Schulgebäude mit Rosengarten
Bayern
Deutsch & Geswi
Platz 89

Max-Josef-Stift Sprachliches und Musisches Gymnasium für Mädchen

Mühlbaurstr. 15
81677 München
Bayern

Fon: 089 - 998435-0
Fax: 089 - 998435-155
E-Mail senden
Web: http://www.maxjosefstift.de

Das Max-Josef-Stift ist ein staatliches Mädchengymnasium mit Internat und Tagesheim im Herzen von München.Es wird derzeit von rund 580 Schülerinnen besucht.
Die Schülerinnen haben die Möglichkeit, einen sprachlichen oder einen musischen Zweig zu wählen, zudem gibt es Theater- und Filmklassen. Der sprachliche Zweig bietet ein umfangreiches Austauschprogramm, der musische Zweig ermöglicht neben dem Erlernen eines Instrumentes die Teilnahme an unterschiedlichsten exzellenten Ensenbles bis hin zum Sinfonieorchester und einer Schulband. Ein moderner Theater- und Konzertsaal bietet den stimmungsvollen Rahmen für groß angelegte Aufführungen.
Für die zeitgemäße Ausbildung in den MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften) steht ein umfangreiches Programm in den bestens ausgestatteten, modernen Fachräumen zur Verfügung.
Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl an Wahlfächern. Herausragend ist dabei insbesondere das Angebot an Bewegungskünsten (Akrobatik und Artistik) mit seinen spektakulären Darbietungen auch außerhalb der Schule.
Die ebenso moderne wie ansprechende Schülerbibliothek ist ein angenehmer Aufenthalts- und Lernort für Schülerinnen aller Jahrgangsstufen.

Pädagogisches Konzept

Das Gymnasium Max-Josef-Stift steht für Offenheit und Toleranz, Moderne und Tradition. Die Größe von rund 600 Schülerinnen erlaubt es, jede Einzelne persönlich wahrzunehmen, eingehend zu beraten und individuell zu fördern.
Ziel ist es, die Schülerinnen zu selbständigen, kompetenten und sozialen jungen Frauen herauszubilden, die ihre Verantwortung in Gesellschaft und Beruf mit Freude wahrnehmen.
Die gesamte Schulgemeinschaft, Schülerinnen und Lehrkräfte, Eltern und Familien sehen das Gymnasium Max-Josef-Stift als Lern- und Lebensort und sind stolz auf die warmherzige Atmosphäre und das freundliche Schulklima.
Das MJS geht von der Erfahrung aus, seine Schülerinnen als Mädchenschule gezielter fördern und im Selbstbewusstsein stärken können. Etwa im Hinblick auf die MINT-Fächer (also Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) oder bei der Entwicklung sprachlicher, musischer und kommunikativer Fähigkeiten.

G8/G9

Die Schule bietet parallel das Abitur nach acht Schuljahren (G8) und nach neun Schuljahren (G9) an.

Auszeichnung

Das Max-Josef-Stift erhielt viele Auszeichnungen:
- "Umweltschule in Europa"
- "Stützpunktschule für Bewegungskünste "
- zahlreiche Auszeichnungen im Bereich der Naturwissenschaften, z.B. zweifache Auszeichnung durch den Fonds der Chemischen Industrie
uvm.
Seit 2012 nehmen Schülerinnen des Max-Josef-Stift erfolgreich an folgenden Wettbewerben teil:
International Science Olympiade
Biologie Olympiade
Chemie-Olympiade
Mathe-Olympiade
Experimente antworten
Hans Riegel-Fachpreis

Zuletzt bearbeitet von Max-Josef-Stift am 23.02.2021

Schulart

  • Gymnasium
  • Klassen 5 bis 13
  • Abitur
  • Unterrichtssprache: Deutsch

Schulform

  • Mädchen
  • Ganztagsangebot

Zahlen

  • 580 Schüler
  • 21 Klassen
  • ∅ Klasse: 27,6

Schwerpunkte

Musik, Sprachen

Schulleitung

Frau OStDin Kristina Kalb-Heubisch

Die Schulen.de Schulbewertung

Das Max-Josef-Stift unterrichtet die Fremdsprachen Englisch, Latein und Französisch. Als Wahlpflichtfächer werden Italienisch und Spanisch angeboten. Im außerschulischen Rahmen haben die Schülerinnen die Möglichkeit, in einer Französisch- und einer Spanisch-AG mitzuarbeiten. Das Gymnasium organisiert regelmäßig Austauschprogramme nach Großbritannien und Frankreich.

Angebotene Fremdsprachen

Fremdsprachen ab Klasse 5: Englisch, Latein
Fremdsprachen ab Klasse 6: Englisch, Latein
Fremdsprachen ab Klasse 8: Französisch
Fremdsprachen ab Klasse 10: Französisch

Bilinguales Angebot

Keine Informationen zum Angebot.

Besonderes Sprachangebot

Keine Informationen zum Angebot.

Sprachen als Hauptfach- oder Leistungskurse in der Kursstufe

Nicht veröffentlicht.

Zusatzangebote Fremdsprachen

Italienisch, Spanisch

Vorbereitung auf Sprachzertifikate

Keine Informationen zum Angebot.

Teilnahme an Fremdsprachenwettbewerben

Bundeswettbewerb Fremdsprachen, Cinéfête

Partnerschulen

Die Schule der französischen Ehrenlegion in Saint-Denis bei Paris (Frankreich)

Sprachreisen

Austausch nach Saint-Denis (Kl. 11) (Frankreich), Austausch nach Palaiseau (Kl. 10) (Frankreich), Sprachreise nach England (Großbritannien), Sprahreise nach Straßburg (10.Kl) (Frankreich)

Verpflichtender Auslandsaufenthalt

Kein verpflichtender Auslandsaufenthalt.

Partner Fremdsprachen

Keine Partner.

Das Max-Josef-Stift bietet neben dem regulären Pflichtunterricht verschiedene Zusatzangebote. Die Schülerinnen des Gymnasiums können an einer Mathe AG mitwirken und sich zu Schulsanitäterinnen ausbilden lassen. Die Schule nimmt zudem regelmäßig an den Wettbewerben "Mathe im Advent", "Mathematik-Olympiade" und dem "Känguru-Wettbewerb" teil.

Besonderes MINT-Angebot

Keine Informationen zum Angebot

MINT Hauptfach- oder Leistungskurse in der Kursstufe

Nicht veröffentlicht

Ausstattung MINT

Nicht veröffentlicht

Zusatzangebote MINT

Mathe AG, Schulsanitäter

MINT Wettbewerbe

Känguru-Wettbewerb, Mathe im Advent, Mathematik-Olympiade

MINT Reisen

Keine Informationen zum Angebot

MINT Veranstaltungen

Keine Informationen zum Angebot

MINT Partner

Keine Informationen zum Angebot

Die Schülerinnen können neben dem regulären Musikunterricht an mehreren Zusatzangeboten teilzunehmen. Dazu gehört unter anderem ein Chor, ein Orchester oder ein Ensemble. Begabte Schülerinnen haben die Möglichkeit, sich am "Jugend musiziert"-Wettbewerb zu beweisen. Die Schule organisiert regelmäßig schulinterne Konzerte.

Besonderes Musikangebot

Verstärktes Musikangebot in Klassen .

Die Schülerinnen des musischen Zweiges erhalten ab der 5. Klasse verpflichtenden Instrumentalunterricht.

Musik als Hauptfach- oder Leistungskurs in der Kursstufe

Hauptfach- oder Leistungskurs in Musik wird nicht angeboten

Ausstattung Musik

Nicht veröffentlicht

Zusatzangebote Musik

Chor, Ensemble, Orchester, Tonstudio/Tontechnik

Teilnahme an Musikwettbewerben

Jugend musiziert

Musikreisen

Keine Informationen zum Angebot

Schulkonzerte

Kammerkonzert (2017), Sommerkonzert (2018), Weihnachtskonzert (2017)

Kooperation Musikschule

Keine Kooperation

Partner

Keine Partner

Die Schülerinnen des Max-Josef-Stiftes können neben dem regulären Kunstunterricht an einer Acrylmalerei AG teilnehmen. Auf der Website wurden keine weiteren Informationen zu diesem Fachbereich gefunden.

Besonderes Angebot Kunst

Keine Informationen zum Angebot

Kunst* als Hauptfach- oder Leistungskurs in der Kursstufe

Hauptfach- oder Leistungskurs in Kunst wird nicht angeboten.

* Name des Fachs kann je nach Bundesland abweichen.

Besonderes Angebot Theater

Keine Informationen zum Angebot

Theater* als Unterrichtsfach in der Kursstufe

Keine Informationen zum Angebot

*Name des Fachs kann je nach Bundesland abweichen.

Ausstattung Kunst & Kreativ

Nicht veröffentlicht

Zusatzangebot Kunst & Kreativ

Acrylmalerei

Wettbewerbe Kunst & Kreativ

Keine Informationen zum Angebot

Reisen Kunst/Theater/Kreativ

Keine Informationen zum Angebot

Kunstausstellungen

Keine Informationen zum Angebot

Theaterproduktionen

Keine Informationen zum Angebot

Partner Kunst & Kreativ

Keine Partner

Das Max-Josef-Stift bietet neben dem regulären Sportunterricht die AGs Bewegungskünste und Tanzen an. Begabte Schülerinnen haben zudem die Möglichkeit, sich bei dem Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" zu beweisen. Die Schule organisiert regelmäßig ein Segellager.

Besondere Angebote Sport

Keine Informationen zum Angebot

Sport* als Hauptfach- oder Leistungskurs in der Kursstufe

Keine Informationen zum Angebot

* Name des Fachs kann je nach Bundesland abweichen.

Ausstattung Sport

Nicht veröffentlicht

Zusatzangebot Sport

Bewegungskünste/-spiele, Tanz modern

Wettbewerbe Sport

JtfO verschiedene Sportarten

Sportreisen

Segellager (2018)

Sportveranstaltungen

Keine Informationen zum Angebot

Partner Sport

Keine Partner

Das Max-Josef-Stift bietet den Schülerinnen die Möglichkeit, im außerschulischen Rahmen an einer Klima AG teilzunehmen oder bei der Schülerzeitung mitzuarbeiten. Die Schule nimmt dazu regelmäßig an verschiedenen Wettbewerben wie dem "Schülerwettbewerb zur politischen Bildung", dem "Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten" oder dem "Der Landtag sind wir"-Planspiel teil.

Besonderes Angebot Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Besonderes Angebot in Klassen 5, 6.

Das Gymnasium bietet das Unterrichtsfach „Lions-Quest" an. Das „Lions Quest“-Programm „Erwachsen werden“ ist ein Life-Skills-Programm und führt durch die Vermittlung von Werten und Lebenskompetenzen zur Persönlichkeitsentwicklung. „Lions-Quest“ ist fest in den Stundenplan integriert und wird von eigens ausgebildeten und geschulten „Lions-Quest“-Kollegen durchgeführt.

Hauptfach-/Leistungskurse in Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Nicht veröffentlicht

Besondere Ausstattung Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Nicht veröffentlicht

Zusatzangebot Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Klima AG, Schülerzeitung

Wettbewerbe Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Bayerischer Schülerlandeswettbewerb, "Der Landtag sind wir" - Planspiel, Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten (Körber-Stiftung), Schülerwettbewerb zur politischen Bildung, Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels

Reisen Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Keine Informationen zum Angebot

Veranstaltungen Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Keine Informationen zum Angebot

Partner Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Keine Partner

Digitale Infrastruktur

Zahl Schüler-PCs/Notebooks/Tablets: unbekannt
Tablet-/Notebook-Klasse: unbekannt
Einsatz mobiler Geräte im Unterricht: unbekannt
Klassensätze Notebooks/Tablets: unbekannt
Zahl PC-Räume: unbekannt
Zahl digitale Tafeln: unbekannt
WiFi: unbekannt
IT-Infrastruktur: unbekannt

Digitales Informationssystem

Für SchülerInnen, LehrerInnen, Eltern

Webseite (ohne Login), Webseite (mit Login)

Digitales Informationssystem SchülerInnen

Austausch von Dokumenten, Essensplan, Ferienplan, Klausur-/Testpläne, News/Newsletter, Schultermine/-kalender, Stundenplan, Vertretungsplan

Digitales Informationssystem Eltern

Download von Dokumenten, Ferienplan, Klausurenplan, News/Newsletter, Schulkalender/-termine, Speiseplan, Stundenplan, Vertretungsplan

Digitales Informationssystem LehrerInnen

Austausch Dokumente für KollegInnen, Austausch Dokumente für SchülerInnen, Ferienplan, News/Newsletter, Prüfungspläne, Schultermine/-kalender, Speiseplan, Stundenplan, Vertretungsplan

Partner digitales Infosystem

Keine Partner

Hausaufgabenbetreuung

Keine Hausaufgabenbetreuung

Förderangebote

Lerntraining, Nachhilfe/ Förderkurs Gruppe

Die SchülerInnen haben die Möglichkeit, an Förderkursen in den Fächern Englisch, Französisch, Latein und Mathematik teilzunehmen.

Talentförderung

Besonders begabte SchülerInnen werden zum Beispiel durch die Teilnahme an einem Frühstudium individuell gefördert.

Ferienprogramm

Nicht veröffentlicht

Inklusion

Keine Informationen

Zusätzliche Ressourcen

Keine

Team Teaching

Es liegen keine Informationen zu Team Teaching vor.

Partner individuelle Förderung

Keine Partner

Berufsorientierung

einwöchiges Betriebspraktikum (Kl. 9)

Soziales Engagement

Schulsanitäterinnen; "Lions-Quest"

Ausstattung

  • Die Schule hat eine Schulmensa mit eigener Küche.

Essensangebot

Mittagessen

Zubereitung der Speisen

Die Speisen (Mensa/Schulkiosk) werden vor Ort frisch gekocht und zubereitet.

Mahlzeitoptionen

Es gibt ein festes Tagesgericht.

Internatsleitung

Frau OStRin Christa Cuomo

Träger

Plätze


Mädchen: 60

Konfession

keine konfessionelle Prägung

Tagesplan

Keine Informationen

Zimmer

Einzelzimmer, Doppelzimmer

Die Schülerinnen des Max-Josef-Stiftes werden in Doppelzimmern bzw. in Einzelzimmern (ab der Oberstufe) untergebracht.

Besondere Angebote

Keine Angaben

Wochenende

Heimfahrt ist jedes Wochenende möglich.

Ferien

Das Internat ist in den Ferien geschlossen.

Kosten

Internatskosten 380,00 € -

Stipendien

Keine Informationen

Geförderte Internatsplätze nach SGB VIII

Keine Informationen

Toplistenpositionen

Deutschland Bayern
Gesamt
2147 249
Sprachen
2067 210
MINT
3175 369
Deutsch & GesWi
1004 89
Musik
1471 228
Kunst & Kreativ
3387 403
Sport
2509 307
Digitale Schule
662 64
Individuelle Förderung
2206 276

Eltern und Schüler bewerten mit

Gesamtnote 1,2    Weiterempfehlungsrate 100%
Schulorganisation 1,0
Engagement des Kollegiums 1,0
Schulklima 1,0
Lernerfolg 1,1
Ausstattung 1,7
Pflegezustand 1,7
9 Bewertungen
Gesamtnote 1,0

Absolut empfehlenswerte Schule

Meine beiden Töchter besuchen die 8. und 9. Jahrgangsstufe. Ich habe noch keine Schule erlebt, die sich so intensiv für Ihre Schülerinnen einsetzt und damit die beste Förderung für die Mädchen erreicht. Sicher, der Anspruch ist sehr hoch und es gibt auch hin und wieder mal den einen oder anderen Kritikpunkt, aber unter dem Strich kann ich nur das beste Urteil abgeben. Meine Kinder fühlen sich dort absolut wohl und gehen gern in die Schule. Besonders hervorzuheben ist das Engagement des Kollegiums während des Lockdowns. Die Kinder bekommen- wenn auch nur online- einen strukturierten Unterricht. Die Lehrer tun ihr bestes, auch persönlichen Kontakt zu jeder Schülerin zu halten. Die Schulleiterin ist klasse, sie verwaltet die Schule nicht nur, sondern gestaltet auch. Ein sehr großer Vorteil besteht v.a. darin, dass es sich um keinen Massenbetrieb handelt, so geht kein Kind verloren. Der Kontakt zur Elternschaft ist, auch dank des engagierten Elternbeirats, sehr gut. Das Schulgelände ist sehr schön, in gutem Zustand und zentral gelegen. Ich würde meine Kinder jederzeit wieder auf diese Schule schicken.

Gesamtnote 1,3

Die einzelne Schülerin steht im Vordergrund

Verglichen mit anderen, größeren Gymnasien ist das MJS ein Traum in Hinsicht auf respektvollen, wohlwollenden und wertschätzenden Umgang miteinander. Wir sind deshalb dorthin gewechselt. Unsere Tochter fühlt sich dort extrem wohl und blüht auf. Die Lehrkräfte haben stets die einzelne Schülerin im Blick und bemühen sich, deren ganzes Potential zu entwickeln.
Für uns sehr hilfreich ist die sog. "Studierzeit", also die gemeinsame Hausaufgabenbetreuung am frühen Nachmittag. Das stärkt nicht nur das Gemeinschaftsgefühl, sondern wirkt sich enorm auf die Qualität und Zuverlässigkeit der Hausaufgabenerledigung aus.
Musische Angebote, auch für Schülerinnen des nicht-musischen Zweigs, runden das Gesamtbild ab. Wer für seine Tochter ein Gymnasium zum Glücklichsein sucht, ist hier richtig.

Gesamtnote 1,3

Tolles familiäres Gymnasium

Wir haben seit 5 Jahren zwei Töchter an der Schule und sind begeistert. Die Mädchen fühlen sich sehr wohl und gehen jeden Tag gerne hin bzw. sind sehr traurig, dass das derzeit nicht möglich ist. Der Digitalunterricht klappt wunderbar und die Lehrer engagieren sich wirklich sehr, dass auch wirklich niemand durchs Raster fällt. Es gibt "Powerkurse" für Problemfächer wie Latein und Mathe, in denen Defizite aufgeholt werden können. Obwohl es ein neusprachliches/musisches Gymnasium ist, kommen die MINT-Fächer nicht zu kurz. Es gibt einen ganz neuen, toll ausgestatteten Neubau dafür und die Lehrer sind sehr motiviert. Anfangs war ich skeptisch bzgl. der Mädchenschule (Stichwort: Zickenkrieg), aber es ist nicht wirklich anders als in gemischten Schulen. Unser Sohn ist auf einer gemischten Schule und da wie dort gibt es natürlich auch Zicken. Schön finde ich dass, die Schülerinnen keine Nummer sind, sondern alle beim Namen gekannt werden. Und natürlich gibt es nur hier die Majostics/ Bewegungskünste (Vertikaltuch usw.). Das ist wirklich einzigartig und wirklich nur hier möglich. Und Ton und Technik machen bei den Vorstellungen ganz selbstverständlich hier Mädchen. ;)

Gesamtnote 1,0

Hier stehen die Schülerinnen im Mittelpunkt

Wir sind seit mittlerweile fast 6 Jahren mit unseren zwei Töchtern (8. Klasse und 10. Klasse) eng mit dem MJS verbunden. Was für uns die Schule ausmacht, ist die sehr familiäre Atmosphäre (die es z.B. der Schulleitung und den Lehrern erlaubt die meisten Schülerinnen mit Namen anzusprechen ), die Fürsorge, mit der Lehrer wie Schulleitung den Schülerinnen begegnen und die offene Kommunikation mit uns Eltern. So erleben wir die Zeit am MJS seit dem ersten Tag als ein "Miteinander", bei dem nie das Problem im Mittelpunkt steht sondern immer die Lösung. Wir selbst durften dies immer wieder selbst erleben, seien es Schulbefreiungen auf Grund besonderer Umstände, der unkomplizierte Umgang und die Wiedereingliederung nach einem Auslandsjahr oder ei reibungsloser, nachträglicher Wechsel des Schulzweigsweigs. Mit Frau Kalb-Heubisch haben wir im vergangenen Jahr eine neue Schulleiterin gewonnen, die diesen Geist mit neuer Frische vorantreibt, die die Schülerinnen im Blick hat und in den aktuellen herausfordernden Zeiten nicht nur pädagogische sondern auch top Management-Fähigkeiten beweist, die gut mit Eltern und Schülerinnen kommuniziert und das Kollegium eng hinter sich versammelt hat. Hier ziehen alle an einem Strang! Und hier steht das Wohl unsere Kinder uneingeschränkt im Mittelpunkt!

Gesamtnote 1,0

Familiäre Schule

Das MJS besticht durch seine persönliche Atmosphäre. Kleine Klassen, individuelle Förderung. Obwohl ein musisch/sprachliches Gymnasium bestechen die MINT Fächer

Gesamtnote 1,7

Mädchenschule und Pandämie

Als reine Mädchenschule ist das Stift etwas besonderes und mit einer eher kleinen, sehr freundlichen Schulfamilie ein Ort zum Wohlfühlen. Die Mädchen werden zu selbstbewußten junge Frauen erzogen, die wissen, was sie können.
Der Umgang mit der Pandämie, die Umsetzung des Distanzuntericht wurde gut gemeistert. Die Kinder haben täglch online Unterricht und stehen in gutem Kontakt mit den Lehrkräften

Gesamtnote 1,3

Wohlfühlschule

Klein, familiäres Ambiente, zentral gelegen, sicher zu erreichen. Seit unsere Tochter auf dem MJS ist, ist ihr Selbstbewusstsein enorm gestiegen. Sie sagt stets, ich kann dort so sein, wie ich bin. Ich weiß nicht, ob es daran liegt, dass es eine Mädchenschule ist und sich ein Mädchen eher traut sich individuell (ohne Jungs im Unterricht) zu entwickeln und mehr Selbstvertrauen im Unterricht in der Schule hat. Z.B. in Mathe, hier ist es absolut o.k., dass sie Mathe liebt und begeistert von dem Fach ist. Oder, ob es an den Lehrkräften liegt, sie fördern die Stärken der Mädchen und gleichen die Schwächen aus. Auffällig ist der Zusammenhalt der Lehrerschaft und das Engagement des Direktoriums. Ich freue mich einfach, dass es meiner Tochter dort so gut gefällt und sie sich dort so wundervoll weiterentwickelt.

Gesamtnote 1,2

Top organisiert im Digitalen Distanzunterricht

Das Kollegium am Gymnasium Max-Josef-Stift liefert einen exzellenten digitalen Distanzunterricht. Gerade in diesen bewegten Zeiten - tolles Engagement des Kollegiums, tolle Direktorin, tolle Klassen mit sehr gutem Zusammenhalt. Rundum zu empfehlen ...

Gesamtnote 1,3

Die Mädels sind Individuen und keine Nummer

Wahnsinnig gut organisierte Schule, die Kinder werden sehr gut gefördert bei Überforderung abgeholt und gefördert. Als Elternteil fühle ich mich trotz Corona sehr informiert. Die gute Organisation hilft den Kindern sich zu entwickeln und gibt Halt, auch in Corona Zeiten. Ich bin begeisterte Mama. Das Tagesheim mit der „leckeren Mensa“ ist absolut Traumhaft für die Kinder. Da lohnt sich die Fahrt mit 45 min einfache Strecke.