schüler macht MI(N)T, Umweltschule in Europa

Die SchülerInnen werden von den FachlehrerInnen umfangreich begleitet. Der Förderverein der Schule hat ein Schülerlabor eingerichtet.

MINT Reisen

Keine Informationen zum Angebot

MINT Veranstaltungen

Keine Informationen zum Angebot

MINT Partner

Philipps-Universität Marburg

Die Steinmühle hat in den letzten Jahren in verschiedenen Jahrgangstufen zahlreiche Projekte im MINT-Bereich angeboten. Dies reicht von Besuchen einzelner Klassen in Fachbereichen der Universität, des Klinikums und diverser Firmen der Region, bis hin zu Projekten, die direkt an der Schule durchgeführt werden.

Musikalisch interessierte SchülerInnen können an der Steinmühle Teil eines Chores, einer Band oder einer Bläserklasse, die auch das Neuerlernen eines Blasinstrumentes ermöglicht, werden. Es werden regelmäßige Konzerte aufgeführt.

Besonderes Musikangebot

Verstärktes Musikangebot in Klassen 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13.

Chor der Klassen 5 (einstimmige Lieder verschiedener Stilrichtungen bis hin zur Aufführung eines Musicals)
Schüler-Eltern-Lehrer-Chor (für Oberstufenschüler gilt dieser Chor als Grundkurs)
Instrumental-Unterricht
Diverse Bands
Es gibt eine Bläserklasse: In Kooperation mit der Musikschule Marburg erlernen SchülerInnen im Rahmen des 3-stündigen Konzepts ein Blasinstrument. Weitergeführt ab Kl. 7 als Konzertband.
Die Ergebnisse der Chöre, Bläserklassen, diversen Bands sowie der Kammermusik AG werden im 2. Halbjahr am Musikalischen Abend vorgestellt.

Musik als Hauptfach- oder Leistungskurs in der Kursstufe

Hauptfach- oder Leistungskurs in Musik wird nicht angeboten

Ausstattung Musik

Auditorium/Konzertsaal, Bandraum, Klavier, Konzertflügel, Leihinstrumente, Übungsräume

Zusatzangebote Musik

Bläsergruppe, Chor, Chor Jazz, Chor Klassik, Flöte verschiedene, Jazzband, Musical, Posaune, Querflöte, Rock Band, Saxophon, Schulband, Trompete, Unterstufenorchester, Vokalensemble

Teilnahme an Musikwettbewerben

Keine Informationen zum Angebot

Musikreisen

Keine Informationen zum Angebot

Schulkonzerte

Sommerkonzert (2018), "Götterolympiade" (Schülermusical) (2018), Open Stage (2019), Klangforum: 130 SängerInnen sowie 23 Orchestermitglieder und fünf SolistInnen. (2019), Winterkonzert (2018), Kultureller Abend (2018)

Kooperation Musikschule

Die Schule arbeitet mit einer örtlichen Musikschule zusammen.

Partner

Musikschule Marburg

Das Fach Kunst kann als Leistungskurs in der Oberstufe gewählt werden und es gibt in der Regel einen Grundkurs in Darstellendem Spiel. Die Steinmühle bietet musisch inspirierten SchülerInnen die Möglichkeit, in der Theater AG, welche auch regelmäßig Theaterstücke aufführt, mitzuwirken. Zudem werden AGs für Basteln, Töpfern und Mode angeboten.

Besonderes Angebot Kunst

Besonderes Angebot Kunst in Klassen 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13.

Projekt "Kulturmühle" für kreative Projekte und Arbeiten
KultursprecherInnen in jeder Klasse
Kunst-Atelier

Kunst* als Hauptfach- oder Leistungskurs in der Kursstufe

Hauptfach- oder Leistungskurs in Kunst wird angeboten.

* Name des Fachs kann je nach Bundesland abweichen.

Besonderes Angebot Theater

Besonderes Theaterangebot in Klassen 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13.

Musicalprojekte (Klassen 5, 6)
Theater-AG (Klasse 7)
Wahlpflichtunterricht Theater/ Kulisse (Klassen 7, 8)
Dafür Kooperation zwischen der Steinmühle und dem Hessischen Landestheater in Marburg
Wahlfach Theater (Klassen 8, 9, 10)
Darstellendes Spiel (Oberstufe)

Theater* als Unterrichtsfach in der Kursstufe

Theater wird als Unterrichtsfach in der Kursstufe angeboten.

*Name des Fachs kann je nach Bundesland abweichen.

Ausstattung Kunst & Kreativ

Kunstatelier, Schultheater/Theaterraum, Tonstudio, Videowerkstatt

Zusatzangebot Kunst & Kreativ

Darstellendes Spiel, Handarbeiten/Basteln, Modedesign, Theater AG, Theater AG Unterstufe, Ton und Keramik

Wettbewerbe Kunst & Kreativ

Be smart - don´t start Kreativwettbewerb

Reisen Kunst/Theater/Kreativ

unst-Leistungskurs erkundet Kasseler Kunsthochschulszene (2019)

Kunstausstellungen

"Kunst und Natur im Gewächshaus" (Schwerpunkt Architektur) (2018)

Theaterproduktionen

Lessing - "Nathan der Weise" (Unterstufentheater) (2018), "Einschulung von Lehrern" (Selbstgeschrieben und Dargestellt von Förderschülern der Klassenstufe 5) (2018), Minidramen (Theaterstücke eines Oberstufenkurses) (2018), "Raumwirkung" (Theaterstück eines Oberstufenkurses) (2018)

Partner Kunst & Kreativ

Hessisches Landestheater Marburg

Die Steinmühle bietet auf ihrem weitläufigen, naturnahen Gelände Möglichkeiten für die verschiedensten sportlichen Aktivitäten: Rudern, Reiten, Tennis, Lacrosse, Laufen, Klettern, Fußball, Basketball, Schwimmen und vieles mehr.
In der Kursstufe kann Sport als vierstündiger Leistungskurs belegt werden.
Die Schule nimmt an Wettbewerben wie "Jugend trainiert für Olympia" sowie an Ruder- und Reitturnieren teil.

Besondere Angebote Sport

Besonderes Sportangebot in Klassen 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13.

In den 5. Klassen findet - zusätzlich zum Sportunterricht - Schwimmunterricht statt.
In den Mittags-AGs der 5. und 6. Klassen gibt es unter anderem die Angebote Ballspiele, Klettern, Jugger, Reiten, Trampolin und Rudern.
In den Klassen 7 und 8 ist Rudern der Unterrichtsschwerpunkt im Fach Sport. Am Ende der siebten Klasse findet eine mehrtägige Ruderfreizeit an den Edersee statt.
Im leistungsorientierten Wahlunterricht Rudern der Klassen 8 bis 10 können die SchülerInnen ihre Fertigkeiten vertiefen.
In der Jahrgangsstufe 8 findet ein Schulskikurs statt. Die SchülerInnen lernen Ski- oder Snowboardfahren.
Für Kinder und Jugendliche aller Altersstufen gibt es Pausenspielmöglichkeiten auf dem Rasenplatz, den beiden Kunstrasenfeldern, dem Multifunktionsspielfeld und auf dem Basketballplatz vor der Sporthalle. Die „Bewegte Pause“ findet im Winter in der Sporthalle und im Sommer draußen statt. Hierfür bestehen Ausleihmöglichkeiten u. a. von Waveboards, Speedminton, Badminton, Ballspiele.
Die Steinmühle verfügt über einen Fitnessraum, der groß genug ist, um ihn mit einer ganzen Klasse nutzen zu können. Neben der Nutzung im Sportunterricht wird der Raum vor allem von unseren Leistungsruderern für Trainingszwecke genutzt.
In der Oberstufe ist Sport eines der Schwerpunktfächer. In der Einführungsphase kommen interessierte SchülerInnen im so genannten Profilvorbereitungskurs mit dem Fach „Sporttheorie“ in Kontakt und lernen dort den künftigen Sport-Leistungskurslehrer kennen. Als Leistungsfach wird Sport ab der Qualifikationsphase angeboten.

Sport* als Hauptfach- oder Leistungskurs in der Kursstufe

Hauptfach- oder Leistungskurs in Sport* wird angeboten.

* Name des Fachs kann je nach Bundesland abweichen.

Ausstattung Sport

Sporthalle, Basketballfeld, Beachvolleyballfeld, Bootshaus, Dressurviereck, Fitnessstudio/Kraftraum, Führanlage, Fußballplatz Rasen, Kunstrasenplatz für verschiedene Sportarten, Leichtathletikanlage, Reitanlage outdoor, Reithalle, Schulpferde, Schwimmteich- oder Seenutzung, Spielgeräte, Sportplatz, Springgarten, Tennisplatz

Zusatzangebot Sport

Ballsport, Bewegte Pause, Bouldern/Klettern, Jugger, Lacrosse, Reiten, Rudern, Schwimmen, Ski alpin, Snow-Boarding, Sport AG, Voltigieren

Wettbewerbe Sport

JtfO Basketball, Basketballturnier, Boulder-Cup, Fußballturnier, JtfO verschiedene Sportarten, Marburger Nachtmarathon, Reitturnier, Ruderergometercup, Ruderregatten, Tennisturnier

Sportreisen

Ruderfreizeit Klasse 7, Schulskikurs Klasse 8, Profilfahrten des Sport-Profils in der Oberstufe (2018)

Sportveranstaltungen

Sportprojekttag (2018)

Partner Sport

Rudern und Sport Steinmühle e.V
Tennisverein
Reitverein

SchülerInnen der Steinmühle haben die Möglichkeit Deutsch oder Geschichte oder PoWi als fünfstündige Leistungskurse zu belegen.

Besonderes Angebot Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Keine Informationen zum Angebot

Hauptfach-/Leistungskurse in Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Deutsch, Geschichte, Politik und Wirtschaft

Besondere Ausstattung Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Nicht veröffentlicht

Zusatzangebot Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Keine Informationen zum Angebot

Wettbewerbe Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Keine Informationen zum Angebot

Reisen Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Keine Informationen zum Angebot

Veranstaltungen Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Keine Informationen zum Angebot

Partner Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Keine Partner

Digitale Infrastruktur
Zahl Schüler-Notebooks: 150
Tablet -Klasse: Es startet die Klasse 7 im Schuljahr 2019/20, in den Folgejahren hochwachsend, sodass bis zum Schuljahr 2025/26 alle SchülerInnen ab Klasse 7 Tablet gestützten Unterricht haben werden.
Einsatz mobiler Geräte im Unterricht: aktuell nach Vereinbarung, in den Tablet-Klassen regulär
Klassensätze Notebooks: ca. 7
Zahl PC-Räume: null, dafür mobile Lösungen
Zahl digitale Tafeln: 35
WiFi: Glasfaser gestützt in allen Unterrichtsräumen
IT-Infrastruktur: voll ausgebaut, eigener IT-Experte im Angestelltenverhältnis sorgt täglich vor Ort für reibungslose Abläufe
Digitales Informationssystem
Die Steinmühle betreibt eine eigene App, die StoneApp für PC und mobile Endgeräte. Sie bietet den Gruppen der Schulgemeinde ein Kommunikationsmedium und liefert adressatengerecht folgende Informationen: Schulkalender, Prüfungskalendarium (Klausuren, Klassenarbeiten, Lernkontrollen), Speiseplan, Vertretungsplan, Stundenplan und aktuelle Mitteilungen.

Digitale Infrastruktur

Zahl Schüler-PCs/Notebooks/Tablets: mehr als 50
Tablet-/Notebook-Klasse: ja
Einsatz mobiler Geräte im Unterricht: ja
Klassensätze Notebooks/Tablets: 7
Zahl PC-Räume: unbekannt
Zahl digitale Tafeln: mehr als 30
WiFi: SchulWiFi geschlossen mit Kennwort
IT-Infrastruktur: IT-Infrastruktur durch AdministratorIn in Vollzeit

Digitales Informationssystem

Für SchülerInnen, LehrerInnen, Eltern

App (WebApp, IOS, Android)

Digitales Informationssystem SchülerInnen

E-Learning, Ferienplan, Klassentermine, Klausur-/Testpläne, mobile SchulApp, News/Newsletter, Prüfungspläne, Schultermine/-kalender, Stundenplan, Vertretungsplan

Digitales Informationssystem Eltern

Elternsprechtag Anmeldung, Ferienplan, Klassentermine, Klausurenplan, Mobile SchulApp/WebApp, News/Newsletter, Stundenplan, Vertretungsplan

Digitales Informationssystem LehrerInnen

Ferienplan, Klassentermine, Klausuren-/Testplan, MobileSchulApp/WebApp, News/Newsletter, Prüfungspläne, Schultermine/-kalender, Stundenplan, Vertretungsplan

Partner digitales Infosystem

Keine Partner

Die Steinmühle hat eine lange reformpädagogische Tradition. Wichtige Elemente sind Unterricht in Doppelstunden, methodisches wie auch projektorientiertes Lernen und Arbeiten, kooperative Lernformen, kleine Lerngruppen, individualisierter Unterricht, halbjährliche Feedback-Gespräche zwischen Lehrenden und Lernenden, außerschulische Praktika und vieles mehr. Begleitend sorgen Morgenkreis, Klassenteams, Klassenrat und Mediationsprogramme dafür, dass Gemeinschaft gelebt und geübt wird.
Die Klassenstufen 5 bis 6 werden als gebundene Ganztagsschule geführt. In den kleinen Klassenverbänden entsteht eine intensive Lernatmosphäre. In den Jahrgängen 7 bis 10 findet der Unterricht an 3 Tagen ganztägig statt. Es gibt erlebnispädagogische Angebote und die Möglichkeit, an bilingualem Unterricht teilzunehmen. Die individuellen Interessen werden über den Wahlunterricht gefördert.
Die Oberstufe gliedert sich in eine Einführungsphase und eine Qualifikationsphase. Dabei wird die Qualifikationsstufe als Profiloberstufe organisiert. Je nach Interesse und Talent wählen sich die Jugendlichen in eines von drei Profilen ein, die aus einem Leistungs- und zwei Grundkursen bestehen.

Hausaufgabenbetreuung

Hausaufgabenbetreuung in Klasse 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13

Die Hausaufgabenbetreuung der Schule findet montags, mittwochs und donnerstags in der 9. Stunde, also von 15:30 Uhr bis 16:10 Uhr, statt.
Für die SchülerInnen des Internats gibt es ein eigenes Lernbüro, das im individuellen Lernprozess stärken und begleiten möchte. Es steht allen Jahrgangsstufen zur Verfügung, z. T. auch abends und am Wochenende. Im Lernbüro machen die SchülerInnen unter qualifizierter pädagogischer Begleitung ihre Hausaufgaben, bereiten Inhalte nach, erarbeiten in Kleingruppen besondere Themen oder üben für Klausuren. Die Abschlussjahrgänge werden sehr intensiv in ihren Prüfungsvorbereitungen unterstützt.

Förderangebote

Flexibilisierungsjahr, Lernentwicklungsgespräche, Leseförderung, Lese- und Rechtschreibförderung, Mathematik-Förderung, Methodentraining, Prüfungsvorbereitung, SchülerInnen fördern SchülerInnen, Sprachförderung, Talentförderung

Die Steinmühle setzt bei ihrer pädagogischen Arbeit auf ein geschlossenes und flexibles Förderkonzept. Vorbild sind die sehr erfolgreichen Modelle der finnischen Schulen: Leistungsstarke SchülerInnen werden ihren Fähigkeiten entsprechend weitergefördert, während leistungsschwächeren eine individuelle Förderung erhalten.

Talentförderung

Die Steinmühle ist Trägerin des „Gütesiegels Hochbegabung“. Hochbegabte Kinder und Jugendliche können innerhalb und außerhalb des Unterrichts herausfordernde Aufgaben aus den Bereichen Mathematik, Naturwissenschaften und Kreatives Schreiben annehmen.
Außerdem gibt es ab der 6. Klasse bilingualen Unterricht und die Möglichkeit, Sprachzertifikate zu erwerben.

Ferienprogramm

Kein Ferienprogramm

Inklusion

Keine Informationen

Zusätzliche Ressourcen

BeratungslehrerIn, SchulpsychologIn

Team Teaching

Schule setzt teilweise eine zweite pädagogische Fachkraft ein, um in der Klasse einen binnendifferenzierten Unterricht anzubieten oder einzelne Schüler/innen besonders zu fördern.

Partner individuelle Förderung

Philipps-Universität Marburg

Berufsorientierung

Projekt zur Berufsorientierung (Klassenstufe 8), Verpflichtendes 9-tägiges Sozialpraktikum (Klassenstufe 8); Verpflichtendes 14-tägiges Betriebspraktikum (Klassenstufe 9); Projekt "Berufs- und Studienorientierung" (Klassenstufe 11); Verpflichtendes 14-tägiges Berufspraktikum (Klassenstufe 12); Hochschulinformationstag und Hochschulerkundungstage der Universität Marburg

Soziales Engagement

Verpflichtendes 9-tägiges Sozialpraktikum (Klassenstufe 8); Problematisierung legaler Drogen im Biologieunterricht; Teilnahme am Projekt "Be smart don't start" (Klassenstufe 7); Mehrere Suchtpräventionsveranstaltungen, Wahlunterricht „Soziale Verantwortung“ (Klassenstufen 7 bis 10)

Auf die Qualität des Essens und auf eine Vielfalt bei den Speisen legt die Steinmühle großen Wert. Ein eigenes Küchenteam sorgt dafür, dass die SchülerInnen abwechslungsreich und vollwertig essen können – von leicht wie Zucchinipfanne mit Reis bis hin zu herzhaft-deftig wie Gyros mit Tsatsiki. Täglich stehen verschiedene, auch vegetarische Gerichte zur Auswahl, zusätzlich an allen Tagen Nudelgerichte und ein reichhaltiges Salatangebot.
Die Steinmühle wurde von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) mit dem Premium-Zertifikat ausgezeichnet.

Ausstattung

  • Die Schule hat eine Schulmensa mit eigener Küche.

Essensangebot

Mittagessen

Zubereitung der Speisen

Die Speisen (Mensa/Schulkiosk) werden vor Ort frisch gekocht und zubereitet.

Mahlzeitoptionen

Es besteht die Möglichkeit zwischen verschiedenen Gerichten zu wählen. Für Vegetarier gibt es ein besonderes Angebot.

Schulträger

Private Schule ohne konfessionelle Prägung

Status

Ersatzschule staatlich anerkannt

Schulgebühren

235,00 € - 270,00 €

Es besteht die Möglichkeit eines Geschwisterrabatts auf die Schulgebühren von 20 % (2. Kind), 50 % (3. Kind) und 100 % (4. Kind).
Zu Beginn werden einmalige Anmeldegebühren in Höhe von 270€ (Unter- und Mittelstufe) bzw. 235€ (Oberstufe) berechnet.
In den Klassen 5 und 6 ist gemeinsames Mittagessen obligatorisch (44 € je Monat)

Stipendien und Ermäßigungen

Unbekannt

Vereinigungen

Mitglied der Bildungsinitiative „Blick über den Zaun (BÜZ)“, einem Zusammenschluss reformpädagogisch orientierter Schulen

Internatsleitung

Frau Anke Muszynski und Herr Niels Schwandt

Träger

Landschulheim Steinmühle GmbH

Plätze

Jungen: 45
Mädchen: 45

Konfession

keine konfessionelle Prägung

Tagesplan

7:00 Uhr: Wecken der SchülerInnen durch den jeweiligen Hausleiter
7:00 - 8:00 Uhr: Verpflichtendes, gemeinsames Frühstück im Speisesaal
8:10 -13:10 Uhr: Vormittagsunterricht
(9:35 - 9:55 Uhr: Zweites, kleineres Frühstück für InternatsschülerInnen)
13:10 - 14:00 Uhr: Mittagspause
14:00 - 16:10/17:00 Uhr: Gegebenenfalls Nachmittagsunterricht
15:30 - 16:10: Gegebenenfalls Hausaufgabenbetreuung
18:15: Freiwilliges Abendessen
21:00 - 22:30: Tagesende je nach Jahrgangsstufe

Zimmer

Einzelzimmer, Doppelzimmer

Die Internatsschülerinnen und -schüler bewohnen mit ihren pädagogischen BetreuerInnen und deren Familien sechs Häuser auf dem Steinmühlengelände. Für die internationalen Kinder steht außerdem ein Wochenendhaus am Marburger Waldesrand zur Verfügung.
Die gemütlichen Wohnhäuser des Internats liegen auf dem Campus, naturnah mit Blick auf Wiesen, Lahn, Wehr oder Hausgarten. Sie sind in Fußnähe zu den Sport- und Freizeitanlagen. Hier gibt es Außenspielbereiche, Rasenflächen, Tennisplätze, einen Sportplatz sowie einen Reitstall, in den Schüler/innen auch das eigene Pferd einstellen dürfen.
Die Internatskinder sind in Einzel- und Doppelzimmern untergebracht, die sie zum Teil nach ihrem eigenen Geschmack gestalten können. Jedes Haus hat einen Gemeinschaftsraum und eine Wohnküche sowie Waschmaschine und Trockner.

Besondere Angebote

Lernbüro:
Mit dem „Lernbüro“ steht den Internatskindern ein ganz besonderes Angebot zur Verfügung. Hier machen sie unter qualifizierter pädagogischer Begleitung ihre Hausaufgaben. Hier bereiten sie Inhalte nach, erarbeiten in Kleingruppen besondere Themen oder üben für Klausuren. Hier werden die Abschlussjahrgänge sehr intensiv in ihren Prüfungsvorbereitungen unterstützt.

Medienkompetenz:
Den Schülerinnen und Schülern darin zu begleiten, einen adäquaten Umgang mit den modernen Medien (Gaming, Social Media etc.) zu erlernen, wird an der Steinmühle ganz groß geschrieben - dafür wurde eigens eine medienpädagogische Fachkraft eingestellt und ein Konzept zum Erwerb der Medienkompetenz erarbeitet.

Betreuung:
Die Internatskinder haben in Schule und Internat voneinander unabhängige Ansprech- und Vertrauenspersonen. So können sie bei Sorgen und Fragen aus dem einen Bereich immer auch „unabhängige“ Vertrauenspersonen aus dem anderen Bereich zu Rate ziehen.

Ausflüge und Fahrten:
Zu Beginn eines jeden Schuljahres fahren die Wohngruppen des Internates auf eine Kennenlernfahrt. Jede Wohngruppe plant das erste Internatswochenende selbständig und fährt von Freitagmittag bis Sonntagabend weg.
Die folgenden Internats-Wochenenden des Jahres starten jeweils mit dem Hausabend am Freitag. Am Samstag und Sonntag können die SchülerInnen aus vielfältigen Freizeitangeboten wählen oder sie treffen sich mit Freunden, spielen, reiten, rudern, baden, üben Tennis. Gute Gelegenheiten für gemeinsame Aktivitäten sind auch das Herbstfest, die Weihnachtsfeier und das erlebnispädagogische Wochenende im Mai.
Für die internationalen SchülerInnen wie auch für die Internatskinder, die nicht nach Hause fahren, steht an den Heimfahrts-Wochenenden ein eigenes Haus zur Verfügung. Dort können sie sich selbst versorgen und in ihrer Wohngruppe Mahlzeiten gemeinsam zubereiten. Samstags unternehmen sie Ausflüge und lernen kulturelle und regionale Gegebenheiten kennen.

Freizeit-AGs an den Abenden
An 3 Abenden pro Woche bieten in Freizeit-AGs vielseitige Möglichkeiten, sich zu betätigen, von Fußball, Basketball oder Schwimmen über exotischere Aktivitäten wie Pilates, Trampolin oder Football bis hin zu intellektuellen, handwerklichen, künstlerischen und technischen Projekten.

Kennenlernen:
InteressentInnen können das Internat der Steinmühle jederzeit kontaktieren. Die Internatsleitung steht per Mail, telefonisch (auch abends) und persönlich zur Verfügung. Individuell vereinbarte Kennenlern-Tage geben die Möglichkeit, in Ruhe über den Campus schlendern, mit der Internatsleitung über das eigene Kind zu sprechen und die Atmosphäre und Stimmung auf sich wirken zu lassen.

Wochenende

Heimfahrt ist in der Regel jedes zweite Wochenende möglich.

Ferien

Das Internat ist in den Ferien geschlossen.

Kosten

Internatskosten 1.890,00 € - 1.950,00 €

Stipendien

Bei den Internatsgebühren gibt es 20 % Rabatt für Geschwister.

Geförderte Internatsplätze nach SGB VIII

Das Internat nimmt SchülerInnen auf, die durch Träger der Jugendhilfe gefördert werden.

Toplistenpositionen

Deutschland Hessen
Gesamt
54 5
Sprachen
140 18
MINT
83 8
Deutsch & GesWi
2940 193
Musik
51 6
Kunst & Kreativ
57 4
Sport
42 4
Digitale Schule
71 7
Individuelle Förderung
115 9

Eltern und Schüler bewerten mit

Gesamtnote 1,0    Weiterempfehlungsrate 100%
Schulorganisation 1,0
Engagement des Kollegiums 1,0
Schulklima 1,0
Lernerfolg 1,0
Ausstattung 1,0
Pflegezustand 1,0
1 Bewertung
Gesamtnote 1,0

Förderung von intellektuellen wie auch von sozialen Kompetenzen, sehr gute Vorbereitung für Beruf und Leben

Wir haben mehrere Kinder, die zu unterschiedlichen Schulen gegangen sind. Insbesondere bei unserem jüngsten Sohn (hochbegabt) war es uns wichtig, dass er sowohl intellektuell ausreichend "gefüttert" als auch sozial gestärkt und gefördert wird. Beides ist der Steinmühle hervorragend gelungen. Danke dafür!