Eigenes Foto
Deutschland
Gesamtwertung
Platz 46

Theodor-Fliedner-Gymnasium

Kalkumer Schloßallee 28
40489 Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen

Fon: 0211 - 94057-01
Fax: 0211 - 94057-47
E-Mail senden
Web: http://www.tfg-duesseldorf.de/

Das Theodor-Fliedner-Gymnasium ("TFG") liegt im Düsseldorfer Stadtteil Kaiserswerth. Die Schule ist nach dem evangelischen Pastor und Sozialreformer Theodor Fliedner (1800-1864) benannt. Das Theodor-Fliedner-Gymnasium ist eine Schule in Trägerschaft der Evangelischen Kirche im Rheinland. Eltern sowie Lehrerinnen und Lehrer orientieren sich am Evangelium und erstreben gemeinsam eine Erziehung auf der Grundlage des christlichen Menschenbildes. Die Schule steht allen offen, die ihre christliche Ausrichtung bejahen und mittragen. Andachten, Gottesdienste und Seelsorge gehören zum Schulleben dazu.

Pädagogisches Konzept

„Schule am Strom“ – so wurde der Vorläufer des heutigen TFG schon im 19. Jahrhundert genannt: die Schulsiedlung des Diakoniewerkes Kaiserswerth, das Theodor und Friederike Fliedner im Jahre 1836 gründeten.

An dem Wort "STROM" entlang buchstabieren wir die zentralen Anliegen unseres evangelisch profilierten Erziehungs- und Bildungshandelns:
S wie Schullaufbahnen gestalten und Schüler individuell begleiten
T wie Talente fördern und Teilhabe ermöglichen
R wie Religion und Relation
O wie Ort zum Leben und Lernen und Öffnung der Schule zur Welt
M wie Musische und mediale Bildung nach menschlichem Maß

Tagesplan

Der Unterricht am Theodor-Fliedner-Gymnasium beginnt mit der ersten Stunde um 07:55 Uhr und endet spätestens um 15:45 Uhr. Die Stunden werden im 45-Minuten-Takt erteilt, nach je zwei Stunden gibt es eine große Pause. An langen Schultagen, den so genannten "Campus-Tagen" in den Jahrgangsstufen 8 und 9, findet der Unterricht vermehrt in Doppelstunden statt, und die Schülerinnen und Schüler haben eine einstündige Mittagspause.

G8/G9

Die Schule bietet das Abitur nach acht Schuljahren an (G8).

Mit dem Schuljahr 2019/2020 kehrt das TFG mit den Jahrgängen 5 und 6 zu "G9" zurück.

Verbundene gymnasiale Oberstufe

In der Oberstufe kooperiert das TFG mit dem Erzbischöflichen Suitbertus-Gymnasium. Beide Schulen bieten einige Leistungskurse gemeinsam an.

Auszeichnung

NRW-Siegel "Individuelle Förderung"
Siegel "Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule"
Siegel "MINT-freundliche Schule"
Fair Trade-Schule
Partnerschule der Kindernothilfe

Zuletzt bearbeitet von Theodor-Fliedner-Gymnasium am 06.05.2019

Schulart

  • Gymnasium
  • Klassen 5 bis 12
  • Abitur (∅ 2018: 2,1)
  • Unterrichtssprache: Deutsch

Schulform

  • Ersatzschule staatlich anerkannt
  • koedukativ
  • Ganztagsangebot

Zahlen

  • 1230 Schüler
  • 42 Klassen
  • ∅ Klasse: 29,3

Schwerpunkte

Kunst, MINT, Musik, Sport, Sprachen, Theater

Schulleitung

Herr OStD i.K. Michael Jacobs

Die Schulen.de Schulbewertung

Am Theodor-Fliedner-Gymnasium beginnen alle Schülerinnen und Schüler in der Klasse 5 mit Englisch. Ab Klasse 6 (G8) bzw. Klasse 7 (G9) wählen sie zwischen Latein und Französisch. Darüber hinaus werden in der Wahldifferenzierung ab Klasse 8 (G8) bzw. 9 (G9) drei weitere Fremdsprachen angeboten: Spanisch, Italienisch und Chinesisch. In der Oberstufe finden regelmäßig Leistungskurse in Fächern Englisch und Französisch statt. Im außerunterrichtlichen AG-Angebot können die Schülerinnen und Schüler an diversen Sprachangeboten teilnehmen. Sie haben außerdem die Möglichkeit, sich auf das "DELF"-Zertifikat vorzubereiten.

Angebotene Fremdsprachen

Fremdsprachen ab Klasse 5: Englisch
Fremdsprachen ab Klasse 6: Französisch, Latein
Fremdsprachen ab Klasse 7: Französisch, Latein
Fremdsprachen ab Klasse 8: Chinesisch, Italienisch, Spanisch
Fremdsprachen ab Klasse 9: Chinesisch, Italienisch, Spanisch
Fremdsprachen ab Klasse 10: Italienisch, Russisch, Spanisch
Fremdsprachen ab Klasse 11: Italienisch, Russisch, Spanisch

Bilinguales Angebot

Bilinguales Angebot in Englisch

Im Fach Wirtschaft (Wahl-Differenzierung Jahrgangsstufe 8 bzw. 9) werden einzelne Module auf Englisch unterrichtet.

Besonderes Sprachangebot

Klassen: 8, 9

Schülerinnen und Schüler, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, erhalten in der Jahrgangsstufe 9 (Förderklasse) bzw. 10 eine intensive Förderung im Fach Deutsch, die auch in der Oberstufe fortgesetzt wird. Auch im Fach Englisch erhalten diese Schülerinnen und Schüler zusätzlichen Unterricht.

Sprachen als Hauptfach- oder Leistungskurse in der Kursstufe

Englisch, Französisch

Zusatzangebote Fremdsprachen

Chinesisch, DELF AG, English Conversation, Erasmus AG, eTwinning, Italienisch, Model United Nations (MUN)

Vorbereitung auf Sprachzertifikate

DELF (Französisch), Großes Latinum (Latein)

Teilnahme an Fremdsprachenwettbewerben

Keine Informationen zum Angebot.

Erfahrungen im Ausland

In Stufe 10 (G8) bzw. 11 (G9) gehen viele Schülerinnen und Schüler für ein halbes oder ein ganzes Schuljahr ins Ausland.

Partnerschulen

Aufbau einer Partnerschaft mit der Benard 'Imani' Secondary School (Tansania), Colegio el Porvenir, Madrid (Spanien), Ha'emek Hama'aravi Regional High School (Israel), Scuola Europa, Milano (Italien), Collège des Récollets - Institution Notre Dame la Riche (Tours) (Frankreich)

Sprachreisen

Studienfahrt nach London (Großbritannien)

Verpflichtender Auslandsaufenthalt

Kein verpflichtender Auslandsaufenthalt.

Partner Fremdsprachen

Federico-Fliedner-Stiftung Madrid
Pädagogischer Austauschdienst
Erasmus-Programm

Am Theodor-Fliedner-Gymnasium haben die SchülerInnen regelmäßig die Möglichkeit die Fächer Biologie, Chemie, Mathematik und Physik als Leistungskurse in der Oberstufe zu belegen. In ihrer Freizeit können sie beispielsweise eine Technik AG, eine Umwelt AG oder eine Mathe AG besuchen. Die Schule nimmt regelmäßig an den Wettbewerben "Jugend forscht" oder der "Mathematik-Olympiade" teil.

Besonderes MINT-Angebot

Klassen mit verstärktem MINT-Angebot: 7, 8, 9

In der Jahrgangsstufe sieben erhalten die Schüler je eine zusätzliche Stunde Physik und Chemie. In der Jahrgangsstufe 9 wird eine zusätzliche Stunde in Mathematik angeboten.
In der Jahrgangsstufe 8 bieten wir das Fach Informatik als Wahl-Differenzierungsfach an.

MINT Hauptfach- oder Leistungskurse in der Kursstufe

Biologie, Chemie, Mathematik, Physik

Ausstattung MINT

Aquarium, Modelleisenbahnanlage, Schülerlabor, Schulgarten/Gärtnerei, Sternwarte/Teleskop

In den Jahrgangsstufen 6 und 8 arbeiten die Schülerinnen und Schüler eigenständig mit Experimentalsets u.a. im Bereich der Elektrotechnik.
In den Fächern Physik und Biologie verfügt die Schule über ausgezeichnete Sammlungen, die auf dem neuesten Stand der Technik sind.
Die MINT-Fächer werden bei Erweiterung und Erneuerung ihrer Ausstattung sowohl durch die Schulstiftung als auch den Förderverein des TFG großzügig unterstützt .

Zusatzangebote MINT

Astronomie, Bühnen-/Licht-/ Tontechnik, Computer AG, Erste Hilfe, Gesunde Ernährung, Hardware AG, Informatik AG, Jugend forscht AG, Knobel AG, Mathe AG, Medien AG, Modellbau, Ökologie AG, Schulgarten, Schulsanitäter, Technik AG

Die Schule veranstaltet in der Jahrgangsstufe 9 zweitägige "Science Days".
Die Schülerinnen und Schüler nehmen seit Jahren sehr erfolgreich an der Jugend forscht-AG in den Fachbereichen Mathematik, Informatik, Physik und Chemie teil (u.a. Diverse Sonderpreise, Teilnahme am Bundeswettbewerb, Auszeichnungen für Schule und MINT-Lehrer).
Interessierten und fähigen Schülerinnen und Schülern wird die Möglichkeit eröffnet, an dem Angebot "Studieren vor dem Abitur" in den MINT-Fächern teilzunehmen.

MINT Wettbewerbe

Jugend forscht, Känguru-Wettbewerb, Mathematik-Olympiade

Durch die verpflichtende Teilnahme am Känguru-Wettbewerb in den Jahrgangsstufen 5 und 6 werden die Schülerinnen und Schüler für Wettbewerbe im MINT-Bereich sensibilisiert und zur weiteren Teilnahme auch an anderen Wettbewerben motiviert.
An MINT-Fächern interessierte Schülerinnen und Schüler werden im Rahmen der AG-Arbeit in der Entwicklung und Umsetzung ihrer eigenen Ideen unterstützt.

MINT Reisen

Besuch des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) in der Jahrgangsstufe 9 (2019)

MINT Veranstaltungen

Keine Informationen zum Angebot

MINT Partner

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Diverse Firmenmitarbeitende und Hochschullehrer (projektbezogen)

Das Theodor-Fliedner-Gymnasium bietet das Fach Musik als Grund- und Leistungskurs in der Oberstufe an, ebenso einen instrumental-vokalpraktischen Kurs. Neben dem Unterrichtsangebot in allen Jahrgangsstufen können sich die Schülerinnen und Schüler in verschiedenen Arbeitsgemeinschaften musikpraktisch erproben und beispielsweise in der Big Band, dem Orchester oder dem Vokalensemble gemeinsam musizieren.

Besonderes Musikangebot

Verstärktes Musikangebot in Klassen 6.

In den 6. Klassen unterrichten quartalsweise zwei Lehrer das Fach Musik, um verstärkt praxisorientiert und nach vokalem bzw. instrumentalem Schwerpunkt differenziert mit den Schülerinnen und Schülern arbeiten zu können.

Musik als Hauptfach- oder Leistungskurs in der Kursstufe

Hauptfach- oder Leistungskurs in Musik wird angeboten

Ausstattung Musik

Auditorium/Konzertsaal, Keybordsatz, Klavier, Konzertflügel, Leihinstrumente, Orgel, Schlagzeugraum, Übungsräume

Das TFG verfügt über zwei Musik-Fachräume sowie weitere kleinere Gruppenarbeitsräume mit Klavier. Den Schülerinnen und Schülern stehen daneben Keyboards, Gitarren sowie Percussionsinstrumente zur Verfügung. Ergebnisse der Unterrichtsarbeit können mit Hilfe eines Beamers präsentiert werden.

Zusatzangebote Musik

Big Band, Big Band Unterstufe, Chor, Komponieren, Mittelstufenchor, Musik AG, Musiktheater, Oberstufenchor, Orchester, Unterstufenchor, Unterstufenorchester, Vokalensemble

Die AG-Angebote stehen Schülerinnen und Schülern aller Jahrgangsstufen offen und sind mit regelmäßigen Konzerten und Aufführungen verbunden.

Teilnahme an Musikwettbewerben

Jugend jazzt, Jugend musiziert

Musikreisen

Schulübergreifende "Da capo" - Musikwochen in den Bereichen Jazz / Big Band und Chor / Orchester. (2019), Schulübergreifende "Da capo" - Musikwochen in den Bereichen Jazz / Big Band und Chor / Orchester. (2018), Schulübergreifende "Da capo" - Musikwochen in den Bereichen Jazz / Big Band und Chor / Orchester. (2017)

Schulkonzerte

Sommerkonzert (Chor und Orchester) (2019), Weihnachtskonzert (Ensembles und Solisten, Beiträge von Klassen) (2019), Konzertshow, drei Aufführungen (Big Band, Junior- Big Band, Vocals, Orchester, Dance Company, Solisten) (2019)

Kooperation Musikschule

Keine Kooperation

Partner

Im Nachmittagsbereich werden fast alle Big Band- und Orchesterinstrumente durch externe Musikschullehrer oder auch Orchestermitglieder unterrichtet.

Das Gymnasium bietet regelmäßig das Fach Kunst als Leistungskurs in der Oberstufe an. Im Freizeitbereich können die Schülerinnen und Schüler zum Beispiel an der Kunst AG, der AG Medienscouts oder an Theater AG teilnehmen.

Besonderes Angebot Kunst

Keine Informationen zum Angebot

Kunst* als Hauptfach- oder Leistungskurs in der Kursstufe

Hauptfach- oder Leistungskurs in Kunst wird angeboten.

* Name des Fachs kann je nach Bundesland abweichen.

Besonderes Angebot Theater

Besonderes Theaterangebot in Klassen 8, 9, 11, 12.

Es gibt Theater-AGs in den Jahrgangsstufen 8 und 9 sowie in der Oberstufe.

Theater* als Unterrichtsfach in der Kursstufe

Theater wird als Unterrichtsfach in der Kursstufe angeboten.

*Name des Fachs kann je nach Bundesland abweichen.

Ausstattung Kunst & Kreativ

Druckmaschinen, Schultheater/Theaterraum

Zusatzangebot Kunst & Kreativ

Film-/Videoproduktion, Kochen, Kreatives Gestalten, Medien AG, Modelleisenbahn, Schulhausgestaltung, Theater AG, Theater AG Mittelstufe, Theater AG Oberstufe, Wandmalerei, Weihnachtsbasteln

Wettbewerbe Kunst & Kreativ

Be smart - don´t start Kreativwettbewerb, Kinder zum Olymp, Schüler machen Theater - Theatertreffen der Jugend

Reisen Kunst/Theater/Kreativ

Keine Informationen zum Angebot

Kunstausstellungen

Thematische Kunstausstellungen aus dem Unterricht aller Jahrgangsstufen (2019)

Theaterproduktionen

Diverse Theaterproduktionen in unterschiedlichen Jahrgangsstufen, auch im Rahmen von "Besonderen Lernleistungen" im Abitur (2019)

Partner Kunst & Kreativ

Projektorientiert Zusammenarbeit mit freien Künstlern

Das TFG bietet Arbeitsgemeinschaften in verschiedenen Sportarten an: Tanz, Basketball, Tennis, Golf, Volleyball, American Football, Handball, Fußball und Schwimmen. Seit Jahren nehmen unsere Schülerinnen und Schüler sehr erfolgreich an Turnieren teil.

Besondere Angebote Sport

Besonderes Sportangebot in Klassen 5.

In der Jahrgangsstufe 5 werden vier Stunden Sport unterrichtet.

Sport* als Hauptfach- oder Leistungskurs in der Kursstufe

Keine Informationen zum Angebot

* Name des Fachs kann je nach Bundesland abweichen.

Ausstattung Sport

Sporthalle, zweite Sporthalle, Basketballfeld, Beachvolleyballfeld, Fußballplatz Rasen, Gymnastikhalle, Kletterwand indoor, Kugelstoß-Anlage, Kunstrasenplatz für verschiedene Sportarten, Leichtathletikanlage, Schwimmhalle schuleigen, Spielgeräte, Sportplatz, Tartanbahn, Tischtennisplatten, Weitsprunganlage

Zusatzangebot Sport

American Football, Basketball, Beachvolleyball, Bouldern/Klettern, Cheerleading, Flagfootball, Fußball, Handball, Nichtschwimmer AG, Schwimmen, Tanz modern, Tennis, Volleyball

Wettbewerbe Sport

Basketballturnier, Beachvolleyballturnier, Bundesjugendspiele (verschiedene Sportarten), Fußballturnier, Golftunier, Schwimmwettkampf, Tennisturnier, Volleyballturnier

Sportreisen

Keine Informationen zum Angebot

Sportveranstaltungen

Keine Informationen zum Angebot

Partner Sport

Football-Jugendbundesliga

Das Theodor-Fliedner-Gymnasium bietet regelmäßig die Fächer Deutsch, evangelische Religion, Erdkunde, Pädagogik, Sozialwissenschaften und Geschichte als Leistungskurse in der Oberstufe an. Im Freizeitbereich können die SchülerInnen zum Beispiel an der AG Wirtschaft teilnehmen. Die Schule nimmt jährlich am Wettbewerb "Planspiel Börse" teil.

Besonderes Angebot Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Besonderes Angebot in Klassen 8, 9.

Schülerinnen und Schüler, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, erhalten in der Jahrgangsstufe 9 (Förderklasse) bzw. 10 eine intensive Förderung im Fach Deutsch, die auch in der Oberstufe fortgesetzt wird. Auch im Fach Englisch erhalten diese Schülerinnen und Schüler zusätzlichen Unterricht.

Hauptfach-/Leistungskurse in Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Deutsch, Erziehungswissenschaften, Geografie/Erdkunde, Geschichte, Pädagogik, Religion evangelisch, Soziologie/Sozialwissenschaft

Besondere Ausstattung Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Nicht veröffentlicht

Zusatzangebot Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Andachtsgruppe, Berufsorientierung, Bewerbungstraining, Börse/Börsenspiel AG, Eine-Welt AG, Entspannung, Meditation und Achtsamkeit, FairTrade AG, Jahrbuch, Jugend debattiert, Jungen AG, Juniorwahl, Kreatives Schreiben, Literatur AG, Mädchen AG, Mediation/ Streitschlichter, Medien AG, Medienscouts, Rhetorik, Schulgottesdienst AG, Suchtpräventions AG, Wirtschafts AG, Zeitzeugen

Wettbewerbe Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Be smart - don't start, Demokratisch handeln, Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten (Körber-Stiftung), Jugend debattiert, Jugend im Parlament, Literatur-/Schreibwettbewerb, Model United Nations (MUN), Philosophischer Essay Bundes-/ Landeswettbewerb, Planspiel Börse der Sparkassen, Schülerwettbewerb zur politischen Bildung, SpardaSpendenwahlWettbewerb

Reisen Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Gedenkstättenfahrt nach Auschwitz (2018), Gedenkstättenfajrt nach Majdanek (2019), Fahrt nach Weimar (2017), Fahrt nach Weimar (2018)

Veranstaltungen Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Keine Informationen zum Angebot

Partner Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Keine Partner

Digitale Bildung am TFG

Der Einsatz digitaler Medien und die entsprechende Gestaltung der Lernumgebung unterstützen den Kompetenzerwerb der Schülerinnen und Schüler, indem
• digitale und nicht digitale Medien funktional und zielführend eingesetzt werden
• Schülerinnen und Schüler verschiedene Informationsquellen nutzen und internetbasierte Recherchen sachgerecht und kritisch durchführen können
• Unterschiedliche Lernzugänge durch variable methodische Arrangements eröffnet und die Methoden-/Medienkompetenzen der Schülerinnen und Schüler erweitert werden
• gemäß dem Medienkompetenzrahmen NRW verschiedenen Fächern zugeordnet die zu entwickelnden Medienkompetenzen erworben werden
• verschiedene Endgeräte (Desktop-Computer, Laptops und im Rahmen des Konzepts BYOD auch Smartphones oder Tablets) Einsatz finden

Die Gestaltung der Lehr- und Lernprozesse zielt auf zunehmend selbstständiges und selbstreguliertes Lernen, indem
• die Schülerinnen und Schüler sukzessive auch digitale Medien in Lernarrangements oder produktionsorientiert mit verschiedenen Endgeräten zu nutzen erlernen
• heterogene Lernvoraussetzungen berücksichtigt und angemessene Formen kooperativen Lernens sowie selbstständigen Arbeitens auch durch den Einsatz digitaler Medien gefördert werden

Die schulische Fortbildungsplanung orientiert sich an den Zielsetzungen und Aufgaben der Schule sowie an den Qualifikationen und Entwicklungsbedarfen des Personals auch hinsichtlich des Einsatzes digitaler Medien. Das Kollegium
• erhält regelmäßig individuell und kooperativ schulinterne und -externe Angebote zur Arbeit mit moodle im Unterricht
• erhält regelmäßig Einweisung in die und Fortbildung zur Nutzung der Medientechnik in den Unterrichtsräumen
• ist Teil des Schulnetzwerkes „Lernpotenziale“, in dem Schulen sich gegenseitig Ansätze individueller Förderung auch mit Hilfe digitaler Medien vorstellen und weiterentwickeln

Digitale Infrastruktur

Zahl Schüler-PCs/Notebooks/Tablets: mehr als 50
Tablet-/Notebook-Klasse: nein
Einsatz mobiler Geräte im Unterricht: ja
Klassensätze Notebooks/Tablets: unbekannt
Zahl PC-Räume: 2
Zahl digitale Tafeln: weniger als 5
WiFi: SchulWiFi geschlossen mit Kennwort
IT-Infrastruktur: IT-Infrastruktur durch AdministratorIn in Teilzeit

Digitales Informationssystem

Für SchülerInnen, LehrerInnen, Eltern

Webseite (ohne Login), Webseite (mit Login), App (WebApp, IOS, Android)

Digitales Informationssystem SchülerInnen

AG Wahl, Austausch von Dokumenten, E-Learning, Essensbestellung, Fundbüro, Infobildschirme in der Schule, Klausur-/Testpläne, mobile SchulApp, Moodle, News/Newsletter, Schließfach buchen, Schultermine/-kalender, Vertretungsplan

Digitales Informationssystem Eltern

AG Wahl, Download von Dokumenten, Elternbriefe, Elternsprechtag Anmeldung, Essensbestellung, Fundbüro, Klausurenplan, Mobile SchulApp/WebApp, Moodle, News/Newsletter, Schließfach buchen, Schulanmeldung, Schulkalender/-termine, Schulkleidung bestellen, Speiseplan, Vertretungsplan

Digitales Informationssystem LehrerInnen

Austausch Dokumente für KollegInnen, Austausch Dokumente für SchülerInnen, Beurteilungen/Zeugnisse, Elternkontakte, Elternsprechtag, Essensbestellung, Gerätebuchung, Klassentermine, Klausuren-/Testplan, Kontaktdaten, MobileSchulApp/WebApp, Moodle, News/Newsletter, Notenerfassung, Prüfungspläne, Raumbuchung, Schulkleidung bestellen, Schultermine/-kalender, Speiseplan, Sprechstunden, Stundenplan, Vertretungsplan

Partner digitales Infosystem

KRZN Kamp-Lintfort (Moodle)

Auf der Grundlage des christlichen Menschenbildes fördert das Theodor-Fliedner-Gymnasium individuelle Begabungen und soziale Entwicklungen seiner Schülerinnen und Schülern. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf Förderung und Integration von Schülerinnen und Schülern mit Zuwanderungsgeschichte.

Individuelle Förderung geschieht natürlich zuerst im Fachunterricht, indem die Schülerinnen und Schüler darin unterstützt werden, ihre individuellen Begabungen und ihr Potential zu entfalten. Daneben gibt es einerseits Förderangebote durch Lehrkräfte (Jahrgangsstufen 5 und 6) sowie das Angebot "Schüler helfen Schülern" in der Mittelstufe, andererseits anregende und herausfordernde Zusatzangebote, zum Beispiel im Rahmen der "Lernpotentiale" für besonders begabte Schülerinnen und Schüler.

Ein reichhaltiges und differenziertes Angebot an Projekten und Arbeitsgemeinschaften eröffnet den Schülerinnen und Schülern mit ihren individuellen Neigungen und Talenten alternative Entwicklungsräume.

Hausaufgabenbetreuung

Hausaufgabenbetreuung in Klasse 5, 6

Eine tägliche Hausaufgabenbetreuung durch Lehrerinnen und Lehrer sowie Oberstufenschüler findet nach dem Mittagessen zwischen 14:10 und 15.10 Uhr statt.

Förderangebote

Coaching, Deutsch als Fremdsprache, Dyskalkulieförderung, Förderpläne, Jungenförderung, Juniorstudium, Konzentrationstraining, Legasthenie-Therapie, Lernentwicklungsgespräche, Leseförderung, Lese- und Rechtschreibförderung, Mädchenförderung, Mathematik-Förderung, Methodentraining, Nachhilfe/ Förderkurs Gruppe, Präsentationstraining, Prüfungsvorbereitung, Schreibtraining, SchülerInnen fördern SchülerInnen, SchülermentorInnen, Schülerpaten AG, Seelsorge, Sprachförderung, Sprachtraining, Talentförderung, Testung des Förderbedarfs, Vorbereitungsklasse, Wissenschaftliches Arbeiten

Talentförderung

Im Rahmen der AG-Angebote werden Talente in verschiedenen Bereichen entdeckt und gefördert (Musik, Theater, Sport, Naturwissenschaften etc.).

Ferienprogramm

Kein Ferienprogramm

Inklusion

Einzelne Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf können unter Berücksichtigung der speziellen Erfordernisse und der personellen Ressourcen aufgenommen werden.

Zusätzliche Ressourcen

BeratungslehrerIn, FörderlehrerIn, SchulseelsorgerIn, SonderpädagogIn, SozialpädagogenIn

Team Teaching

Schule setzt teilweise eine zweite pädagogische Fachkraft ein, um in der Klasse einen binnendifferenzierten Unterricht anzubieten oder einzelne Schüler/innen besonders zu fördern.

Partner individuelle Förderung

Bei Bedarf arbeiten Lehrerinnen und Lehrer mit Integrationshelfern bzw. Sonderpädagogen zusammen.

Berufsorientierung

Die Studien- und Berufswahlorientierung am Theodor-Fliedner-Gymnasium verfolgt das Ziel, dass alle Schülerinnen und Schüler am Ende ihrer Schulzeit eine Vorstellung von den Anforderungen des Berufslebens entwickelt haben. In diesem Bereich haben sich in den letzten Jahrzehnten erhebliche Umbrüche abgezeichnet, die auch in der nächsten Zukunft das Arbeitsleben bestimmen werden. Die Digitalisierung der Arbeitswelt schreitet immer weiter voran, ein hohes Maß an Flexibilität wird erwartet.
Für die Schule und die Schülerinnen und Schüler bedeutet dies, dass eine frühzeitige Auseinandersetzung mit eigenen Stärken und Interessen stattfinden muss, die auf einer Selbst- und Fremdeinschätzung beruht.
Weiterhin sollen die Schülerinnen und Schüler im Laufe der Schullaufbahn verschiedene Berufsfelder und die damit verbundenen Anforderungen kennenlernen.
Letztendlich soll dadurch die Entscheidungsfähigkeit der Schülerinnen und Schüler in Hinblick auf ihre eigene Studien- und Berufswahl gefördert werden.

Der Prozess der Studien- und Berufswahlorientierung beginnt für alle Schülerinnen und Schüler in der Klasse 7. Als Leitfaden und Portfolio-Instrument erhalten alle den Berufswahlpass, in dem die unterschiedlichen Aktivitäten in diesem Bereich zusammengefasst und dokumentiert werden.

In den einzelnen Jahrgängen haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, durch verbindliche Praktika eigene Erfahrungen in einem Berufsfeld zu machen. Diese Praktika finden in den folgenden Jahrgangsstufen statt:
• Begleittag in der Klasse 7
• Sozialpraktikum in der Klasse 9
• Betriebspraktikum in der Förderklasse 9
• Duales Orientierungspraktikum in der Q1

Das Theodor-Fliedner-Gymnasium arbeitet in dem Bereich der Studien- und Berufswahlorientierung mit zahlreichen Kooperationspartnern zusammen.

Soziales Engagement

Sozialpraktikum in der neunten Klasse; "Schüler helfen Schülern" (Oberstufenschüler unterrichten Schüler der Klassen 7 - 9 in Kleingruppen); regelmäßiger Charity-Walk (von der SV organisiert); Teilnahme am Social Day Düsseldorf

In der Cafeteria können die Schülerinnen und Schüler täglich zwischen einem klassichen (Fleisch/Fisch) und einem Spezial-Gericht (vegetarisch) wählen. Außerdem werden Salat und diverse Snacks angeboten.

Ausstattung

  • Die Schule hat eine Schulmensa ohne eigene Küche.

Essensangebot

Frühstück, 2. Frühstück, Mittagessen, Snackangebot

Zubereitung der Speisen

Die Speisen (Mensa/Schulkiosk) werden von einem Caterer geliefert und ergänzende Komponenten werden vor Ort frisch zubereitet.

Mahlzeitoptionen

Es besteht die Möglichkeit zwischen verschiedenen Gerichten zu wählen. Für Vegetarier gibt es ein besonderes Angebot. Es gibt ein Snackangebot.

Schulträger

Evangelische Schule

Status

Ersatzschule staatlich anerkannt

Schulgebühren

Es gibt am TFG keine Schulgebühren und kein Schulgeld. Unser Träger bittet Eltern um einen freiwilligen Beitrag zu unserer Schulstiftung zur Finanzierung unserer außerunterrichtlichen Bildungsarbeit (z.B. das schulübergreifende "Da capo"-Musikprojekt, die Teilnahme an schulischen Wettbewerben, zahlreiche Arbeitsgemeinschaften, spezifische Beratungsangebote).

Stipendien und Ermäßigungen

Die Schule bietet keine Stipendien und Ermäßigungen für den Schulbesuch an.

Vereinigungen

Evangelischer Schulbund Nord e.V.
Arbeitsgemeinschaft Freier Schulen NRW
Zukunftsschulen NRW

Das TFG kooperiert im Bedarfsfall mit dem Theodor-Fliedner-Internat der Kaiserswerther Diakonie.

Internatsleitung

Träger

Kaiserswerther Diakonie (alle weiteren Informationen über www.kaiserswerther-diakonie.de)

Plätze


Konfession

evangelisch

Tagesplan

Keine Informationen

Zimmer

Besondere Angebote

Keine Angaben

Wochenende

Unbekannt

Ferien

Das Internat ist in den Ferien geschlossen.

Kosten

Stipendien

Keine Informationen

Geförderte Internatsplätze nach SGB VIII

Keine Informationen

Toplistenpositionen

Deutschland Nordrhein-Westfalen
Gesamt
46 12
Sprachen
66 24
MINT
171 45
Deutsch & GesWi
19 7
Musik
77 15
Kunst & Kreativ
114 24
Sport
107 25
Digitale Schule
85 16
Individuelle Förderung
17 7