Heisenberg-Gymnasium

Triftstraße 43
21075 Hamburg
Hamburg

Fon: 040 - 4288871-0
Fax: 040 - 4288871-10
E-Mail senden
Web: http://www.heisenberg-gymnasium-hamburg.de

Deutschland
Digitale Schule
Platz 35

Das Heisenberg-Gymnasium wird derzeit von rund 800 SchülerInnen besucht. Im Rahmen des offenen Ganztagsangebot werden nachmittags verschiedene AGs und auch eine Hausaufgabenbetreuung angeboten. Die Schule hat im Jahr 2015 die Auszeichnung "Hamburger Bildungspreis" erhalten, welcher jährlich für besonders innovative pädagogische Projekte verliehen wird.
Das Heisenberg-Gymnasium wurde außerdem wiederholt als "Schule mit vorbildlicher Berufsorientierung", als "Bewegte Schule" und "Gesunde Schule" ausgezeichnet und hat seit Jahren das Qualitätssiegel von Lions Quest inne.

Pädagogisches Konzept

In Verbindung mit dem Heisenberg-Gymnasium findet man immer auch die drei Schlagworte "persönlichkeitsorientiert - wissenschaftsorientiert - berufsorientiert".

Die einzelnen Bedeutungen lassen sich folgendermaßen erklären:

Persönlichkeitsorientiert:
Diese Schule fördert soziales Lernen im Zusammenleben von Schülerinnen und Schülern in der Schulgemeinschaft. Dazu gehören gegenseitige Akzeptanz und Toleranz ebenso wie die Fähigkeit zur Empathie.
Im Mittelpunkt der Arbeit von Lehrerinnen und Lehrern steht die Förderung jedes Einzelnen. Das heißt, es wird sowohl die individuelle Persönlichkeit gefördert und gestützt als auch die konstruktive Mitarbeit in Gruppen.
Durch die Art des Unterrichts wird die Selbstverantwortung und Kreativität der Schülerinnen und Schüler gestärkt. Kooperative Lernformen, selbständiges Arbeiten und intensive Förderung der Eigentätigkeit gehören zu den täglichen Herausforderungen, denen sich die Schülerinnen und Schüler stellen.
Wichtig ist ebenfalls ein sorgsamer Umgang mit den Menschen, mit denen alle zusammenarbeiten, unabhängig von deren Status und deren Position in der Schule. Die "Leitlinien für die Zusammenarbeit am Heisenberg-Gymnasium" bilden dafür die Grundlage.

Wissenschaftsorientiert:
Das "Lernen zu lernen" ist nur möglich in der aktiven Auseinandersetzung mit Lerngegenständen und Lernerfahrungen. Es baut auf Grundkenntnissen oder Basiswissen als den Fundamenten auf und setzt diese zunehmend voraus. Ein kontinuierlicher, curricular aufgebauter Fachunterricht ist ein wesentliches Merkmal dieses Gymnasiums. Daraus ergeben sich Priorität und Bedeutung des Unterrichts.
Die Lehrerinnen und Lehrer orientieren sich bei der Unterrichtsplanung an den Basiswissenschaften der einzelnen Unterrichtsfächer und den Erziehungswissenschaften.

Berufsorientiert:
Die Berufsorientierung nimmt am Heisenberg-Gymnasium einen hohen Stellenwert ein und ist in zahlreichen Fachcurricula sowie Projekten fest im Schulalltag verankert. Dabei ist nicht nur eine Orientierung hinsichtlich eines Berufes oder Studiums das Ziel, sondern vielmehr eine allgemeine Vorbereitung der Schülerinnen und Schüler auf die Lebens-/Arbeitswelt. Hierzu gehört beispielweise das Einüben des Verfassens von schriftlichen Bewerbungen, von Vorstellungsgesprächen und Selbstreflexionen, aber auch das Sammeln praktischer Erfahrungen bei Projekttagen oder Praktika. Angefangen mit der Teilnahme am Sozialen Tag ab Klasse 5 bis hin zum Herzstück der Berufsorientierung in der Oberstufe, der BOW (Berufsorientierungswoche), werden die Schülerinnen und Schüler auf ihrem Weg in die Arbeitswelt begleitet, sodass Berufsorientierung hier ganzheitlich gedacht wird.

Tagesplan

Der Unterricht ist überwiegend in Doppelstunden organisiert. Der Kernunterricht findet zwischen 08.00 Uhr und 13.30 Uhr oder bis 15.55 Uhr statt. Die Mittagspause beträgt 55 Minuten und beginnt ab 13.30 Uhr.

G8/G9

Die Schule bietet das Abitur nach acht Schuljahren an (G8).

Verbundene gymnasiale Oberstufe

In der Klassenstufe 10 entscheiden die Schülerinnen und Schüler, welche Schwerpunkte sie in der Studienstufe (Jahrgang 11 und 12) setzen möchten. Sie entscheiden sich für ein Profil und wählen zusätzlich weitere Fächer, die ihren Interessen entsprechen.
Falls ein gewünschtes Profil am Heisenberg-Gymnasium nicht zustande kommen sollte, gibt es die Möglichkeit, die Kooperationen mit den benachbarten Gymnasien zu nutzen, sofern dort das gewünschte Profil angeboten wird.

Auszeichnung

"Hamburger Bildungspreis" (2015/16)
"Gesunde Schule"
"Bewegte Schule"
"Schule mit vorbildlicher Berufsorientierung"
"Qualitätssiegel Lion's Quest"

Zuletzt bearbeitet von Heisenberg-Gymnasium am 15.11.2021

Schulart

  • Gymnasium
  • Klassen 5 bis 12
  • Abitur
  • Unterrichtssprache: Deutsch

Schulform

  • Öffentliche Schule
  • koedukativ
  • Ganztagsschule offen

Zahlen

  • 798 Schüler

Schulleitung

Herr Malte Sorgenfrei

Die Schulen.de Schulbewertung

Schülerinnen und Schüler des Heisenberg-Gymnasium können am Heisenberg-Gymnasium Vorbereitungskurse für verschiedene Sprachzertifikate erhalten, so etwa für das englische "Cambridge Certificate", das französische "DELF"- und das spanische "DELE"-Diplom.
Die Schule organisiert Schüleraustausche mit verschiedenen Standorten.

Angebotene Fremdsprachen

Fremdsprachen ab Klasse 5: Englisch
Fremdsprachen ab Klasse 6: Französisch, Latein, Spanisch

Bilinguales Angebot

Keine Informationen zum Angebot.

Besonderes Sprachangebot

Keine Informationen zum Angebot.

Sprachen als Hauptfach- oder Leistungskurse in der Kursstufe

Englisch

Zusatzangebote Fremdsprachen

Nieder-/Plattdeutsch

Vorbereitung auf Sprachzertifikate

Cambridge CAE (Englisch), DELE (Spanisch), DELF (Französisch), Deutsches Sprachdiplom (DaF)

Teilnahme an Fremdsprachenwettbewerben

Keine Informationen zum Angebot.

Erfahrungen im Ausland

Das Heisenberg-Gymnasium bietet verschiedene Austauschprogramme an , beispielsweise nach Amerika, Schweden, Frankreich und Spanien, und offeriert zusätzlich weitere sprachbezogene Schulreisen, beispielsweise nach London (Englisch) oder Trier (Latein).

Partnerschulen

Lycée Charles Péguy (Clisson) (Frankreich), Karin Boye Skola (Motala) (Schweden), St. Paul Academy und Summit School (Minnesota) (Vereinigte Staaten)

Sprachreisen

Austausch (Vereinigte Staaten), Austausch (Schweden), Austausch (Spanien), Austausch (Frankreich), Reise (Großbritannien)

Verpflichtender Auslandsaufenthalt

Kein verpflichtender Auslandsaufenthalt.

Partner Fremdsprachen

Keine Partner.

In der Oberstufe des Heisenberg-Gymnasiums werden Leistungskurse in den Fächern Mathematik, Biologie, Chemie und Physik eingerichtet. Schülerinnen und Schüler der Schule nehmen unter anderem am "Pangea Mathematikwettbewerb" und am "Bundeswettbewerb Mathematik" teil.
Im Ganztagsangebot werden zusätzlich die AGs "Kinderforscher", die "Science-Show" und "Programmieren" angeboten.

Besonderes MINT-Angebot

Klassen mit verstärktem MINT-Angebot: 8, 9, 10

In den Jahrgängen 8-10 bietet dieses Schule das Unterrichtsfach NWP (Naturwissenschaftliches Praktikum) als Wahlpflichtfach an.
Das Heisenberg-Gymnasium nimmt regelmäßig am alle zwei Jahre angebotenen Hamburger MINT-Tag teil und veranstaltet in den dazwischenliegenden Jahren einen eigenen "Heisenberg-Tag", an welchem sich die gesamte Schule mit unterschiedlichen Themen der Naturwissenschaft beschäftigt.

MINT Hauptfach- oder Leistungskurse in der Kursstufe

Biologie, Chemie, Mathematik, Physik

Ausstattung MINT

3D-Druckstation, CAD System, Elektronikwerkstatt, Roboter, Schulgarten/Gärtnerei

Zusatzangebote MINT

Astronomie, Blender AG, Bootsbau/-renovierung, Chemie AG, Digitale Bildbearbeitung, Digitale Fotografie und Bildbearbeitung, EDV AG, Forscher AG, Internetführerschein, Jugend forscht AG, Klima AG, Mikroskopieren, MINT Wettbewerbe AG, Multimedia, Nachhaltigkeits AG, Natur- und Umweltschutz, Naturwissenschaftliche Experimente, Naturwissenschaftliches Arbeiten, Naturwissenschaftliche Wettbewerbe, Programmierung verschiedene, Raketenbau, Recycling AG, Robotik, Schülerfirma, Schulgarten, Schulsanitäter, Software AG, Wettbewerbsvorbereitung, Wissenschaftliches Arbeiten

MINT Wettbewerbe

Jugend forscht, Känguru-Wettbewerb, Landes-/Bundeswettbewerb Mathematik, Mathematik-Olympiade, NATEX, Naturwissenschaftliche Wettbewerbe, Pangea Mathematikwettbewerb

MINT Reisen

Keine Informationen zum Angebot

MINT Veranstaltungen

Heisenberg-Tag (2019), MINT-Tag (2018), Nachwuchs-Campus Informatik (2020), Nachwuchs-Campus Naturwissenschaften (2020)

MINT Partner

TU Hamburg-Harburg, Universitätsklinikum Eppendorf, Merck KGaA

Neben dem regulären Musikunterricht können Schülerinnen und Schüler in mehreren Schulbands mitwirken. Außerdem bieten wir zusätzlichen Instrumentalunterricht an, der durch die Schule gefördert wird.

Besonderes Musikangebot

Keine Informationen zum Angebot

Musik als Hauptfach- oder Leistungskurs in der Kursstufe

Hauptfach- oder Leistungskurs in Musik wird nicht angeboten

Ausstattung Musik

Digitalpiano/s, Gitarre, Gitarrensatz, Keyboardraum mit Keyboards, Keybordsatz, Klavier, Konzertflügel, Leihinstrumente, Schlagzeug

Zusatzangebote Musik

Big Band, Bläsergruppe, Chor, Geige, Gitarre, Keyboard, Klavier, Oberstufenchor, Percussion/Trommeln, Rock Band, Saxophon, Schlagzeug, Streichergruppe, Unterstufenchor, Unterstufenorchester, Violoncello

Teilnahme an Musikwettbewerben

Tonali

Musikreisen

Keine Informationen zum Angebot

Schulkonzerte

Keine Informationen zum Angebot

Kooperation Musikschule

Keine Kooperation

Partner

Keine Partner

Am Heisenberg-Gymnasium wird das Fach Kunst auch auf Leistungskursniveau unterrichtet. Außerschulisch wird eine Zeichnen, eine Stricken, eine Kochen und eine Patchwork AG angeboten.

Besonderes Angebot Kunst

Keine Informationen zum Angebot

Kunst* als Hauptfach- oder Leistungskurs in der Kursstufe

Hauptfach- oder Leistungskurs in Kunst wird angeboten.

* Name des Fachs kann je nach Bundesland abweichen.

Besonderes Angebot Theater

Besonderes Theaterangebot in Klassen 8, 9, 10, 11, 12.

Theater* als Unterrichtsfach in der Kursstufe

Theater wird als Unterrichtsfach in der Kursstufe angeboten.

*Name des Fachs kann je nach Bundesland abweichen.

Ausstattung Kunst & Kreativ

Buchbinderei, Druckmaschinen, Holzwerkstatt, Schulkino, Schultheater/Theaterraum, Siebdruckwerkstatt, Töpferwerkstatt

Zusatzangebot Kunst & Kreativ

Handarbeiten/Basteln, Kochen, Kreatives Gestalten, Kunst AG, Malen und Basteln, Siebdruck, Ski-Werkstatt, Stricken, Upcycling, Zeichnen

Wettbewerbe Kunst & Kreativ

Be smart - don´t start Kreativwettbewerb, Theater macht Schule

Reisen Kunst/Theater/Kreativ

Keine Informationen zum Angebot

Kunstausstellungen

Keine Informationen zum Angebot

Theaterproduktionen

Keine Informationen zum Angebot

Partner Kunst & Kreativ

Keine Partner

Im Freizeitbereich des Gymnasium werden neben verschiedenen Sportspielen auch eine Fechten AG angeboten. Zudem nehmen Schülerinnen und Schüler der Schule regelmäßig an Bundesjugendspielen und "Jugend trainiert für Olympia" teil.

Besondere Angebote Sport

Besonderes Sportangebot in Klassen 8.

Das Heisenberg-Gymnasium unternimmt jedes Jahr mit allen Schülerinnen und Schülern der 8. Klassen eine Ski-Reise.

Sport* als Hauptfach- oder Leistungskurs in der Kursstufe

Keine Informationen zum Angebot

* Name des Fachs kann je nach Bundesland abweichen.

Ausstattung Sport

Sporthalle, zweite Sporthalle, Dritte Sporthalle in Mitbenutzung, Basketballfeld, Kletterwand outdoor, Schwimmhalle in Mitbenutzung, Spielgeräte, Sportplatz in Mitbenutzung, Tartanbahn, Tischtennisplatten

Zusatzangebot Sport

Bewegte Pause, Fechten, Fußball, Gesellschaftsspiele, Kleine Sportspiele, Leichtathletik, Tennis, Yoga

Wettbewerbe Sport

Bundesjugendspiele (verschiedene Sportarten), Floorballturnier, Fußballturnier, JtfO verschiedene Sportarten, Volleyballturnier

Sportreisen

Keine Informationen zum Angebot

Sportveranstaltungen

Keine Informationen zum Angebot

Partner Sport

"TGH"; "HTB"; "TSH"

Das Heisenberg-Gymnasium bietet die Fächer Deutsch, Geographie und PWG (Politik-Wirtschaft-Gesellschaft) in der Oberstufe auch auf Leistungskursniveau an.

Besonderes Angebot Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Keine Informationen zum Angebot

Hauptfach-/Leistungskurse in Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Deutsch, Geografie/Erdkunde, PGW, Politik-Gesellschaft-Wirtschaft

Besondere Ausstattung Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Nicht veröffentlicht

Zusatzangebot Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Berufsorientierung, Boys'/Girls' Day, Coaching AG, Jahrbuch, Kommunikation, Kreatives Schreiben, Lions-Quest, Plattdeutsch, Rhetorik, Schülerzeitung, Upcycling AG

Wettbewerbe Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Be smart - don't start, econo = me, Schulbanker Bankenplanspiel

Reisen Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Keine Informationen zum Angebot

Veranstaltungen Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Keine Informationen zum Angebot

Partner Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

"Airbus"

Digitale Infrastruktur

Zahl Schüler-PCs/Notebooks/Tablets: mehr als 50
Tablet-/Notebook-Klasse: unbekannt
Einsatz mobiler Geräte im Unterricht: unbekannt
Klassensätze Notebooks/Tablets: 1
Zahl PC-Räume: 3
Zahl digitale Tafeln: mehr als 30
WiFi: SchulWiFi geschlossen mit Kennwort
IT-Infrastruktur: IT-Infrastruktur betreut durch LehrerIn oder Fachschaft

Digitales Informationssystem

Für SchülerInnen, LehrerInnen, Eltern

Webseite (ohne Login), Webseite (mit Login), App (WebApp, IOS, Android), Infobildschirme in der Schule

Digitales Informationssystem SchülerInnen

Austausch von Dokumenten, E-Learning, Essensbestellung, Essensplan, Facebook, Infobildschirme in der Schule, Instagram, Klausur-/Testpläne, Krankmeldung, Lernmaterialien, News/Newsletter, Prüfungspläne, Schul-E-Mail, Schülerzeitung digital, Schulkleidung bestellen, Schultermine/-kalender, Stundenplan, Vertretungsplan

Digitales Informationssystem Eltern

Download von Dokumenten, Elternbriefe, Essensbestellung, Facebook, Instagram, Klassentermine, Klausurenplan, Krankmeldung, LehrerInnenkontakte, News/Newsletter, Prüfungspläne, Schülerzeitung digital, Schulkalender/-termine, Schulkleidung bestellen, Speiseplan, Stundenplan, Vertretungsplan

Digitales Informationssystem LehrerInnen

Anwesenheitserfassung, Austausch Dokumente für KollegInnen, Austausch Dokumente für SchülerInnen, Beurteilungen/Zeugnisse, Elternkontakte, Essensbestellung, Facebook, Fehlzeiten, Ferienplan, Gerätebuchung, Klassenbuch digital, Klausuren-/Testplan, News/Newsletter, Prüfungspläne, Raumbuchung, SchülerInnenakte digital, Schülerzeitung digital, Schulkleidung bestellen, Schultermine/-kalender, Speiseplan, Stundenplan, Vertretungsplan

Partner digitales Infosystem

Digital macht Schule - Projekt der Behörde für Schule und Berufsbildung und der Joachim Herz Stiftung

Hausaufgabenbetreuung

Hausaufgabenbetreuung in Klasse 5, 6

In jedem Schuljahr bietet das Heisenberg-Gymnasium täglich ein Fachtraining an. Schüler erhalten Unterstützung bei der Anfertigung von Hausaufgaben, bei der Vorbereitung auf Tests, Klassenarbeiten, Referate und Präsentationen.

Förderangebote

Coaching, Deutsch als Fremdsprache, Förderpläne, Klangwerkstatt, Kommunikationstraining, Lernentwicklungsgespräche, Lese- und Rechtschreibförderung, Lions Quest, Musiktherapie, Nachhilfe/ Förderkurs Gruppe, SchülerInnen fördern SchülerInnen, SchülermentorInnen, Testung des Förderbedarfs

In zwei Lernentwicklungsgesprächen pro Schuljahr wird geklärt, welche Ziele die Schülerinnen und Schüler anstreben und welche Schwerpunkte sie in ihrer Arbeit setzen möchten. Zur Unterstützung werden in den 6. Klassen ältere Schüler als Coaches eingesetzt, die gezielt den Lernprozess unterstützen. Bei größeren Problemen steht das Beratungsteam bereit. Es existiert ein Verein zur Schulförderung, dessen Aufgabe es ist, finanzielle Mittel zur individuellen Förderung der Schüler einzuwerben.

Talentförderung

Die Begabungsförderung am Heisenberg-Gymnasium beginnt in einem Unterricht, in dem offene Angebote und komplexe Aufgaben es ermöglichen, die eigenen Stärken mit Spannung und Spaß zu entdecken und einzusetzen.

Darüber hinaus gibt es aber auch vielfältige außerunterrichtliche Angebote, in denen sich engagierte und begabte Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit Gleichgesinnten mit ihrem Talent einbringen können.

Abgesehen von diesen Angeboten gibt es im Einzelfall aber auch die Möglichkeit, den Unterricht im Drehtürmodell für eigene individuelle Projekte zeitweilig zu verlassen, in einem Fach in eine höhere Klassenstufe zu springen oder – im Ausnahmefall – auch eine ganze Klassenstufe zu überspringen.

Bei all den Angeboten, die den Kindern am HGH gemacht werden, wird auf eine gute Zusammenarbeit geachtet, sowohl mit dem Kind selbst als auch mit den Eltern. Je nach Bedarf und Interesse des einzelnen Kindes wird eine passende Förderung organisiert.

Auf diese Weise können die leistungsfähigen, engagierten und begabten Schülerinnen und Schüler über ihre gesamte Schullaufbahn hinweg angemessen begleitet werden, so dass sie selbst Freude an der eigenen Begabung haben und diese in ihrer Zukunft nutzen können.

Ferienprogramm

Kein Ferienprogramm

Inklusion

Keine Informationen

Zusätzliche Ressourcen

Begabungspsycholgische BeraterIn, BeratungslehrerIn, Fremdsprachenassistent/innen, Kinderschutzfachkraft, Musiktherapeutin, Schülercoach

Team Teaching

Schule bietet kein Team Teaching an.

Partner individuelle Förderung

Keine Partner

Berufsorientierung

Die Berufsorientierung nimmt am Heisenberg-Gymnasium einen hohen Stellenwert ein und ist in zahlreichen Fachcurricula sowie Projekten fest im Schulalltag verankert. Dabei ist nicht nur eine Orientierung hinsichtlich eines Berufes oder Studiums das Ziel, sondern vielmehr eine allgemeine Vorbereitung der Schülerinnen und Schüler auf die Lebens-/Arbeitswelt. Hierzu gehört beispielsweise das Einüben des Verfassens von schriftlichen Bewerbungen, von Vorstellungsgesprächen und Selbstreflexionen, aber auch das Sammeln praktischer Erfahrungen bei Projekttagen oder Praktika. Angefangen mit der Teilnahme am Sozialen Tag ab Klasse 5 über den Boy's und Girl's Day in Klasse 7, das Berufspraktikum in Jahrgang 9, das Sozialpraktikum in Jahrgang 10 bis hin zum Herzstück der Berufsorientierung in der Oberstufe, der BOW (Berufsorientierungswoche), werden die Schülerinnen und Schüler auf ihrem Weg in die Arbeitswelt begleitet, sodass Berufsorientierung hier ganzheitlich gedacht wird.

Soziales Engagement

Sozialer Tag; Sozialpraktikum in Jahrgang 10; soziale Aktionen durch die SV organisiert (bspw. Weihnachtspäckchenaktion für Flüchtlingskinder in der Region); Unterstützung des Entwicklungshilfeprojektes in Sierra Leone (Bonthe Youth Resource Center)

Ausstattung

  • Die Schule hat einen Kiosk/Verkaufsladen in dem Snacks gekauft werden können.
  • Die Schule hat eine Schulmensa ohne eigene Küche.

Essensangebot

Mittagessen, Snackangebot

Zubereitung der Speisen

Die Speisen (Mensa/Schulkiosk) werden von einem Caterer vorher zubereitet und geliefert.

Mahlzeitoptionen

Es besteht die Möglichkeit zwischen verschiedenen Gerichten zu wählen. Für Vegetarier gibt es ein besonderes Angebot. Es gibt ein Snackangebot.

Werde ein Schulen.de Redakteur

Unterstütze das schulen.de-Team, indem du uns über noch nicht gelistete Angebote oder Fehler in diesem Schulprofil informierst.

Zum Feedbackformular

Toplistenpositionen

Deutschland Hamburg
Gesamt
107 2
Sprachen
1430 49
MINT
69 1
Deutsch & GesWi
250 11
Musik
195 8
Kunst & Kreativ
118 5
Sport
293 12
Digitale Schule
35 2
Individuelle Förderung
128 4

Eltern und Schüler bewerten mit

Gesamtnote 3,6    Weiterempfehlungsrate 50%
Schulorganisation 3,0
Engagement des Kollegiums 3,5
Schulklima 3,0
Lernerfolg 3,5
Ausstattung 3,5
Pflegezustand 5,0
2 Bewertungen
Gesamtnote 5,2

Immernoch eine bessere Schule als das FEG

Ich besuche seit 2014 diese Schule. Ich spreche aus Erfahrung, wenn ich sage, dass die Lehrer an diese Schule viele Eigene Freiheiten haben, was Noten betrifft. Es können dir einfach 2-3 Punkte nach Oben und Unten verändert werden aber du kannst nichts gegen einwirken. Manche können schwer deutsch. Dazu kommt noch, dass Irgendwelche Siebtklässler den Straßenverkehr mit E-Scootern belästigen. Alles chaotisch. Und bei Homeschooling merkt man ihnen den Kinderhass an bei der Aufgabenflut. Ich freue mich auf das Berufsleben.

Gesamtnote 2,0

Zukunftsbewusste Schule

Das Heisenberg-Gymnasium Hamburg ist eine relativ gut ausgestattete Schule wenn es um das Thema Digitalisierung geht. Das Kollegium und die Schulleitung agieren sehr zukunftsgewandt und haben immer ein offenes Ohr für die Schüler*innen. Die Wandlung in den komplett digitalen Unterricht ist zwar noch nicht ganz geschafft, aber die Schule verbessert sich stätig. Ich würde mich als Schüler dieser Schule allerdings jetzt schon fit für das spätere digitale Arbeiten fühlen.