Eichendorffschule Kooperative Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe

Lorsbacher Straße 28
65779 Kelkheim (Taunus)
Hessen

Fon: 06195 - 97806-0
Fax: 06195 - 97806-6
E-Mail senden
Web: http://www.eichendorffschule.net

Hessen
Gesamtwertung
Platz 15

Die Eichendorffschule ist eine kooperative Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe im Stadtteil Münster von Kelkheim (Taunus) in Hessen. Die Bildungsgänge der Hauptschule, der Realschule sowie der Sekundarstufen I und II des Gymnasiums werden hier in einer Schule vereint. Die Eichendorffschule ist Schule mit musikalischem Schwerpunkt.

An der Schule werden ca. 1200 Schüler unterrichtet. Der Gymnasialzweig ist in der Regel vierzügig, der Realschulzweig zweizügig und der Hauptschulzweig einzügig. Die Oberstufe hat etwa eine Breite von 80–120 Schülern pro Jahrgang. Das Kollegium setzt sich aus ca. 100 Lehrkräften zusammen.

Tagesplan

Der reguläre Unterricht der Schule beginnt um 7.45 Uhr und geht bis um 17.25 Uhr. Es gibt eine Mittagspause von 13.00 Uhr bis 13.30 Uhr.

G8/G9

Die Schule bietet das Abitur nach neun Schuljahren an (G9).

Auszeichnung

"Schule mit Schwerpunkt Musik"
"Junior Premium-Schule" (Auszeichnung des Instituts der deutschen Wirtschaft)

Zuletzt bearbeitet von Eichendorffschule am 14.06.2021

Schulart

  • Kooperative Gesamtschule
  • Klassen 5 bis 13
  • Gymnasiale Oberstufe
  • Abitur
  • Unterrichtssprache: Deutsch

Schulform

  • Öffentliche Schule
  • koedukativ
  • Ganztagsschule gebunden

Zahlen

  • 1250 Schüler

Schwerpunkte

Musik

Schulleitung

Herr Stefan Haid

Die Schulen.de Schulbewertung

Die Eichendorffschule bietet den SchülerInnen die Sprachen Englisch, Spanisch, Latein und Französisch. Des Weiteren bietet die Schule den SchülerInnen an, das "DELF"-Sprachzertifikat in Französisch und das "Cambridge"-Zertifikat in Englisch zu absolvieren.

Im Rahmen kommunaler Partnerschaften finden regelmäßig Schüleraustausche mit der Partnerstadt Langeais in Frankreich und dem Partnerkreis Loudoun County, Virginia in den USA statt.

2019 wurde eine anerkannte Schulpartnerschaft mit Medicine Hat (Alberta, Kanada) abgeschlossen.

Angebotene Fremdsprachen

Fremdsprachen ab Klasse 5: Englisch
Fremdsprachen ab Klasse 7: Französisch, Latein, Spanisch
Fremdsprachen ab Klasse 9: Französisch, Latein, Spanisch
Fremdsprachen ab Klasse 11: Spanisch

Bilinguales Angebot

Keine Informationen zum Angebot.

Ein bilinguales Angebot wird ab dem Schuljahr 2021/22 angeboten.

Besonderes Sprachangebot

Keine Informationen zum Angebot.

Sprachen als Hauptfach- oder Leistungskurse in der Kursstufe

Englisch, Französisch

Zusatzangebote Fremdsprachen

Cambridge Certificates AG, DELF AG, Italienisch

Vorbereitung auf Sprachzertifikate

Cambridge CAE (Englisch), Cambridge FCE (Englisch), Cambridge PET (Englisch), DELF (Französisch), Großes Latinum (Latein), Latinum (Latein)

Teilnahme an Fremdsprachenwettbewerben

Big Challenge

Partnerschulen

Langeais (Frankreich), Loudoun County (Vereinigte Staaten)

Sprachreisen

Keine Informationen zum Angebot

Verpflichtender Auslandsaufenthalt

Kein verpflichtender Auslandsaufenthalt.

Partner Fremdsprachen

Keine Partner.

Die Schüler nehmen schon ab der 5. Klasse an Wettbewerben in Mathematik teil. Verpflichtend sind der Pangea-Wettbewerb in Klasse 5 sowie in Klasse 8 der landesweite Mathematik-Wettbewerb. Zusätzlich können die Schüler in allen Jahrgängen an der Mathematik-Olympiade Hessen und dem Känguru-Wettbewerb teilnehmen. In der E-Phase wird der hessische Mathematik-Wettbewerb für diesen Jahrgang angeboten. Im Leistungskurs Mathematik messen sich die Schüler am Tag der Mathematik in einem Team-Wettbewerb mit anderen Leistungskursen der Region. Einen Einblick in die Anwendung der Mathematik erhalten die Leistungskurs-Schüler gemeinsam mit dem Informatik-Grundkurs bei einer ganztägigen Veranstaltung zur Kryptographie.
In der Oberstufe werden im Mathematik LK zwei verschiedene Rechnertechnologien verwendet: der klassische wissenschaftliche Taschenrechner und ein Computer-Algebra-System (MuPad), das eine stärkere Gewichtung des Unterrichts auf mathematisch-logische Inhalte ermöglicht. Das
Programm steht den Schülern auch zur Arbeit am eigenen Rechner zur Verfügung.
Informatik wird in der Mittelstufe im Wahlpflichtunterricht der der Realschule und in der Hauptschule angeboten, in der Oberstufe steht Informatik als Grundkurs zur Wahl. Der Unterricht erfolgt meist in einem der sechs Rechnerräume (jeweils mit Rechnern in Klassen-/Kursstärke), die entweder mit Windows oder Apple ausgestattet sind. Grundlegende Kenntnisse im Umgang mit Computern und Office-Anwendungen werden in Klasse 5 mit dem PC-Führerschein erworben. Weitere Führerscheine (Tabellenkalkulation, Präsentation, ..) werden derzeit entwickelt.
Im Wahlunterricht der Jahrgänge 9 und 10 im Gymnasialzweig werden fachliche Inhalte mit dem Erlernen des Umgangs mit Office-Programmen verbunden.
In den Fächern Biologie, Physik und Chemie erwerben die Schüler im Verlauf der Mittelstufe Kompetenzen in der Durchführung und Dokumentation von Experimenten.
Im Bereich der Naturwissenschaften finden Arbeitsgemeinschaften zur Robotik und zur Vorbereitung auf die Teilnahme an einer Wissenschaftsolympiade statt.
Mit der Veranstaltungsreihe "Forum Schule und Wissenschaft" lädt die Eichendorffschule in loser Folge zu Vortrag und Diskussion von externen Fachleuten ein – häufig zu naturwissenschaftlichen Themen.

Besonderes MINT-Angebot

Keine Informationen zum Angebot

MINT Hauptfach- oder Leistungskurse in der Kursstufe

Biologie, Chemie, Mathematik, Physik

Ausstattung MINT

Schulgarten/Gärtnerei

Zusatzangebote MINT

Digitale Helden AG, Feinstaubmessung, Internationale JuniorScienceOlympiade, Mathe AG, Medizin AG, Nachhaltigkeits AG, Robotik, Schulgarten, Schulsanitäter

MINT Wettbewerbe

Informatik Biber, Internationale Jugend Science Olympiade, Känguru-Wettbewerb, Pangea Mathematikwettbewerb

MINT Reisen

Keine Informationen zum Angebot

MINT Veranstaltungen

Keine Informationen zum Angebot

MINT Partner

Keine Informationen zum Angebot

Die Eichendorffschule besitzt ein verstärktes Musikangebot. In den Jahrgängen 5 und 6 werden die SchülerInnen intensiv durch das gemeinsame Musizieren in Bläser-, Orchester-, Instrumental- oder Chorklassen gefördert. Ab dem Jahrgang 7 können diese musikalischen Talente weiter in den vielfältigen Arbeitsgemeinschaften eingesetzt werden. Außerdem bietet die Schule ein Kammerorchester, ein Streichorchester und ein Orchester als AG an. 2016 wurde das "Plansch"-Konzert und das Sommerkonzert gefeiert. 2017 gab es ebenfalls ein Sommerkonzert, das Frühlingskonzert und das "Plansch goes Europe"-Konzert. 2018 gab es ein Weihnachtskonzert und ein Sommerkonzert.

Besonderes Musikangebot

Verstärktes Musikangebot in Klassen 5, 6.

In den Jahrgängen 5 und 6 werden unserer SchülerInnen intensiv durch das gemeinsame Musizieren in Bläser-, Orchester-, Instrumental- oder Chorklassen gefördert. Ab dem Jahrgang 7 können diese musikalischen Talente weiter in den vielfältigen Arbeitsgemeinschaften eingesetzt werden.

Musik als Hauptfach- oder Leistungskurs in der Kursstufe

Hauptfach- oder Leistungskurs in Musik wird angeboten

Ausstattung Musik

Keyboardraum mit Keyboards, Klavier, Konzertflügel, Leihinstrumente

Zusatzangebote Musik

Big Band, Blechbläserensemble, Fagott, Geige, Kammerorchester, Klarinette, Kontrabass, Orchester, Posaune, Querflöte, Saxophon, Schlagzeug, Schulband, Streichorchester, Tuba, Violine/Bratsche

Teilnahme an Musikwettbewerben

Jugend musiziert

Musikreisen

Keine Informationen zum Angebot

Schulkonzerte

"Plansch goes Europe" (2017), "Plansch" (2016), Frühlingskonzert (2017), Weihnachtskonzert (2018), Sommerkonzert (2018), Sommerkonzert (2017)

Kooperation Musikschule

Die Schule arbeitet mit einer örtlichen Musikschule zusammen.

Partner

Kooperation mit der Musikschule Kelkheim

Die Eichendorffschule schaut stolz auf eine über 30-jährige Tradition des Theaterspiels zurück. Mit alljährlichen Theateraufführungen haben wir weit über den schulischen Rahmen das kulturelle Leben unserer Region mit geprägt. Aufgrund der langjährigen Tätigkeit verfügt die Eichendorffschule über ausgezeichnete räumliche und sächliche Voraussetzungen für das Theaterspiel mit einer technisch gut ausgestatteten Aula und einem großen Fundus an Kostümen und Requisiten.
In mehreren Arbeitsgemeinschaften haben Schüler aller Jahrgangsstufen die Möglichkeit "auf der Bühne zu stehen".
Mit dem Fach „Darstellendes Spiel“ in der Oberstufe wird das Angebot in der Oberstufe erweitert. Darstellendes Spiel kann als Prüfungsfach auch im Abitur gewählt werden. Gemeinsam mit den anderen kulturellen und musischen Fächern und Arbeitsgemeinschaften werden Stücke entwickelt, welche regelmäßig zur Aufführung kommen.

Besonderes Angebot Kunst

Keine Informationen zum Angebot

Kunst* als Hauptfach- oder Leistungskurs in der Kursstufe

Hauptfach- oder Leistungskurs in Kunst wird angeboten.

* Name des Fachs kann je nach Bundesland abweichen.

Besonderes Angebot Theater

Keine Informationen zum Angebot

Theater* als Unterrichtsfach in der Kursstufe

Theater wird als Unterrichtsfach in der Kursstufe angeboten.

*Name des Fachs kann je nach Bundesland abweichen.

Ausstattung Kunst & Kreativ

Fotostudio

Zusatzangebot Kunst & Kreativ

Fotografie, Theater AG, Theater AG Mittelstufe, Theater AG Oberstufe

Wettbewerbe Kunst & Kreativ

Keine Informationen zum Angebot

Reisen Kunst/Theater/Kreativ

Keine Informationen zum Angebot

Kunstausstellungen

Keine Informationen zum Angebot

Theaterproduktionen

Theater-AG 7/8: "Antigone" (2019), "Die Perser" (2019), Theater-AG 5/6: "Chaos im Kopf" (2019), DS Q2: "Demut vor deinen Taten" (2019)

Partner Kunst & Kreativ

Keine Partner

Sport und Bewegung haben einen wichtigen Stellenwert an der Eichendorffschule. Die guten Rahmenbedingungen mit zwei Dreifelder-Sporthallen, einem Sportplatz, Wald- und Schwimmbadnähe sind Basis für eine bewegte Schule. Jeweils in der zweiten großen Pause organisieren Mitarbeiter des Schülerclubs Eichendorff eine bewegte Pause mit Spielgeräteausleih und sportlichen Angeboten.
In einigen Sportarten (u. a. Handball, Schwimmen, Triathlon, Beachvolleyball, Tischtennis) nimmt
die Schule regelmäßig und erfolgreich am Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" teil, dies ist auch Ergebnis der guten Zusammenarbeit mit Sportvereinen in der Kommune. Hinzu kommen
regelmäßig sportliche Veranstaltungen wie z. B. die Fußball-Mini-WM des Jahrgangs 5 und die
Bundesjugendspiele (in der Sekundarstufe I).
Die im Fahrtenkonzept festgelegte Schulskifahrt dient der Erweiterung des Bewegungsrepertoires für alle Schüler des Jahrgangs 8. Im Programm der Arbeitsgemeinschaften finden sich diverse Sport- und Bewegungsangebote wie z. B. Klettern an der schuleigenen Kletterwand, Trampolin, Fußball, Volleyball, Basketball etc.
Schüler der Eichendorffschule können Sport als Prüfungsfach im Abitur wählen (Leistungskurs
oder fünftes Prüfungsfach). Der erfolgreiche Besuch eines Sport-Leistungskurses bereitet Schüler gut auf eine Berufs- und Studienwahl im Bereich von Gesundheit, Rehabilitation, Bewegung und Sport vor.

Besondere Angebote Sport

Keine Informationen zum Angebot

Sport* als Hauptfach- oder Leistungskurs in der Kursstufe

Hauptfach- oder Leistungskurs in Sport* wird angeboten.

* Name des Fachs kann je nach Bundesland abweichen.

Ausstattung Sport

Sporthalle, Zweite Sporthalle in Mitbenutzung, Basketballfeld, Beachvolleyballfeld, Fitnessstudio/Kraftraum, Freibad in Mitnutzung, Kletterwand indoor, Sportplatz in Mitbenutzung

Zusatzangebot Sport

Bewegte Pause

Wettbewerbe Sport

JtfO Basketball, Bundesjugendspiele (verschiedene Sportarten), Fußballturnier, JtfO Badminton, JtfO Beach-Volleyball, JtfO Fußball, JtfO Handball, JtfO Leichtathletik, JtfO Schwimmen, JtfO Tischtennis, JtfO Triathlon, JtfO Volleyball

Sportreisen

Keine Informationen zum Angebot

Sportveranstaltungen

Mini-Fußball-WM (2017)

Partner Sport

TSG Münster

Seit mehreren Jahren gibt es an der Eichendorffschule Schülerfirmen im Rahmen des Junior-Projekt des Instituts der deutschen Wirtschaft, welche regelmäßig große Erfolge feiern (mehrfahrer Landessieger). Ebenfalls fest etabliert sind Zeitzeugengespräche zum Thema Nationalsozialismus und Zweiter Weltkrieg.

Darüber hinaus bieten die einzelnen Fachschaften zahlreiche Veranstaltungen und Exkursionen an, die dazu beitragen, den Demokratiegedanken zu stärken. Hierzu zählen z.B.:
• Teilnahme am Wettbewerb Jugend debattiert (9. Klassen und E-Phase)
• Besuch von Kirchen, Moscheen und Synagogen (Sek. I)
• Besuch des Amtsgerichts
• Diskussionsveranstaltungen (z.B. mit Abgeordneten aus dem Europäischen Parlament oder dem Deutschen Bundestag)
• Teilnahme an Simulationen und Planspielen
• Berlinfahrt (Studienfahrt mit politisch-historischem Schwerpunkt) der Stufe Q1

Besonderes Angebot Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Keine Informationen zum Angebot

Hauptfach-/Leistungskurse in Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Deutsch, Geschichte, Politik und Wirtschaft

Besondere Ausstattung Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Nicht veröffentlicht

Zusatzangebot Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Boys'/Girls' Day, Buddy-Projekt, FairTrade AG, Jugend debattiert, Klassenrat, Mediation/ Streitschlichter, Schülerfirma, Zeitzeugengespräche

Wettbewerbe Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Jugend debattiert, Junior Schülerfirmenwettbewerb, Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels

Reisen Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Dreitägige politisch-historische Exkursion nach Berlin mit der Stufe Q1 (Bundestag, Holocaust-Mahnmal, Stasi-Gefängnis Hohenschönhausen, Deutscher Dom, uvm.) (2020)

Veranstaltungen Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Keine Informationen zum Angebot

Partner Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Bildungsstätte Anne Frank (Frankfurt)
Institut der deutschen Wirtschaft (Köln)

Die digitale Ausstattung der Schule wird stetig erweitert. Ein Großteil der Räume ist bereits mit Decken-Beamern ausgestattet, insb. in den Räumen der Oberstufe. Darüber hinaus gibt es vereinzelt weitere Geräte wie Dokumentenkameras oder einen 3D-Drucker.

Digitale Infrastruktur

Zahl Schüler-PCs/Notebooks/Tablets: mehr als 50
Tablet-/Notebook-Klasse: nein
Einsatz mobiler Geräte im Unterricht: ja
Klassensätze Notebooks/Tablets: 2
Zahl PC-Räume: 6
Zahl digitale Tafeln: weniger als 5
WiFi: SchulWiFi geschlossen mit Kennwort
IT-Infrastruktur: IT-Infrastruktur betreut durch LehrerIn oder Fachschaft

Digitales Informationssystem

Für SchülerInnen, LehrerInnen, Eltern

Webseite (ohne Login), Webseite (mit Login), Infobildschirme in der Schule

Digitales Informationssystem SchülerInnen

AG Wahl, Austausch von Dokumenten, Essensplan, Fächerwahl, Fehlzeiten, Ferienplan, Hausaufgaben Ansicht, Infobildschirme in der Schule, Klassentermine, Kurswahl, Moodle, News/Newsletter, Schließfach buchen, Schultermine/-kalender, Vertretungsplan

Digitales Informationssystem Eltern

AG Wahl, Ferienplan, Klassentermine, Moodle, News/Newsletter, Schließfach buchen, Schulkalender/-termine, Speiseplan, Vertretungsplan

Digitales Informationssystem LehrerInnen

Anwesenheitserfassung, Austausch Dokumente für KollegInnen, Austausch Dokumente für SchülerInnen, Essensbestellung, Fehlzeiten, Ferienplan, Gerätebuchung, Klassenbuch digital, Klassentermine, Klausuren-/Testplan, Lehrpläne, Moodle, News/Newsletter, Notenberechnung, Notenerfassung, Prüfungspläne, Raumbuchung, Schulportfolio, Schultermine/-kalender, Speiseplan, Stundenplan, Vertretungsplan

Partner digitales Infosystem

Keine Partner

Hausaufgabenbetreuung

Hausaufgabenbetreuung in Klasse 5, 6, 7, 8

Die Schule bietet eine Hausaufgabenbetreuung von 14.15 Uhr bis 16.15 Uhr an.

Förderangebote

Deutsch als Fremdsprache, Förderpläne, Lese- und Rechtschreibförderung, Methodentraining

Talentförderung

Keine Talentförderung

Ferienprogramm

Ostercamp zur Vorbereitung auf H/R-Abschlussprüfungen
Sprachcamp in den Sommerferien

Inklusion

Förderschwerpunkt "Lernen"

Zusätzliche Ressourcen

SozialarbeiterIn

Team Teaching

Schule setzt teilweise eine zweite pädagogische Fachkraft ein, um in der Klasse einen binnendifferenzierten Unterricht anzubieten oder einzelne Schüler/innen besonders zu fördern.

Partner individuelle Förderung

ZEBIM (Zentrum für Beratung und Erziehungshilfe im Main-Taunus-Kreis)

Berufsorientierung

Ziel der Berufs- und Studienorientierung an der Eichendorffschule ist es, die Schüler zu befähigen, eigene Stärken, Schwächen und Interessen zu reflektieren, sich selbstständig über die Möglichkeiten ihrer beruflichen Zukunft zu informieren und ein Bewerbungsverfahren erfolgreich zu absolvieren.
Die Betriebspraktika sind daher als Höhepunkte eines Prozesses zu verstehen, der bereits lange vorher beginnt. Dabei werden die Schüler insbesondere durch unsere Kollegen aus den Fächern Politik & Wirtschaft (Gymnasium) und Arbeitslehre (Haupt- und Realschule), die Oberstufenleitung und die Leitung des Fachbereichs II beraten und begleitet. Dafür werden unsere
Schüler z.B. während der Betriebspraktika von den Lehrkräften im Unternehmen besucht.
Im Rahmen der schulischen und außerschulischen bekommen die Schüler zahlreiche Möglichkeiten sich darüber zu informieren, wie es nach der Schule weitergeht. (JuBiZu, Vocatium, Raus von zu Haus, BSO-Tag, Main Study, ...).
Im Jahrgang 7 des Haupt- und Realschulzweiges nehmen die Schüler an einem
Kompetenzfeststellungsverfahren (Kompo 7) teil, in dem sie individualisierte Rückmeldungen zu ihren Stärken und Schwächen erhalten.
Weiterhin lernen die Schüler auch wichtige Betriebe und Arbeitgeber sowie Universitäten und Fachhochschulen der Region kennen. Unsere jahrelange gute Zusammenarbeit mit Betrieben und weiteren externen Partnern zahlt sich für die qualifizierte Beratung und Erprobung in Praktika besonders aus. Insbesondere Ehemalige und Freunde der Eichendorffschule unterstützen aktiv die Berufsorientierung, z.B. beim jährlichen Berufsorientierungstag. Für die kontinuierliche Verbesserung unseres Konzepts, das bereits zweimal von der Kommission der hessischen Schulinspektion sehr positiv bewertet wurde, bilden sich Kollegen regelmäßig fort.
In der Einführungsphase können die Schüler im Rahmen einer AG an einem Schülerfirmenprojekt (Junior-Projekt des Instituts der deutschen Wirtschaft) teilnehmen, in dem sie ein real existierendes Unternehmen gründen.

Soziales Engagement

Die Erweiterung sozialer Kompetenzen unserer Schüler ist uns ein wichtiges Anliegen. Schon im Jahrgang 5 werden die Klassen mit dem Klassenrat vertraut gemacht und können so wöchentlich ihre Klassenanliegen gemeinsam besprechen und Lösungen finden.
Darüber hinaus haben Schüler die Möglichkeit, sich in unterschiedlichen Bereichen der Schulgemeinde zu engagieren: in der Schülervertretung, als Paten für die 5-Klässler, als Streitschlichter, als Schülerpausenaufsicht, als „Digitale Helden“, als Schulsanitäter oder als Lerncoach im Ganztagsbereich.
Regelmäßige Veranstaltungen, unter anderem Sucht- und Gewaltpräventionsworkshops werden mit verschiedenen Organisationen, unter anderem der Polizei, durchgeführt. (galaktologisch Jg. 5, Rauchzeichen Jg. 6, Cool sein – cool bleiben Jg. 7, Rausch + Risiko Jg. 7, Cannabisparcour Jg. 8, Fit fürs Leben H9, Schuldnerberatung H8/R9, Homologie Jg. 10, verschiedene Veranstaltungen in Jg. 6-8 im H- und R-Zweig zum Thema digtale Medien)
Die Eichendorffschule erfährt mit der Beschäftigung von Schulsozialarbeitern eine Unterstützung bei der Arbeit in den Haupt- und Realschulklassen. Zudem können sich Schüler in Krisensituationen für Einzelfallhilfen an die Schulsozialarbeit wenden.
Die Eichendorffschule ist als Fair Trade-Schule zertifiziert, da sie den Kriterienkatalog von TransFair e.V. erfüllt (Unterrichts-Bausteine zu TransFair, Verkauf fairer Produkte in der Schule, weitere Aktionen wie Fair Trade-Rosen zum Valentinstag, Kooperation mit Externen).

Ausstattung

  • Die Schule hat einen Kiosk/Verkaufsladen in dem Snacks gekauft werden können.
  • Die Schule hat eine Schulmensa mit eigener Küche.

Essensangebot

Frühstück, 2. Frühstück, Mittagessen

Zubereitung der Speisen

Die Speisen (Mensa/Schulkiosk) werden vor Ort frisch gekocht und zubereitet.

Mahlzeitoptionen

Es besteht die Möglichkeit zwischen verschiedenen Gerichten zu wählen. Für Vegetarier gibt es ein besonderes Angebot.

Toplistenpositionen

Deutschland Hessen
Gesamt
194 15
Sprachen
925 76
MINT
715 73
Deutsch & GesWi
399 23
Musik
84 9
Kunst & Kreativ
292 20
Sport
359 21
Digitale Schule
113 11
Individuelle Förderung
281 20