Hellweg-Schule Bochum

Lohackerstr. 13
44867 Bochum
Nordrhein-Westfalen

Fon: 02327 - 30921-0
Fax: 02327 - 30921-1
E-Mail senden
Web: http://www.hellweg-schule.de/1_STARTSEITE.HTM

Nordrhein-Westfalen
Gesamtwertung
Platz 76

Die Hellweg-Schule in Bochum-Wattenscheid wurde 1873 gegründet. Neben einem regulären Unterricht beitet die Schule ab der 5. Klasse einen bilingualen Zweig oder einen Sportzweig. Als Europaschule organisiert das Gymnasium verschiedene Projekte und viele Begegnungen mit internationalen Schulen.

Pädagogisches Konzept

Das Gymnasium ist eine Europaschule. Als Europaschule bezeichnet man Schulen, die besondere Standards der intellektuellen Zusammenarbeit und der methodischen Innovation erfüllen. Die Aufgabe einer Europaschule ist es, SchülerInnen auf ein Leben im gemeinsamen Europa vorzubereiten. Die Schwerpunkte sind: Dialog mit Menschen anderer Länder und Kulturen, Erwerb interkultureller Kompetenzen und Wissensvermittlung.

G8/G9

Die Schule bietet das Abitur nach acht Schuljahren an (G8).

Auszeichnungen und Projekte

"Eliteschule des Sports"; "Zukunftsschule NRW"

Zuletzt bearbeitet von Annika, Web-Research-Team Schulen.de am 06.05.2019

Alle Angaben sind ohne Gewähr und basieren ausschließlich auf Informationen, welche die Schule auf ihrer Webseite veröffentlicht. SCHULEN.DE übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der in diesem Schulprofil erfassten Angaben. Die Schule hat ihre Daten noch nicht bearbeitet und ergänzt.

Schulart

  • Gymnasium
  • Klassen 5 bis 12
  • Abitur
  • Unterrichtssprache: Deutsch

Schulform

  • koedukativ
  • Ganztagsschule gebunden

Zahlen

  • 820 Schüler

Schwerpunkte

Sport

Schulleitung

Herr Dr. Mathias Balliet

Die Schulen.de Schulbewertung

Englisch und Französisch können in der Oberstufe als Leistungskurse belegt werden. SchülerInnen können sich in der Freizeit in den entsprechenden AGs auf den Erwerb der Sprachdiplome "DELF" und "English for Business" vorbereiten. Auch das Latinum kann erworben werden. Es finden regelmäßig Austausche zu Partnerschulen und im Rahmen eines "Erasmus +"-Projekts statt.

Angebotene Fremdsprachen

Fremdsprachen ab Klasse 5: Englisch
Fremdsprachen ab Klasse 6: Französisch, Latein
Fremdsprachen ab Klasse 8: Französisch, Latein
Fremdsprachen ab Klasse 10: Französisch, Italienisch, Spanisch

Bilinguales Angebot

Bilinguales Angebot in Englisch

Die Sachfächer Erdkunde, Politik und Geschichte werden im bilingualen Zweig ab Stufe 7 (entspr. der Stundentafel) in englischer Sprache unterrichtet (Erdkunde in Klasse 7, Politik in Klasse 8, Politik, Erdkunde und Geschichte in Klasse 9).

Besonderes Sprachangebot

Sprachen: Englisch

Klassen: 5, 6

Im Rahmen des bilingualen Zweigs werden zwei Stunden zusätzlicher Englischunterricht pro Woche als Vorbereitung auf den bilingualen Unterricht erteilt.

Sprachen als Hauptfach- oder Leistungskurse in der Kursstufe

Englisch, Französisch

Zusatzangebote Fremdsprachen

Business English, DELF AG

Vorbereitung auf Sprachzertifikate

DELF (Französisch), English for Business, Latinum (Latein)

Teilnahme an Fremdsprachenwettbewerben

Model United Nations

Partnerschulen

Schule Nr. 40 in Riga (Lettland), Istituto Tecnico Commerciale "Carlo Levi" in Portici (Italien), Ursulinengymnasium in Poznan (Polen)

Sprachreisen

Sprachenfahrt nach Madrid 2017 (Spanien), Englandfahrt der bilingualen Klasse 2018 (jedes Jahr) (Großbritannien), Fahrt der Französischkurse Jgst. 9 nach Straßburg 2018 (Frankreich), Schüleraustausch mit Ursulinengymnasium in Poznan 2016 (Polen), Fahrt nach Bydgoszsz 2017 (Erasmus Plus) (Polen), Schüleraustausch mit Schule Nr. 40 in Riga 2016 (Lettland), Schüleraustausch nach Sevilla 2018 (Erasmus Plus) (Spanien), Schüleraustausch nach Vietz 2018 (Erasmus Plus) (Bosnien und Herzegowina)

Verpflichtender Auslandsaufenthalt

Kein verpflichtender Auslandsaufenthalt.

Partner Fremdsprachen

Keine Partner.

Biologie, Chemie, Mathematik und Physik können in der Oberstufe als Leistungskurse belegt werden. SchülerInnen können sich in der Informatik AG oder Technik AG einbringen oder sich als Schulsanitäter engagieren. Außerdem können sie an der "Mathematik-Olympiade", am "Känguru-Wettbewerb", sowie am "Jugendrotkreuz Wettbewerb" teilnehmen.

Besonderes MINT-Angebot

Keine Informationen zum Angebot

MINT Hauptfach- oder Leistungskurse in der Kursstufe

Biologie, Chemie, Mathematik, Physik

Ausstattung MINT

Nicht veröffentlicht

Zusatzangebote MINT

Informatik AG, Schulsanitäter, Technik AG

MINT Wettbewerbe

Jugendrotkreuz Wettbewerb, Känguru-Wettbewerb, Mathematik-Olympiade

MINT Reisen

Keine Informationen zum Angebot

MINT Veranstaltungen

Keine Informationen zum Angebot

MINT Partner

Bosch

Musik kann in der Oberstufe als Leistungskurs belegt werden. SchülerInnen können sich im Chor, Orchester oder in der Gitarren AG musikalisch betätigen.

Besonderes Musikangebot

Keine Informationen zum Angebot

Musik als Hauptfach- oder Leistungskurs in der Kursstufe

Hauptfach- oder Leistungskurs in Musik wird angeboten

Ausstattung Musik

Nicht veröffentlicht

Zusatzangebote Musik

Chor, Gitarre, Orchester

Teilnahme an Musikwettbewerben

Keine Informationen zum Angebot

Musikreisen

Keine Informationen zum Angebot

Schulkonzerte

Keine Informationen zum Angebot

Kooperation Musikschule

Keine Kooperation

Partner

Keine Partner

Kunst kann in der Oberstufe als Leistungskurs belegt werden.

Besonderes Angebot Kunst

Keine Informationen zum Angebot

Kunst* als Hauptfach- oder Leistungskurs in der Kursstufe

Hauptfach- oder Leistungskurs in Kunst wird angeboten.

* Name des Fachs kann je nach Bundesland abweichen.

Besonderes Angebot Theater

Keine Informationen zum Angebot

Theater* als Unterrichtsfach in der Kursstufe

Keine Informationen zum Angebot

*Name des Fachs kann je nach Bundesland abweichen.

Ausstattung Kunst & Kreativ

Druckmaschinen, Werkstatt sonstige

Zusatzangebot Kunst & Kreativ

Keine Informationen zum Angebot

Wettbewerbe Kunst & Kreativ

Keine Informationen zum Angebot

Reisen Kunst/Theater/Kreativ

Keine Informationen zum Angebot

Kunstausstellungen

Keine Informationen zum Angebot

Theaterproduktionen

Keine Informationen zum Angebot

Partner Kunst & Kreativ

Keine Partner

Sport kann in der Oberstufe als Leistungskurs belegt werden. Es besteht ein verstärktes Angebot in diesem Fachbereich. SchülerInnen können sich in der Freizeit unter anderem in der Basketball AG, Fußball AG oder Volleyball AG sportlich betätigen und unter anderem an Fußball- und Volleyballturnieren sowie an den Bundesjugendspielen teilnehmen.

Besondere Angebote Sport

Besonderes Sportangebot in Klassen 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12.

Im Rahmen des Sportzweigs gibt es ein verstärktes Angebot, entweder als Sportklasse nach dem NRW-Sportschul-Modell oder als Sportklasse mit sportartspezifischer Förderung. Für den Sportzweig muss ein Eignungstest absolviert werden.

Sport* als Hauptfach- oder Leistungskurs in der Kursstufe

Hauptfach- oder Leistungskurs in Sport* wird angeboten.

* Name des Fachs kann je nach Bundesland abweichen.

Ausstattung Sport

Sporthalle, zweite Sporthalle, Schwimmhalle schuleigen, Sportplatz

Zusatzangebot Sport

Basketball, Eliteschule des Sports (DOSB), Fußball, Hockey, SporthelferInnen/-mentorInnen, Volleyball

Wettbewerbe Sport

Bundesjugendspiele (verschiedene Sportarten), Fußballturnier, JtfO verschiedene Sportarten, Laufveranstaltungen, Marathon Staffel, Volleyballturnier

Sportreisen

Keine Informationen zum Angebot

Sportveranstaltungen

Keine Informationen zum Angebot

Partner Sport

TV Wattenscheid 01

Deutsch, Geschichte, Pädagogik, Psychologie, Sozialwissenschaften und Geografie können in der Oberstufe als Leistungskurse belegt werden. Es besteht ein verstärktes Angebot in diesem Fachbereich. SchülerInnen können sich in der Freizeit unter anderem in der Bibliotheks AG, Jahrbuch AG oder Model United Nations AG einbringen und an einem Vorlesewettbewerb teilnehmen.

Besonderes Angebot Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Besonderes Angebot in Klassen 5.

Das Gymnasium bietet das Unterrichtsfach "Lions-Quest" an. Das Lions Quest–Programm „Erwachsen werden“ ist ein Life-Skills-Programm und führt durch die Vermittlung von Werten und Lebenskompetenzen zur Persönlichkeitsentwicklung. Lions-Quest ist fest in den Stundenplan integriert und wird von eigens ausgebildeten und geschulten Lions-Quest-Kollegen durchgeführt.

Hauptfach-/Leistungskurse in Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Deutsch, Geografie/Erdkunde, Geschichte, Pädagogik, Psychologie, Soziologie/Sozialwissenschaft

Besondere Ausstattung Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Nicht veröffentlicht

Zusatzangebot Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Bibliotheks AG, Jahrbuch, Jura AG, Mediation/ Streitschlichter, Schüleraustausch AG, Sozial AG

Wettbewerbe Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels

Reisen Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Keine Informationen zum Angebot

Veranstaltungen Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Keine Informationen zum Angebot

Partner Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Keine Partner

Digitale Infrastruktur

Zahl Schüler-PCs/Notebooks/Tablets: 31-40
Tablet-/Notebook-Klasse: unbekannt
Einsatz mobiler Geräte im Unterricht: unbekannt
Klassensätze Notebooks/Tablets: Unbekannt
Zahl PC-Räume: 2
Zahl digitale Tafeln: Unbekannt
WiFi: Unbekannt
IT-Infrastruktur: Unbekannt

Digitales Informationssystem

Für SchülerInnen, LehrerInnen, Eltern

Webseite (ohne Login)

Digitales Informationssystem SchülerInnen

Essensbestellung, Essensplan, Fächerwahl, Ferienplan, News/Newsletter, Schultermine/-kalender

Digitales Informationssystem Eltern

Essensbestellung, Fächerwahl, Ferienplan, News/Newsletter, Schulkalender/-termine, Speiseplan

Digitales Informationssystem LehrerInnen

Essensbestellung, Ferienplan, News/Newsletter, Schultermine/-kalender, Speiseplan

Partner digitales Infosystem

Keine Partner

Hausaufgabenbetreuung

Hausaufgabenbetreuung in Klasse 5, 6

An Tagen ohne Nachmittagsunterricht besteht die Möglichkeit einer kostenpflichtigen Betreuung von 13:20 Uhr bis 16:00 Uhr.

Förderangebote

Lernentwicklungsgespräche

Die Schule bietet das Programm "komm mit!" für leistungsgefährdete SchülerInnen an. Dies beinhaltet u.a. Förderunterricht durch FachlehrerInnen in Deutsch, Mathematik und den Fremdsprachen nach einem Defizit in einer Klassenarbeit sowie Förderunterricht in Deutsch in den JS 5-6 für SchülerInnen mit Migrationshintergrund in Zusammenarbeit mit der Ruhruniversität Bochum.

Talentförderung

Für leistungsstarke SchülerInnen stehen an der Hellweg-Schule zusätzliche Angebote wie u.a. die Teilnahme an diversen Schülerakademien (Sommerakademie, Juniorakademie, Schülerakademie Mathematik/Informatik) zur Verfügung.

Ferienprogramm

Nicht veröffentlicht

Inklusion

Keine Informationen

Zusätzliche Ressourcen

BeratungslehrerIn, SozialpädagogenIn

Team Teaching

Es liegen keine Informationen zu Team Teaching vor.

Partner individuelle Förderung

Ruhruniversität Bochum

Berufsorientierung

Betriebspraktikum; Berufsfelderkundung; Bewerbertraining; Berufspräsenztag; Schnupperwoche an der Ruhr-Universität Bochum; Möglichkeit eines Auslandsbetriebspraktikums

Soziales Engagement

"Lions Quest"; AG „Hellweg-Schule hilft“ (Spendenaktionen, u.a. Verkauf von selbstgemachten Dingen)

Die Schule hat eine Cafeteria, welche von Eltern betreut wird. Die Mensa der Gesamtschule wird der Stattküche Münster betrieben und steht nach der 6. Stunde den SchülerInnen der Übermittagsbetreuung zur Verfügung. Für die Teilnahme am Mittagessen in der Mensa wird eine Chipkarte ausgestellt. Mit Hilfe dieser Karte kann ein Mittagessen bis um 14.00 Uhr des Vortages an einem Terminal in der Schule gebucht oder auch wieder storniert werden. Speisepläne können über die Homepage des AKAFÖs eingesehen werden. Die Bezahlung erfolgt bargeldlos über die aufgeladene Chipkarte.

Ausstattung

  • Die Schule hat einen Kiosk/Verkaufsladen in dem Snacks gekauft werden können.
  • Die Schule nutzt einen Mehrzweckraum zum Essen.
  • Die Schule nutzt für die Mahlzeiten einen außerhalb der Schule gelegenen Raum.

Essensangebot

2. Frühstück, Mittagessen

Zubereitung der Speisen

Keine Informationen.

Mahlzeitoptionen

Es besteht die Möglichkeit zwischen verschiedenen Gerichten zu wählen. Für Vegetarier gibt es ein besonderes Angebot.

Werde ein Schulen.de Redakteur

Unterstütze das schulen.de-Team, indem du uns über noch nicht gelistete Angebote oder Fehler in diesem Schulprofil informierst.

Zum Feedbackformular

Toplistenpositionen

Deutschland Nordrhein-Westfalen
Gesamt
348 76
Sprachen
254 73
MINT
1690 498
Deutsch & GesWi
293 77
Musik
1605 349
Kunst & Kreativ
1642 356
Sport
95 17
Digitale Schule
720 192
Individuelle Förderung
1545 367

Eltern und Schüler bewerten mit

Gesamtnote 4,0    Weiterempfehlungsrate 0%
Schulorganisation 5,0
Engagement des Kollegiums 5,0
Schulklima 4,0
Lernerfolg 4,0
Ausstattung 3,0
Pflegezustand 3,0
1 Bewertung
Gesamtnote 4,0

Viel Schein, wenig sein

Zunächst vorab: Meine Bewertung ist natürlich subjektiver Natur, aber von längjährigen Erfahrungen mit insgesamt drei Schulleitern geprägt. Leider würde ich die Schule nicht mehr empfehlen. Die Ausstattung und das Erscheinungsbild sind nach einer Brandschutzbegehung ordentlich. Trotz der "Bunkerbauweise in Klötzen" wirkt die Aula hell und die Fassade gut, bis auf die üblichen Schultoiletten machen die Innenbereiche einen meist sauberen Eindruck.
Das Gymnasium liegt im Einzugsbereich von Migrationsvierteln (überwiegend von Spätaussiedlerfamilien geprägt/Kopftücher sind aber auch sichtbar) und hat einen entsprechend geprägten Schülerkreis, der von multikultureller Vielfalt geprägt ist, was natürlich nicht immer negativ ist.
Auf dem gegenüber liegenden Schulhof ist eine Gesamtschule, die Teile des Schulhofes mitnutzt und mit denen die Oberstufe auch Kurse hat. Cybermobbing und gelegentliche Auseinandersetzungen sind nicht ausgeschlossen und haben stattgefunden.
Die sehr heterogene Lehrkräfteschaft der Hellweg-Schule hat nicht besonders sozial ausgeprägte Züge. Wer ein Kind mit hoher Anpassungsfähigkeit besitzt, sich gerne unterordnet, Lehrinhalte widerspruchslos akzeptiert, wird zufrieden sein. Es weichen nur wenige Lehrkräfte am Hellweg-Gymnsium von dieser Linie ab. Also Glückssache mit ungewissem Ausgang. Ich habe hervorragende Lehrkräfte, die Schule verlassen sehen. Kleinste Abweichungen sind aber nicht die Stärke dieser Schule, erst recht nicht, die des aktuellen Schulleiters. Individuelle Förderung und Binnendifferentierung sind deutlich ausbaufähig. Es braucht also auf Schüler- und Elternseite eine Akzeptanz, eines eher rückwärts gerichteten Lehrangebotes, dass die Bezirksregierung vielleicht erfreut, im Jahr 2021 aber sicher hinterfragt werden kann. Immerhin haben die Gymnasien den Anspruch auf Universitäten vorzubereiten und einen wissenschaftspropädeutischen Ansatz zu pflegen.
Der Kulturschock kommt dann bei hochgelobten, verschulten Schülern an der Uni.
Berufsorientierung wird dem Ziel Abitur untergeordnet, der „Aussieb-Prozess“ ist an der Hellweg-Schule sehr präsent, Durchlässigkeit an andere Schulen und Schulformen, sehr vom Widerstand von Eltern abhängig. Berufsorientierungstage für Abitur fähige Schüler sind gut organisiert und umfangreich.
Die Schule hat viele Auszeichungen, mit denen auch auf der Schulhomepage geworben wird. Es sollte Eltern klar sein, dass nur wenige Schüler von diesen Auszeichnungen einen Nutzen ziehen können. Der Bereich Sportschule NRW und Eliteschule des Sports, ist geprägt vom Rückzug einiger außerschulischer Stützen und bringt in anderen Sportbereichen nur einen sehr begrenzten Nutzen. Nach der guten Sichtung des OSP werden Erwartungen geweckt, die in der Schullaufbahn sich schwierig gestalten und nur in Einzelfällen erfüllt werden. Der DOSB hat bei derartigen Schulen eine seine große Bandbreite. Ob die Schule bundesweit mithalten kann? Sehe nur noch einen schrumpfenden Leichtatlehtikbereich.
Die Elternschaft ist von vielen ehemaligen Schülern geprägt, was vielleicht auch auf Elternseite Innovationen entgegen steht.
Die Digitalausstattung der Schule ist von Förderverein, Cafeteria (Elternlast) und Sponsoren geprägt und ist gerade noch ausreichend. Sicher eine der letzten Schulen, die eine Videokonferenz in der Pandemie hatte. WhatsApp Gruppen ersetzten DSGVO, da hilft die gute Ausstattung der Klassenräume mit Whiteboards (auf denen auch schon Lehrkräfte mit Markern geschrieben haben) und gute Anschlüsse, für analoge Videorekorder etc., in einem Teil der Räume auch nichts.
Sponsoring des Schulnetzwerk mit 2 Switches und WLAN, nebst Zugangspunkten bringen die Schule in Regionalzeitungen, an anderen Schulen würde vermutlich LobbyControl vor der Tür stehen. Von einer Digitalschule ist die Schule weit entfernt.
Entgegen des sonst eher restriktiven Schulalltags wird mit deratigen Gegebenheiten sehr lacks umgegangen.
In der Pandemie war und ist der aktuelle Schulleiter auf Linie von Ministerin Gebauer, mit den üblichen Gefährdungsszenarien. Gesundheitsschutz ungenügend und Distanzunterricht auf Telefax tauglichem Recyclingpapier, falls das Telefax in der Schule durchgehend funktioniert.
Insgesamt kann ich den Besuch dieser Schule nicht mehr empfehlen, es gab bessere Zeiten mit anderen Schulleitern. Aus meiner Sicht suchen Sie sich besser ein anderes Gymnasium oder eine Gesamtschule.