Carl-Friedrich-Gauss-Gymnasium

Schubertstraße 5
68766 Hockenheim
Baden-Württemberg

Fon: 06205 - 20473-0
Fax: 06205 - 20473-12
E-Mail senden
Web: http://www.cfg-hockenheim.de

Baden-Württemberg
Gesamtwertung
Platz 86

Das Carl-Friedrich-Gauss-Gymnasium ist ein allgemeinbildendes Gymnasium in Hockenheim, in dem etwa 850 SchülerInnen unterrichtet werden. Es weist einen musikalischen Schwerpunkt, aber auch einen naturwissenschaftlichen, sowie sprachlichen Schwerpunkt auf.

Tagesplan

Der Unterricht beginnt um 7.55 Uhr, am Vormittag gibt es zwei große Pausen, die 3./4.Stunde ist eine Doppelstunde.
Der Vormittagsunterricht endet um 13.10 Uhr, bzw. um 14.00 Uhr.

G8/G9

Die Schule bietet das Abitur nach acht Schuljahren an (G8).

Auszeichnungen und Projekte

BoriS Berufswahl-Siegel

Zuletzt bearbeitet von Carl-Friedrich-Gauss-Gymnasium am 03.05.2022

Schulart

  • Gymnasium
  • Klassen 5 bis 12
  • Abitur
  • Unterrichtssprache: Deutsch

Schulform

  • Öffentliche Schule
  • koedukativ
  • Ganztagsangebot

Zahlen

  • 849 Schüler
  • 36 Klassen
  • ∅ Klasse: 23,6

Schwerpunkte

MINT, Musik, Sprachen, Theater

Schulleitung

Frau OStD'in Anja Kaiser

Die Schulen.de Schulbewertung

Am Carl-Friedrich-Gauss-Gymnasium wird ab Klassenstufe 5 Englisch, ab Stufe 6 Französisch oder Latein und bei Wahl des sprachlichen Profils ab Klassenstufe 8 Spanisch unterrichtet. Interessierte SchülerInnen können sich in einer AG für Lateinisches Theater in dieser alten Sprache üben, oder beim englischen Sprachwettbewerb "The Big Challenge" ihr Können unter Beweis stellen. Zudem wird eine große Anzahl von Austauschen und Sprachreisen angeboten, unter anderem nach Frankreich, in die Vereinigten Staaten oder eine Reise nach Südostasien.

Angebotene Fremdsprachen

Fremdsprachen ab Klasse 5: Englisch
Fremdsprachen ab Klasse 6: Französisch, Latein
Fremdsprachen ab Klasse 8: Spanisch

Bilinguales Angebot

Keine Informationen zum Angebot.

Besonderes Sprachangebot

Keine Informationen zum Angebot.

Sprachen als Hauptfach- oder Leistungskurse in der Kursstufe

Englisch, Französisch, Latein, Spanisch

Zusatzangebote Fremdsprachen

Latein-Theater AG

Vorbereitung auf Sprachzertifikate

DELF (Französisch)

Teilnahme an Fremdsprachenwettbewerben

Big Challenge

Partnerschulen

Mooresville High School in Mooresville, North Carolina (Vereinigte Staaten), Lycée Henri Vogt in Commercy (Frankreich), Friedrich-Schleiermacher-Gymnasium Niesky (Deutschland), Liceum Stefan Zeromski Zawiercie (Polen), Chinese-Girls-School (Singapur)

Sprachreisen

Teil einer Südostasienreise (insgesamt 16 Tage, Klassenstufe 11, 2018) (Thailand), Sprachreise nach Paradou, Provence (Klassenstufe 10, 2018) (Frankreich), Austausch mit Mooresville High School in Mooresville, North Carolina (Klassenstufe 10) (Vereinigte Staaten), Austausch mit Lycée Henri Vogt in Commercy (7 Tage, Klassenstufe 9, 2016) (Frankreich), Teil einer Südostasienreise (insgesamt 16 Tage, Klassenstufe 11, 2018) (Singapur)

Verpflichtender Auslandsaufenthalt

Kein verpflichtender Auslandsaufenthalt.

Partner Fremdsprachen

Keine Partner.

In der Kursstufe ist Mathematik als Leistungskurs belegbar. Naturwissenschaftlich interessierte SchülerInnen des Carl-Friedrich-Gauss-Gymnasiums haben die Möglichkeit, sich unter anderem in Arbeitsgemeinschaften für Robotik, Veranstaltungstechnik oder Speedcubing zu betätigen. Die Schule nimmt regelmäßig an mehreren Wettbewerben teil, so beispielsweise an mehreren LEGO Robotikwettbewerben sowie Mathematikwettbewerben.

Besonderes MINT-Angebot

Keine Informationen zum Angebot

MINT Hauptfach- oder Leistungskurse in der Kursstufe

Mathematik

Ausstattung MINT

Schulgarten/Gärtnerei

Zusatzangebote MINT

Bühnen-/Licht-/ Tontechnik, Mathe AG, Robotik, Schulgarten, Schulsanitäter, Speedcubing

MINT Wettbewerbe

FirstLegoLeague, Landes-/Bundeswettbewerb Mathematik, Mathematik Teamwettbewerb Bolyai, Pangea Mathematikwettbewerb

MINT Reisen

Keine Informationen zum Angebot

MINT Veranstaltungen

Keine Informationen zum Angebot

MINT Partner

Keine Informationen zum Angebot

Musikalisch talentierte SchülerInnen können am Carl-Friedrich-Gauss-Gymnasium Teil des Chores, einer Schul-, Concert oder Big Band sowie eines Orchesters werden, die regelmäßige Konzerte aufführen. Auch wettbewerblich sind Möglichkeiten gegeben, denn das Carl-Friedrich-Gauss-Gymnasium nimmt am Wettbewerb "Jugend musiziert" teil. In der achten Klassenstufe ist die Wahl eines Musikprofils möglich, in dem Musik zum Profilfach und damit vierstündig unterrichtet wird. Bei Interesse kann außerdem eine Bläserklasse besucht werden, in der das Erlenen eines Blasinstrumentes ermöglicht wird

Besonderes Musikangebot

Verstärktes Musikangebot in Klassen 5, 6, 7.

In einer Bläserklasse wird das Erlernen eines Blasinstruments durch zusätzlichen Musikunterricht und die Bereitstellung eines Leihinstruments gefördert. In einer Musikklasse können alle SchülerInnen, die bereits ein Instrument beherrschen, im Zuge von verstärktem Unterricht gemeinsam musizieren, theoretische Grundlagen erlenen und stimmlich geschult werden.

Musik als Hauptfach- oder Leistungskurs in der Kursstufe

Hauptfach- oder Leistungskurs in Musik wird nicht angeboten

Ausstattung Musik

Leihinstrumente

Zusatzangebote Musik

Big Band, Bläsergruppe, Chor, Concert Band, Orchester, Schulband, Unterstufenchor, Unterstufenorchester

Teilnahme an Musikwettbewerben

Jugend musiziert

Musikreisen

Keine Informationen zum Angebot

Schulkonzerte

Keine Informationen zum Angebot

Kooperation Musikschule

Die Schule arbeitet mit einer örtlichen Musikschule zusammen.

Partner

Stadtkapelle Hockenheim; Musikschule Hockenheim

Das Carl-Friedrich-Gauss-Gymnasium bietet interessierten SchülerInnen die Möglichkeit an zwei Theater AGs (nach Klassenstufen getrennt) teilzunehmen, sowie in der Oberstufe das Wahlfach "Literatur und Theater" zu belegen.

Besonderes Angebot Kunst

Keine Informationen zum Angebot

Kunst* als Hauptfach- oder Leistungskurs in der Kursstufe

Hauptfach- oder Leistungskurs in Kunst wird nicht angeboten.

* Name des Fachs kann je nach Bundesland abweichen.

Besonderes Angebot Theater

Keine Informationen zum Angebot

Theater* als Unterrichtsfach in der Kursstufe

Theater wird als Unterrichtsfach in der Kursstufe angeboten.

*Name des Fachs kann je nach Bundesland abweichen.

Ausstattung Kunst & Kreativ

Nicht veröffentlicht

Zusatzangebot Kunst & Kreativ

Musiktheater/Musical, Theater AG, Theater AG Unterstufe

Wettbewerbe Kunst & Kreativ

Keine Informationen zum Angebot

Reisen Kunst/Theater/Kreativ

Keine Informationen zum Angebot

Kunstausstellungen

Keine Informationen zum Angebot

Theaterproduktionen

Theaterworkshop für die SchülerInnen der 5. Klasse (2019)

Partner Kunst & Kreativ

Keine Partner

Sportlich begabten SchülerInnen wird am Carl-Friedrich-Gauss-Gymnasium ermöglicht, sich an einer der an der Schule angebotenen Arbeitsgemeinschaften wie zum Beispiel Fußball, Zumba oder Tanzen zu beteiligen. Die Schule nimmt überdies regelmäßig an dem Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" und bei regionalen Tanz-Wettbewerben teil.

Besondere Angebote Sport

Keine Informationen zum Angebot

Sport* als Hauptfach- oder Leistungskurs in der Kursstufe

Keine Informationen zum Angebot

* Name des Fachs kann je nach Bundesland abweichen.

Ausstattung Sport

Nicht veröffentlicht

Zusatzangebot Sport

Fußball, Jugend trainiert AG, Standardtanz, Zumba

Wettbewerbe Sport

JtfO verschiedene Sportarten, Tanzsportwettbewerb

Sportreisen

Keine Informationen zum Angebot

Sportveranstaltungen

Keine Informationen zum Angebot

Partner Sport

Keine Partner

In der Kursstufe ist Deutsch als Leistungskurs belegbar. SchülerInnen des Carl-Friedrich-Gauss-Gymnasiums haben unter anderem die Möglichkeit, sich als Teil der Streitschlichter AG oder der Schülerfirma sozial sowie wirtschaftlich zu betätigen. Zudem können sich die SchülerInnen bei mehreren Wettbewerben wie zum Beispiel beim Europäischen Wettbewerb oder regelmäßigen Vorlesewettbewerben mit Anderen messen.

Besonderes Angebot Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Keine Informationen zum Angebot

Hauptfach-/Leistungskurse in Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Deutsch, Wirtschaft/ Wirtschaftswissenschaften

Besondere Ausstattung Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Nicht veröffentlicht

Zusatzangebot Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

business@school, Mediation/ Streitschlichter, Mentoren AG, Schülerfirma

Wettbewerbe Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

business@school, Europäischer Wettbewerb, Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels

Reisen Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Keine Informationen zum Angebot

Veranstaltungen Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Leseabend der 5. Klasse (2019)

Partner Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Keine Partner

Digitale Infrastruktur

Zahl Schüler-PCs/Notebooks/Tablets: unbekannt
Tablet-/Notebook-Klasse: unbekannt
Einsatz mobiler Geräte im Unterricht: unbekannt
Klassensätze Notebooks/Tablets: unbekannt
Zahl PC-Räume: unbekannt
Zahl digitale Tafeln: unbekannt
WiFi: unbekannt
IT-Infrastruktur: unbekannt

Digitales Informationssystem

Für SchülerInnen, LehrerInnen, Eltern

Webseite (ohne Login), Webseite (mit Login), App (WebApp, IOS, Android)

Digitales Informationssystem SchülerInnen

Essensplan, Ferienplan, Krankmeldung, Moodle, News/Newsletter, Schließfach buchen, Schultermine/-kalender, Vertretungsplan

Digitales Informationssystem Eltern

Ferienplan, Krankmeldung, Moodle, News/Newsletter, Schließfach buchen, Schulkalender/-termine, Speiseplan, Vertretungsplan

Digitales Informationssystem LehrerInnen

Ferienplan, Moodle, News/Newsletter, Schultermine/-kalender, Speiseplan, Vertretungsplan

Partner digitales Infosystem

Keine Partner

Hausaufgabenbetreuung

Hausaufgabenbetreuung in Klasse 5, 6, 7

Eine freiwillige Hausaufgabenbetreuung findet von Montag bis Donnerstag von 13.15 Uhr bis 15.30 Uhr statt.

Förderangebote

Lese- und Rechtschreibförderung, Mathematik-Förderung, Nachhilfe/ Förderkurs Gruppe, Schülerpaten AG

Es gibt Förderunterricht in Deutsch, Mathematik und den Fremdsprachen.

Talentförderung

Begabte Schüler werden in den Bereichen Naturwissenschaften, Mathematik, Sprachen, Sozialwissenschaften, Musik und Theater gefördert.

Ferienprogramm

Nicht veröffentlicht

Inklusion

Keine Informationen

Zusätzliche Ressourcen

BeratungslehrerIn, SozialarbeiterIn

Team Teaching

Schule setzt teilweise eine zweite pädagogische Fachkraft ein, um in der Klasse einen binnendifferenzierten Unterricht anzubieten oder einzelne Schüler/innen besonders zu fördern.

Partner individuelle Förderung

Keine Partner

Berufsorientierung

"BOGY" (Berufsorientierung am Gymnasium); Ausbildungstag; Bewerbertraining; Praktika; BIZ-Besuch

Soziales Engagement

Unterrichtsstunde "Soziale und Methodenkompetenz"; Optionales Sozialpraktikum (Klassenstufe 10); Seminarkurs "Soziale Kompetenz" in (Jahrgangsstufe 1); Präventionskonzept "stark.stärker.WIR" des Landes Baden-Württemberg; Spendenaktion "GaußVent" an soziale Projekte; StreitschlichterInnen; SchulsanitäterInnen; Schülerpaten; Anti-Mobbing-Workshop (Klasse 6); SuM-Stunden zum Thema „Cyber-Mobbing“; Zusammenarbeit mit dem Jugendsachbearbeiter der Polizei Hockenheim

Ausstattung

  • Die Schule hat eine Schulmensa ohne eigene Küche.

Essensangebot

Mittagessen

Zubereitung der Speisen

Keine Informationen.

Mahlzeitoptionen

Es besteht die Möglichkeit zwischen verschiedenen Gerichten zu wählen. Für Vegetarier gibt es ein besonderes Angebot.

Werde ein Schulen.de Redakteur

Unterstütze das schulen.de-Team, indem du uns über noch nicht gelistete Angebote oder Fehler in diesem Schulprofil informierst.

Zum Feedbackformular

Toplistenpositionen

Deutschland Baden-Württemberg
Gesamt
515 86
Sprachen
747 145
MINT
1760 225
Deutsch & GesWi
349 73
Musik
370 60
Kunst & Kreativ
949 142
Sport
2038 279
Digitale Schule
907 142
Individuelle Förderung
346 59

Eltern und Schüler bewerten mit

Gesamtnote 4,0    Weiterempfehlungsrate 0%
Schulorganisation 4,0
Engagement des Kollegiums 4,0
Schulklima 3,0
Lernerfolg 4,0
Ausstattung 5,0
Pflegezustand 4,0
1 Bewertung
Gesamtnote 4,0

Schlechteste Schule EU-West

Manche Lehrer sind unfreundlich, interessieren sich für keinen ihrer Schüler. Schule ist im allgemeinen hässlich, die technische Ausstattung ist miserabel und funktioniert meisten nicht oder ist nicht vorhanden. Eine gewisse Lehrerin bricht den Datenschutz während der Pandemie und gibt Klausuren ohne Nachfrage an eine Schülerin einfach weiter! Diese Lehrerin behandelt Schüler, die sie aus irgendwelchen Gründen nicht mag, ziemlich schlecht, bis Schüler Panikattacken bekommen oder Angst haben, in den Unterricht zugehen. Allgemein gibt es Lehrer, die alles im Lehrerzimmer oder anderen Schülern rum erzählen, was man ihnen anvertraut hat (z.B. bei psychischen Problemen etc.).
Zur Pandemie: die Schule ist sehr schlecht informiert, komischerweise läuft es aber bei den Schulen im Umkreis bestens, was den Informationsfluss beträgt. Manche Lehrer drücken einem so viel an Stoff rein, den man im normalen Unterricht nicht mal schaffen würde. Psychischer Druck von allen Seiten! Man sitzt den ganzen Tag an Schulaufgaben und Hausaufgaben, weil man ja kein anderes Leben mehr hat, während der Pandemie (Ironie). Reinste Überforderung und psychische Belastung. Aber natürlich gibt es auch sehr gute Lehrer, naja nur so 5 vielleicht, die ihren Job mega machen, zum Beispiel der liebe Herr Sommer! xD Den werde ich definitiv vermissen. Naja wären diese ganzen schlechten/schlimmen Lehrer weg, was so 60% betrifft, dann wäre die Schule zu empfehlen. Aber so ist es der reinste Horror, wenn 90% seiner Lehrer die von den 60% sind. :) Naja dann gibts natürlich noch diese Lehrer, die ihre Schüler beleidigen. Zitat einer Lehrerin: „You are stupid!“ Oder die sowas von sich geben: „Dann können wir uns bald alle die Kugel geben!“ (2 oder auch mehr Suizidgefährdete Schüler im Kurs, von denen sie eigentlich Bescheid weiß). Mobbing ist natürlich auch vorhanden, sogar in der Kursstufe, wobei man eigentlich denkt, dass die Schüler reif genug in dem Alter sind. Wenn ich mal Kinder habe, würde ich sogar mein letztes Geld zusammenkratzen für Privatunterricht, als sie auf diese Schule zuschicken. Aber nichts gegen alle Lehrer, es gibt wirklich nette und kompetente, aber das ist leider nicht die Mehrheit! Und naja die meisten Schüler der Unterstufe haben keine Erziehung, was mir für alle Beteiligten leid tut, da sie auch Kursstufenschüler beleidigen und respektlos gegenüber manchen Lehrern und Schülern sind.