© August-Hermann-Francke-Schule
Deutschland
Gesamtwertung
Platz 9

August-Hermann-Francke-Schule

Talstraße 7
35394 Gießen
Hessen

Fon: 0641 - 7-3016
Fax: 0641 - 7-91299
E-Mail senden
Web: http://www.ahfs-gi.de

Die August-Hermann-Francke-Schule (AHFS) ist eine staatlich anerkannte christliche Privatschule evangelischer Prägung mit den Zweigen Grundschule, Realschule und Gymnasium (G9).

Pädagogisches Konzept

Beziehungen gestalten - einander wertschätzen
Begabungen entwickeln - individuell fördern
Verantwortung übernehmen - sich engagieren

Tagesplan

Die Schule ist in der Regel ab ca. 7 Uhr geöffnet (Bistrobereich).

1. Stunde: 7.45 – 8.35 Uhr
2. Stunde: 8.40 – 9.25 Uhr
3. Stunde: 9.40 – 10.25 Uhr
4. Stunde: 10.30 – 11.15 Uhr
5. Stunde: 11.30 – 12.15 Uhr
6. Stunde 12.20 – 13.00 Uhr

Nachfolgend die Unterrichtszeiten für den Nachmittagsunterricht. Die Mittagspause ist gleichzeitig die 7. Unterrichtsstunde. Etliche Lerngruppen haben ihre Mittagspause bereits in der 6. Stunde.

13.00 – 13.45 Uhr Mittagspause bzw. 7. Stunde
13.45 – 14.30 Uhr 8. Stunde
14.35 – 16.05 Uhr 9./10. Stunde

G8/G9

Die Schule bietet das Abitur nach neun Schuljahren an (G9).

Auszeichnung

Hochbegabtenförderung (Gütesiegelschule des Hessischen Kultusministeriums)
IHK Schulpreis

Zuletzt bearbeitet von August-Hermann-Francke-Schule am 04.05.2019

Schulart

  • Gymnasium
  • Klassen 5 bis 13
  • Abitur
  • Unterrichtssprache: Deutsch

Schulform

  • Ersatzschule staatlich anerkannt
  • koedukativ
  • Ganztagsangebot

Zahlen

  • 844 Schüler
  • 38 Klassen
  • ∅ Klasse: 22,2

Schulleitung

Herren Horst Brombach und Johannes Wunderlich

Die Schulen.de Schulbewertung

In der Freizeit bietet die Schule eine Japanisch AG an. Außerdem können SchülerInnen das "DELF"-Zertifikat ablegen. Regelmäßig finden Auslandsreisen und Austausche statt.

Angebotene Fremdsprachen

Fremdsprachen ab Klasse 5: Englisch
Fremdsprachen ab Klasse 7: Französisch, Latein
Fremdsprachen ab Klasse 9: Spanisch
Fremdsprachen ab Klasse 10: Spanisch
Fremdsprachen ab Klasse 11: Spanisch

Bilinguales Angebot

Keine Informationen zum Angebot.

Besonderes Sprachangebot

Keine Informationen zum Angebot.

Sprachen als Hauptfach- oder Leistungskurse in der Kursstufe

Englisch, Französisch

Zusatzangebote Fremdsprachen

DELF AG, Deutsch als Fremdsprache, Japanisch, Koreanisch

Vorbereitung auf Sprachzertifikate

DELF (Französisch), Latinum (Latein)

Teilnahme an Fremdsprachenwettbewerben

Keine Informationen zum Angebot.

Erfahrungen im Ausland

SchülerInnen der Jahrgangsstufe 9 haben die Möglichkeit an einem Schüleraustausch mit einer niederländischen Schule (Gouda) teilzunehmen. Die Kommunikation findet vorwiegend in englischer Sprache statt.

SchülerInnen der Jahrgangsstufe 11 nehmen an einem zehnwöchigen Auslandsaufenthalt teil - Sprachkompetenztraining. Option auf ein komplettes Auslandsjahr in Jahrgangsstufe 11.

Partnerschulen

Partnerschule „Wirtschaftskomplex Lyceum“ im sibirischen Ust-Ilimsk (Russische Föderation), Partnerschule in Gouda (Niederlande), Delaware County Christian School / Pennsylvania (Vereinigte Staaten), Strathalbyn Christian College (Australien), Wilmington Christian School / Delaware (Vereinigte Staaten)

Sprachreisen

Straßburgfahrt in der 9. Klasse (Frankreich), Parisfahrt der Französisch - und Kunstkurse (Frankreich), Schüleraustausch mit der Partnerschule „Wirtschaftskomplex Lyceum“ im sibirischen Ust-Ilimsk (2018) (Russische Föderation), Schüleraustausch mit Partnerschule in Gouda in der 9. Klasse (Niederlande)

Verpflichtender Auslandsaufenthalt

Die SchülerInnen in der 11. Jargangsstufe nehmen an einem zehnwöchigen AuslanUm seine Fremdsprachenkenntnisse zu verbessern und seinen Horizont zu erweitern, um neue Erfahrungen zu machen und persönlich zu reifen, sollte man sein Zuhause und seine Schule, ja sogar sein Land einmal verlassen und andere Kulturen kennen lernen. Daher gibt es an der Francke-Schule die Möglichkeit zum Auslandsaufenthalt. Eine längere Zeit dürfen die Schülerinnen und Schüler der 11. Klassen im Ausland verbringen; dafür können sie die Sommerferien nutzen und werden außerdem vier Wochen vor den Ferien vom Unterricht freigestellt. Alternativ gibt es die Möglichkeit in diesem Zeitram auch ein Praktikum im Inland zu absolvieren.

Partner Fremdsprachen

CIEP (Anbieter DELF Zerifikat)

Schülerinnen und Schüler können Mathematik auf Leistungskursniveau belegen. Das Zusatzangebot im MINT-Bereich besteht aus AGs wie der "Homepage" AG, der "Eventtechnik" AG, einer Mathe AG oder Informatik AG. Schülerinnen und Schüler können bei zahlreichen Wettbewerben wie dem "Bolyai-Wettbewerb", "Pange Wettbewerb", "Känguru Wettbewerb","Jugend forscht" oder "Schüler experimentieren" antreten.

Besonderes MINT-Angebot

Klassen mit verstärktem MINT-Angebot: 6

In der 6. Jahrgangsstufe wird das Fach Nawi (Naturwisschenschaften) zusätzlich unterrichtet. Auch können sich Schülerinnen und Schüler im Kurs "Einsteinchen" (Experimenitierkurs) mit einbringen.

MINT Hauptfach- oder Leistungskurse in der Kursstufe

Biologie, Chemie, Mathematik, Physik

Ausstattung MINT

Holzwerkstatt, Metallwerkstatt, Schülerlabor, Technikwerkstatt

Jeweis zwei Fachräume für die Fächer Physik, Chemie und Biologie sowie je ein Schülerlabor für die Fächer Biologie und Chemie (Möglichkeit für selbständiges Experimentieren).

Zusatzangebote MINT

Bühnen-/Licht-/ Tontechnik, Computer AG, Erste Hilfe, Forscher AG, Gesunde Ernährung, Informatik AG, Internet AG, Jugend forscht AG, KFZ-Werkstatt, Mathe AG, Naturforscher, Open Office/MS Office, Robotik, Schüler experimentieren AG, Technik AG, Textverarbeitung, Webdesign/Web AG

MINT Wettbewerbe

Jugend forscht, Junior Science Olympiade, Känguru-Wettbewerb, Landes-/Bundeswettbewerb Mathematik, Mathe im Advent, Mathematik-Olympiade, Mathematik Teamwettbewerb Bolyai, Mathematikwettbewerb des Landes Hessen, Pangea Mathematikwettbewerb, Schüler experimentieren

MINT Reisen

Fahrt zum Chemikum nach Marburg (2019), Reise zum Finale des "Bolyai Wettbewerbs" nach Budapest (2018), Fahrten zur Endrunde des "Pangea Wettbewerbs" (2018)

MINT Veranstaltungen

Austragungsort für den "Pangea Wettbewerb" Regionalentscheid (2018)

MINT Partner

Zentrum für Mathematik in Wetzlar; Science Lab der Universität Heidelberg; Mathematikum Gießen

Schülerinnen und Schüler können dem Chor oder dem Orchester beitreten.
Jedes Jahr findet eine Musicalwoche (abwechselns Kl. -4 und Klasse 5-13) mit anschließenden Aufführungen statt.
Außerdem können Schülerinnen und Schüler von erfahrenen, außerschulischen Lehrkräften in den Räumlichkeiten der Schule in verschiedenen Instrumenten unterrichtet werden.

Besonderes Musikangebot

Verstärktes Musikangebot in Klassen 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13.

Schuleigene Musikschule; Jährliche Musicalaufführungen

Musik als Hauptfach- oder Leistungskurs in der Kursstufe

Hauptfach- oder Leistungskurs in Musik wird angeboten

Ausstattung Musik

Auditorium/Konzertsaal, Bandraum, Klavier, Konzertflügel, Übungsräume

Gut ausgestatteter Musikraum mit breitgefächerten Sammlungsangebot (Nebenraum)

Zusatzangebote Musik

Blockflöte, Chor, Geige, Gitarre, Glockenchor, Instrumentalensemble/-kreis, Kammerorchester, Klarinette, Klavier, Mittelstufenchor, Musical, Musicalchor, Oberstufenchor, Orchester, Querflöte, Saxophon, Streichorchester, Ukulele, Violine/Bratsche, Violoncello, Vororchester

Je nach musikalischer Begabung und Interesse der Klasse wird im Klassenverband Ukulele spielen gelernt.

Teilnahme an Musikwettbewerben

Schulen musizieren

Musikreisen

Keine Informationen zum Angebot

Schulkonzerte

Kammerkonzert (2017), Weihnachtsmusical "Sternstunde über Bethlehem" (2016), Konzertabend des Schulorchesters (2016), Musicalaufführung "Ausgeträumt- Ein Josef-Musical" (2016), Kammerkonzert (2018), Musicalaufführung "Bartimäus" der Klassen 1-4 (2019), Aufführung des Musicals „Maria, ein Mädchen aus Nazareth“ mit 230 Schülerinnen und Schülern (2018), Musikalische Schulweihnachtsfeier (2018)

Kooperation Musikschule

Die Schule arbeitet mit einer örtlichen Musikschule zusammen.

Partner

Schuleigene Musikschule

Kunst kann als Leistungskurs in der Oberstufe belegt werden. Es werden eine Kunst AG und Darstellendes Spiel angeboten. Regelmäßig finden Theateraufführungen statt.

Besonderes Angebot Kunst

Besonderes Angebot Kunst in Klassen 12, 13.

Projektbezogene Kunstaustellungen mit dem Leistungskurs Kunst

Kunst* als Hauptfach- oder Leistungskurs in der Kursstufe

Hauptfach- oder Leistungskurs in Kunst wird angeboten.

* Name des Fachs kann je nach Bundesland abweichen.

Besonderes Angebot Theater

Besonderes Theaterangebot in Klassen 9, 10, 11, 12, 13.

Darstellendes Spiel in der Kursstufe; Wahlkurs Theater für Jahrgangsstufen 9 und 10

Theater* als Unterrichtsfach in der Kursstufe

Theater wird als Unterrichtsfach in der Kursstufe angeboten.

*Name des Fachs kann je nach Bundesland abweichen.

Ausstattung Kunst & Kreativ

Holzwerkstatt, Kunstatelier, Lehrküche, Metallwerkstatt, Schultheater/Theaterraum, Töpferwerkstatt

Zusatzangebot Kunst & Kreativ

Backen, Darstellendes Spiel, Fotografie, Häkeln, Handarbeiten/Basteln, Holzwerkstatt, Hörspiel, Kochen, Kreatives Gestalten, Metallwerkstatt, Musiktheater/Musical, Nähen, Schmuckwerkstatt, Schulhausgestaltung, Seidenmalerei, Theater AG, Ton und Keramik, Werken

Einige der oben aufgeführten Angebote werden in der jährlichen Projektwoche vor den Sommerferien angeboten.

Wettbewerbe Kunst & Kreativ

Keine Informationen zum Angebot

Reisen Kunst/Theater/Kreativ

Jährliche Fahrt nach Paris (None), Fahrt nach Rom (2019)

Kunstausstellungen

Keine Informationen zum Angebot

Theaterproduktionen

Aufführung des Satire-Stücks "Wir sind perfekt" des Oberstufenkurses Darstellendes Spiel (2018), Theateraufführung "Cindarella Reloaded" des Oberstufenkurses Darstellendes Spiel (2016)

Partner Kunst & Kreativ

Keine Partner

Das Zusatzangebot im Bereich Sport besteht aus einer Kletter AG, einer Fußball AG und einer Baseball AG. Die Baseball-Schulmannschaft tritt regelmäßig bei Meisterschaften an.

Besondere Angebote Sport

Besonderes Sportangebot in Klassen 5, 6, 7.

3 Stunden Sport pro Woche; Komplettes erstes Halbjahr der Jahrgangsstufe 5 Schwimmkurs

Sport* als Hauptfach- oder Leistungskurs in der Kursstufe

Hauptfach- oder Leistungskurs in Sport* wird angeboten.

* Name des Fachs kann je nach Bundesland abweichen.

Ausstattung Sport

Sporthalle, Basketballfeld, Fußballplatz Rasen, Gymnastikhalle, Hartplatz, Kleinspielfeld, Kletterwand indoor, Kletterwand outdoor, Kunstrasenplatz für verschiedene Sportarten, Schwimmhalle in Mitbenutzung, Spielgeräte, Sportplatz, Sportplatz in Mitbenutzung, Tischtennisplatten, Weitsprunganlage

3-Felder-Sporthalle; Insgesamt drei Kunstrasenkleinsportfelder (outdoor); Indoorkletterschacht;

Zusatzangebot Sport

Baseball, Basketball, Bewegte Pause, Bogenschießen, Bouldern/Klettern, Eislaufen, Frisbee, Fußball, Kanu und Kajak, Mountainbike, Rettungsschwimmen, Schwimmen, Skateboard, Ski alpin, Snow-Boarding, Sportabzeichen, Sport und Spiele, Tanzen, Tischtennis, Ultimate Frisbee, Wakeboarding, Wandern, Wasserski

Besonderes Highlight: Baseball Hessenmeisterschaftsrunde. Verschiedene Schulmannschaften wurden inzwischen mehrfach Hessenmeister
Besonderes jährliches Skikursangebot (Wallis)
Einige der oben aufgeführten Angebote werden in der jährlichen Projektwoche angeboten.

Wettbewerbe Sport

Basketballturnier, Fußballturnier, Hessischen Indoor-Meisterschaft Baseball

Sportreisen

Ausflug zur Wasserskianlage (None), Fahrten zu überregionalen Sportevents (Projekte) (None), Fahrten zu Baseballmeisterschaftsrundenspielen (None), Jährliches Trainingscamp (5 Tage) Baseball (None)

Sportveranstaltungen

Jährliches Leichtathletiksportfest (None), Mehrere Turniertage in den Sportarten Fußball, Basketball, Baseball (None), Austragungsort für Baseballmeisterschaftsrundenspiele (None)

Partner Sport

Gießen Busters (Baseballverein)

Deutsch kann auf Leistungskursniveau in der Oberstufe belegt werden. Die SchülerInnen der August-Hermann-Francke-Schule nehmen an Wettbewerben wie "Jugend schreibt", "Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten " und dem "WIWAG-Wirtschaftsplanspiel" teil. Außerdem finden Autorenlesungen in der Schule statt.

Besonderes Angebot Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Besonderes Angebot in Klassen 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13.

Besonderes Fach Methoden- und Sozialkompetenz in allen Jahrgangsstufen (Klasse 5: 2,5 Jahreswochenstunden, Klassen 6-7: 2 Jahreswochenstunden, ab Klasse 8 jeweils 1 Jahreswochenstunde

Hauptfach-/Leistungskurse in Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Deutsch, Geschichte, Politik und Wirtschaft, Religion evangelisch

Besondere Ausstattung Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Nicht veröffentlicht

Zusatzangebot Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Andachtsgruppe, Berufsorientierung, Bewerbungstraining, Bibelkreis, Bibliotheks AG, Börse/Börsenspiel AG, Boys'/Girls' Day, Deutsch AG, Geocaching, Hörspiel AG, Juniorwahl, Kreatives Schreiben, Lions-Quest, Mentoren AG, Poetry Slam, Schülerfirma, Schulgottesdienst AG, Sozial AG, Stolpersteine AG, Suchtpräventions AG, Wirtschafts AG, Zeitzeugen

Autorenlesungen; Adventliche Lesungen in der Mediothek;

Wettbewerbe Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

ANTOLIN-Lesewettbewerb, Bundesweiter Vorlesetag, Der große Diktatwettbewerb, Diercke Wissen, Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten (Körber-Stiftung), Jugend schreibt, Schreibwettbewerb, Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels, WIWAG-Wirtschaftsplanspiel

Reisen Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Regelmäßige Weimarfahrt in der Jahrgangsstufe 11 (None), Regelmäßige Berlinfahrt der Jahrgangsstufen 10 (Bundestag, Diskussionsrunden mit Politikern) (None), Regelmäßige Straßbourgfahrt der Jahrgangsstufe 9 (None), Regelmäßige Fahrten zum Landtag nach Wiesbaden (Plenarsitzung und Diskussionsrunden mit Politikern) (None), Projektbezogene Fahrten zur Wartburg (Reformation) (None), Projektbezogene Fahrten nach Marburg (Reformation) (None)

Veranstaltungen Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Autorenlesung und Workshop „Der Tag X“ mit Titus Müller (2018), Autorenlesung der Autorin Anette Sorge mit dem Buch "Die Jagd nach dem Schatz des Königs" (2016), Multimedialesung „Die 5 Geschwister“ mit Tobias Schier und Tobias Schuffenhauer (2018)

Partner Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Gießener Anzeiger (Zeitungsprojekt)

Digitale Infrastruktur

Zahl Schüler-PCs/Notebooks/Tablets: mehr als 50
Tablet-/Notebook-Klasse: unbekannt
Einsatz mobiler Geräte im Unterricht: unbekannt
Klassensätze Notebooks/Tablets: Unbekannt
Zahl PC-Räume: 3
Zahl digitale Tafeln: mehr als 30
WiFi: Unbekannt
IT-Infrastruktur: IT-Infrastruktur durch AdministratorIn in Vollzeit

Digitales Informationssystem

Für SchülerInnen, LehrerInnen, Eltern

Webseite (ohne Login), Webseite (mit Login), App (WebApp, IOS, Android), Infobildschirme in der Schule

Digitales Informationssystem SchülerInnen

AG Wahl, Austausch von Dokumenten, Busfahrpläne, Essensbestellung, Essensplan, FAQ´s (Webseite), Ferienplan, Infobildschirme in der Schule, News/Newsletter, Onlinekatalog der Schulbibliothek, Online Mediathek, Prüfungspläne, Raumplan, Schülerzeitung digital, Schultermine/-kalender, Stundenplan, Vertretungsplan

Digitales Informationssystem Eltern

Bibliothekskatalog online, Busfahrpläne, Download von Dokumenten, Elternbriefe, Elternsprechtag Anmeldung, Essensbestellung, FAQ´s (Webseite), Ferienplan, Förderkurs buchen, LehrerInnenkontakte, News/Newsletter, Schulkalender/-termine, Speiseplan, Stundenplan, Vertretungsplan

Digitales Informationssystem LehrerInnen

Austausch Dokumente für KollegInnen, Austausch Dokumente für SchülerInnen, Elternkontakte, Elternsprechtag, Essensbestellung, Ferienplan, Gerätebuchung, Klassentermine, Klausuren-/Testplan, Kontaktdaten, News/Newsletter, Notenerfassung, Prüfungspläne, Raumbuchung, Schultermine/-kalender, Speiseplan, Stundenplan, Vertretungsplan

Partner digitales Infosystem

Mauszentrum Gießen

Jahrgangsstufe 5: Systematische Diagnostik (LRS/Dyskalkulie/Lesekompetenz)
Fördermodule in verschiedenen Hauptfächern
Deutsch-Training (Kinder mit Migrationshintergrund)
Sofortnachhilfe in Hauptfächern (FörderungPLUS Programm)
Intensivierungsunterricht in einzelnen Hauptfächern (Mitarbeit von LehramtsstudentInnen in Kooperation mit dem Fachlehrer)
Besondere Kurse für ADHSler (z.B. Marburger Konzentrationstraining MKT)
Individuelle Trainingsprogramme im schuleigenen Förderzentrum (Lernstudio)
Einzel-, Partner- und Gruppenförderung
Individuelle Entwicklungsgespräche mit SchülerInnen der Jahrgangsstufen 9-13 ("Jahresgespräche")

Hausaufgabenbetreuung

Hausaufgabenbetreuung in Klasse 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13

Die Hausaufgabenbetreuung findet von Montag bis Freitag von 13:30 bis 15:00 Uhr statt. Tage an denen Nachmittagsunterricht stattfindet, haben die SchülerInnen die Möglichkeit bis 16 Uhr an der Hausaufgabenbetreuung teilzunehmen.
Für OberstufenschülerInnen besteht die Möglichkeit individuelle Unterstützung durch LehrerInnen bzw. MitschülerInnen in Anspruch zu nehmen.

Förderangebote

ADS/ADHS Förderung, Coaching, Deutsch als Fremdsprache, Dyskalkulieförderung, Dyskalkulie-Therapie, Förderpläne, Kompetenztraining, Konzentrationstraining, Legasthenie-Therapie, Lernentwicklungsgespräche, Lerntraining, Lese- und Rechtschreibförderung, Lions Quest, Mathematik-Förderung, Methodentage, Methodentraining, Nachhilfe Einzel, Nachhilfe/ Förderkurs Gruppe, Präsentationstraining, Prüfungsvorbereitung, SchülerInnen fördern SchülerInnen, SchülermentorInnen, Sprachförderung, Talentförderung, Testung des Förderbedarfs, Wissenschaftliches Arbeiten

In allen Jahrgangsstufen gibt es eine „Klassenlehrerstunde“, in der Selbstkompetenz (z.B. Zeitmanagement), Methodenkompetenz (z.B. Präsentationskompetenz) und Sozialkompetenz (z.B. Auftreten in Bewerbungssituationen – Assessment Center) erlernt werden. Der Förderkurs "Förderung PLUS" wird unter Begleitung von qualifizierten Lehramtsstudierenden für die Hauptfächer Mathematik, Deutsch, Englisch, Französisch und Latein angeboten.

Talentförderung

Individuelle Förderung innerhalb des Konzepts "Gütesiegelschule Hochbegabtenförderung" des hessischen Kultusministeriums.
Umfangreiches Schülerwettbewerbangebot (verschiedene Mathematikwettbewerbe, Schüler experimentieren, breites Spektrum an Sport-, Kunst- und Musikangeboten.
Leistungsstarke SchülerInnen werden an der AHFS durch Angebote wie die Teilnahme an der Hessischen Schülerakademie gefördert. Auch bestehen hierfür Kooperationen mit dem Zentrum für Mathematik in Wetzlar und dem Science Lab der Universität Heidelberg.

Ferienprogramm

Fußballcamp in den Herbstferien;
Schülerpraktika in Oberstufenklassen;
Auslandsaufenthalte Oberstufenschüler.

Inklusion

Oberstufenangebot für ehemalige MittelstufenschülerInnen der Martin-Luther-Schule Buseck (Abiturvorbereitung); Betreuung von SchülerInnen mit sonderpädagogischem Förderbedarf in allen Jahrgangsstufen.

Zusätzliche Ressourcen

Begabungspsycholgische BeraterIn, BeratungslehrerIn, ErlebnispädagogIn, LernterapheuthIn, SozialarbeiterIn

Team Teaching

Schule setzt teilweise eine zweite pädagogische Fachkraft ein, um in der Klasse einen binnendifferenzierten Unterricht anzubieten oder einzelne Schüler/innen besonders zu fördern.

Partner individuelle Förderung

Zentrum für Mathematik in Wetzlar; Science Lab der Universität Heidelberg; Fachberater unseres Kooperationspartners der Martin-Luther-Schule Buseck; Kooperation mit Brain Marburg (Begabungsdiagnostik)

Berufsorientierung

Betriebspraktikum in der 9. Klasse; Bewerbungstraining im Fach Deutsch und externen Kooperationspartnern; Betriebspraktikum in der Jahrgangsstufe 11; Sechswöchiges Praktikum in der Oberstufe; Schulprofilfach Berufliche- und Studienorientierung in der Jahrgangsstufe 11; Projekttage Berufliche- und Studienorientierung mit externen Referenten; Geva Test; breitgefächerters Internetangebot der Schulhomepage zum Thema Berufs- und Studienorientierung mit integrierten Suchmaschinen für Studien- und Praktikumsplätzen usw.

Soziales Engagement

Zweiwöchiger sozialdiakonischer Einsatz in Jahrgangsstufe 11; Vertrauensschülerprojekt; Sozialdiakonie (Einsätze in Seniorenzentren usw.); Einsätze in Hilfswerken (GAiN Gießen) Schülermitwirkunkungsaktionen (Oberstufen- und Mittelstufenarbeitskreis); Geschenkpaketeprojekt zu Weihnachten (für hilfsbedürftige Kinder im Ausland); Spendenlauf; Müllsammelaktion; Reinigung der "Stolpersteine" in Gießen; Suchtprävention; Sammelaktionen zu karikativen Zwecken (z.B. Aktion "Deckel gegen Polio").

Unsere Mensa wird von den LiLo-Küchen Pohlheim betrieben. Alle Speisen werden frisch zubereitet. Aus einem Trinkbrunnen bekommt man kostenlos gekühltes und ungekühltes, stilles und mit Kohlensäure versetztes Trinkwasser. Die Speisepläne sind über die Schulhomepage einsehbar.

Ausstattung

  • Die Schule hat einen Kiosk/Verkaufsladen in dem Snacks gekauft werden können.
  • Die Schule hat eine Schulmensa mit eigener Küche.

Essensangebot

Mittagessen, Snackangebot

Zubereitung der Speisen

Die Speisen (Mensa/Schulkiosk) werden vor Ort frisch gekocht und zubereitet.

Mahlzeitoptionen

Es besteht die Möglichkeit zwischen verschiedenen Gerichten zu wählen. Für Vegetarier gibt es ein besonderes Angebot. Es gibt ein Snackangebot.

Schulträger

Evangelische Schule

Status

Ersatzschule staatlich anerkannt

Schulgebühren

75,00 € - 225,00 €

Das Schulgeld wird gestaffelt nach Einkommen der Eltern erhoben. Es gibt einen Geschwisterrabatt.

Stipendien und Ermäßigungen

Die Schule bietet Stipendien und Ermäßigungen für den Schulbesuch an.

Individualisiertes Freiplatzangebot

Vereinigungen

Keine Informationen.

Eltern und Schüler bewerten mit

Gesamtnote 1,0    Weiterempfehlungsrate 100%
Schulorganisation 1,2
Engagement des Kollegiums 1,0
Schulklima 1,0
Lernerfolg 1,0
Ausstattung 1,0
Pflegezustand 1,0
5 Bewertungen
Gesamtnote 1,2

Eine Schule, die viele als ein Zuhause erleben

Ich war neun Jahre Schüler und bin seit fünf Jahren Lehrer an der AHFS Gießen. Aus beiden Perspektiven konnte ich beobachten, dass viele Schüler diese Schule als ein Zuhause erleben. Als ein kleines bisschen heile Welt, einen geschützten Rahmen, als Familie. Natürlich ist Schule immer Schule, man muss dort arbeiten und anstrengende Dinge tun, man wird bewertet, es gibt Klassenarbeiten und anderes, worauf man als Jugendlicher gut verzichten könnte. Aber viele Schüler und Eltern sind froh und dankbar, dort zu sein. Wer ein Kind dort hatte, schickt meist das nächste auch. Die besondere Atmosphäre mag viele Gründe haben: überschaubare Größe (z.B. kleine Kurse in der Oberstufe), Privatschulklientel, beziehungsorientierte Leitziele etc.. Aber vielleicht liegt es auch daran, dass die Lehrer dort den seltsamen Glauben haben, dass sie den Kindern mit Nächstenliebe begegnen sollen. Nebenbei tragen auch die Gebäude mit viel Platz, viel Tageslicht und moderner Technik zum Schulklima bei - die Wände sind sauber und auf den Toiletten traut man sich wirklich, sich hinzusetzen. Schüler kommen ohne Messer in die Schule. Auch schadet es nicht, dass Privatschulen nicht jedes neue Experiment der Bildungspolitik sofort umsetzen müssen. Übrigens: Wer die Sorge vor christlicher Überfrommung oder Ghettoisierung hat, der kann beruhigt werden: auch atheistische Schüler und Eltern fühlen sich dort sehr wohl.

Gesamtnote 1,0

Gute digitale Ausstattung bei netter Atmosphäre

Die Mitarbeitenden sind engagiert; man merkt ihnen an, dass sie gerne hier arbeiten. Schon das Sekretariat ist eine freundliche und hilfsbereite erste Anlaufstelle. Es fällt nicht so viel Unterricht aus; offenbar sind die Lehrkräfte nicht so häufig krank bzw. es gibt auch Studierende, die den Unterrichtsstoff vertretend vermitteln.
Neben dem Unterrichtsstoff wird auch Wert auf Erziehung zu kooperativem Verhalten gelegt. Erlebnispädagogische Einheiten sollen das Klassenklima verbessern.
Lerninhalte werden anschaulich vermittelt; digitale Tafeln ergänzen Schulbuch und Heft.
Größere Schüler unterstützen als Klassenpaten die jüngeren.
Gepflegte Räumlichkeiten inkl. Sanitäranlagen - man kann sich wirklich wohlfühlen.

Gesamtnote 1,0

Supi

Super Schule die einen gut auf alles vorbereitet aber trotzdem anspruchsvoll ist....

Gesamtnote 1,0

Sehr gutes Schulklima und engagierte Förderung durch das Lehrerkollegium

Wir haben unsere vier Kinder zur Francke-Schule geschickt, die hier ihre gesamte Schullaufbahn von der Grundschule an bis zum Abitur absolviert haben. Alle unsere Kinder haben sich sehr wohl gefühlt und fühlten sich von den engagierten Lehrern gut unterstützt. Wichtig war uns, dass dort, wo Probleme auftraten, diese immer in konstruktiver Weise, in guter Absprache mit uns Eltern einer Lösung zugeführt wurden.

Gesamtnote 1,0

Sehr empfehlenswert

Haben unsere beiden Kinder auf der Schule (Grundschule und weiterführende Schule) und sind in allen Bereichen sehr zufrieden. Es herrscht eine gute Lernatmosphäre, die Kinder gehen sehr gerne in ihre AGs und auch zu den Lehrern besteht ein Vertrauensverhältnis. Die Mediothek ist bestens ausgestattet und auch nach der Schule bleiben die Kinder noch gerne auf dem Gelände um Fußball zu spielen oder Zeit mit ihren Freunden zu verbringen. Seit zwei Jahren gibt es auch einen Kindergarten.